> > > > BMW Concept M4 GTS - Leichtgewicht mit OLED-Rückleuchten

BMW Concept M4 GTS - Leichtgewicht mit OLED-Rückleuchten

Veröffentlicht am: von

bmwAutomotive ist sicherlich ein Thema, dass uns zunehmend beschäftigt. Immer mehr Systeme in einem Auto vertrauen auf die Unterstützung von SoCs und Prozessorem zur Berechnung der Cockpit-Darstellung oder werden in Fahrassistenzsystemen genutzt. Zugegeben hält sich nun folgender Beitrag in dieser Hinsicht etwas zurück, denn bis auf die Verwendung von OLEDs in den Rückleuchten konzentriert sich die Präsentation des BMW Concept M4 GTS auf die Leistungsoptimierung mittels Gewichtsreduzierung.

Doch kommen wir zu eigentlichen Neuvorstellung, dem BMW Concept M4 GTS. Dieser wird von einem M TwinPower Turbo Reihen-6-Zylinder Benzinmotor angetrieben, der es in der Standard-Ausführung auf 431 PS bringt. BMW spricht (noch) nicht über Leistungsdaten der GTS-Version, erwähnt aber eine Wassereinspritzung in die Luftansaugung des Motors, was die Ansaugtemperatur reduziert und damit die Leistung des Motors steigert. Ohne zusätzliches Tuning ist zu diesem Zweck ein Ladeluftkühler verbaut, der nun eben durch die Wassereinspritzung unterstützt wird.

Elektrische Pumpen für die unterschiedlichen Flüssigkeiten sollen effizienter sein, als die üblicherweise direkt über den Motor angetriebenen Pumpensysteme, was zusätzlich für eine verbesserte Kühlleistung sorgt. Der gegenseitige Effekt ist ein geringerer Stromverbrauch im Alltagsbetrieb - was beim BMW Concept M4 GTS sicherlich noch keine Rolle spielt. Allerdings finden solche Entwicklungen immer häufiger auch den Weg in Alltags-Fahrzeuge und hier spielt der geringere Kraftstoffverbrauch wiederum eine größere Rolle.

Das Leergewicht des M4 in der Standard-Ausführung beträgt 1.612 kg. Beim Concept M4 GTS setzt BMW in weiten Teilen auf Karbon-Anbauten und will damit das Gewicht deutlich reduzieren. Auch dies sind Parallelen zur aktuellen Entwicklung von Hybrid- und rein elektrisch angetriebenen Fahrzeugen, bei denen die Gewichtsreduzierung zur Erhöhung der Reichweite genutzt wird. BMW nutzt dies bereits beim i3 und i8.

Die in den Rücklichtern verbauten OLEDs sollen ebenfalls eine Weiterentwicklung gegenüber den inzwischen etablierten LED-Rückleuchten sein. OLEDs sollen für eine homogenere Ausleuchtung sorgen, die zudem auch noch bessere Abstrahleigenschaften vorzuweisen haben. Ihre geringere Einbautiefe von nur 1,4 mm soll ebenfalls zur Gewichtsreduzierung beitragen, da die Gehäuse und Rückleuchten als solches kleiner konstruiert werden können. Gleiches gilt auch für das Tagfahrlicht an der Front des BMW Concept M4 GTS.

Derzeit gibt es noch keinen Termin oder Preis zum BMW Concept M4 GTS. Es wird sich aber sicherlich um eine limitierte Edition handeln, die in den sechstelligen Eurobereich hineinreicht.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (27)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
BMW Concept M4 GTS - Leichtgewicht mit OLED-Rückleuchten

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Vodafone schaltet erste Gigabit-Anschlüsse über Kabel für 20 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

    Vodafone versorgt ab sofort die ersten Kunden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s. Das Unternehmen hat hierfür stellenweise sein Kabelnetz auf DOCSIS 3.1 umgerüstet und kann aktuell 400.000 Haushalte mit der schnellen Geschwindigkeit versorgen. Zu den ersten Städten mit der schnellen... [mehr]

  • Amazon geht mit manipulierten Paketen gegen Diebe vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Amazon hat anscheinend mit immer größeren Problemen beim Diebstahl von Paketen zu kämpfen. Teilweise sollen die Lieferanten die Pakete verschwinden lassen und Amazon bleibt letztendlich auf dem Schaden sitzen. Wie ein Insider berichtet, soll das Unternehmen allerdings in der jüngeren... [mehr]

  • Erste Verkaufspreise für AMDs nextGen-CPUs und -Mainboards aufgetaucht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RYZEN

    Der dänische Online-Versandhändler Komplett.dk nennt knapp drei Wochen vor dem offiziellen Ryzen-3000-Release erste Preise zu AMDs nextGen-Prozessoren und zu X570-Mainboards. In der Vergangenheit wurde sehr viel über die preisliche Ausrichtung für die am 7. Juli 2019 erwarteten Zen-2-CPUs und... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht geheimnisvollen Teaser zur Computex

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat per Social Media auf Twitter und Facebook sowie auf YouTube einen 16-sekündigen Videoclip veröffentlicht, der mit "something super is coming ..." beschrieben ist. Weitere Details verrät das Unternehmen dazu bisher nicht. Das Video zeigt einen in Metall gefrästen... [mehr]

  • ASUS Software Updates mit Malware verseucht (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

    Bereits mehrfach hat sich gezeigt, dass Software einiger Systemhersteller nicht wirklich mit Fokus auf eine möglichst hohe Software-Sicherheit entwickelt wird. So gab es bereits mehrfach große Sicherheitslücken in Software von ASUS und Gigabyte. Offenbar gab es bei ASUS aber auch noch andere... [mehr]

  • Gewinnwarnung: Schleppende Geschäfte bei Media Markt und Saturn

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Vierzehn Minuten vor Mitternacht und nur wenige Tage vor der Veröffentlichung der eigentlichen Quartalszahlen ging der Elektronik-Händler Ceconomy, unter dessen Dach auch Media Markt und Saturn zusammengeführt werden, am Montagabend mit einer weiteren Adhoc-Meldung an die Öffentlichkeit. Der... [mehr]