> > > > Model S: Tesla feiert eine Milliarde Meilen

Model S: Tesla feiert eine Milliarde Meilen

Veröffentlicht am: von

tesla motors

Wie Tesla, der kalifornische Hersteller von Elektroautos, auf seiner Webseite bekanntgibt, haben alle Tesla-Fahrzeuge des Typs Model S zusammen bereits über eine Milliarde Meilen zurückgelegt. Das sind umgerechnet rund 1,6 Milliarden Kilometer. Das Model S, eine Elektro-Limousine der Oberklasse, wurde zuerst am 22. Juni 2012 ausgeliefert und verkaufte sich in den folgenden drei Jahren weltweit rund 75.000 Mal.

Zur Veranschaulichung dieses Werts gibt Tesla einige Vergleiche an: So entspreche die bis jetzt zurückgelegte Strecke beispielsweise über 4.000 Reisen zum Mond oder fast 40.000 Erdumrundungen. Außerdem wurden durch die Elektroautos laut Unternehmen mehr als eine halbe Million Tonnen CO2 eingespart.

img-moon

In dieser Zeit hat Tesla außerdem das Netz der eigenen Schnellladestationen in Nordamerika, Europa und Asien ausgebaut. Zu diesem zählen jetzt über 445 Supercharger-Stationen, an denen Tesla-Kunden ihr Fahrzeug "auftanken" können. In Deutschland stehen 38 Supercharger zur Verfügung, in Österreich sind es fünf und in der Schweiz sieben.

Um noch mehr potentielle Käufer für ihre Modelle zu begeistern, begibt sich Tesla diesen Sommer auf eine Test-Drive-Tour, welche die nächste Milliarde-Meilen-Marke anstoßen soll. Halt wird dabei in 80 Städten von Chicago bis Shanghai gemacht. In Deutschland ist das Oberklasse-Fahrzeug ab 79.500 Euro erhältlich.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3.67

Tags

Kommentare (30)

#21
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11407
Zitat W2K;23611825
Hä was?


Du Kriegst den Strom vom nächsten Kraftwerk im Netz. Die 'wasserkraft' erreicht dein Anbieter über norwegische Zertifikate (herkunftsnachweis).
In ganz Deutschland sind nur etwa 5000 MW wasserkraft am Netz, über ganz Deutschland verteilt.

Da die Norweger ihre Wasserkraftwerke trotz Zertifikat als co2-neutral betrachten ist das doppelte Vermarktung. Theoretisch müssten die sich dafür im Gegenwert CO2 vom entsprechenden konventionellen Kraftwerk 'aufschreiben' damit die Bilanz stimmt.
#22
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Leutnant zur See
Beiträge: 1095
Zitat W2K;23611825
Hä was?


Er will Dir durch die Blume sagen, daß Du im Winter bairischen Atom- und Kohlestrom verbrauchst...

Zitat dreadkopp;23610274
warum immer dieser hate gegen tesla/musk?


Ich habe weder was gegen Musk, noch gegen Tesla.
Wäre ich reich, würde ich mir wohl auch so ein Spielzeug gönnen.

Aber das, was Tesla macht, ist so ganz und gar nicht die Lösung unserer Probleme, wird aber unbedarft als solche gerne gepriesen und damit habe dann ich so meine Probleme...
#23
customavatars/avatar169486_1.gif
Registriert seit: 06.02.2012
München/Schwabing
Kapitänleutnant
Beiträge: 1606
Mir ist nicht bekannt das irgendwer ernst zu nehmendes Tesla als Lösung unserer Probleme darstellt, aber durch die tut sich halt mal was in dem Bereich.
Einschlägige Automobilkonzerne scheinen bzw. schienen ja nicht sonderlich interessiert an Elektroautos.
#24
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12472
Zitat MiracleMan;23615352
Einschlägige Automobilkonzerne scheinen bzw. schienen ja nicht sonderlich interessiert an Elektroautos.
Das werden die unter Garantie bereuen. Nicht heute, nicht morgen, aber irgendwann.

In Sachen autonomes Fahren fürchten sich Hersteller allerdings schon. Quasi alle haben da eigene Projekte am laufen (habs persönlich bei Daimler sehen dürfen).
#25
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 8661
Sie bereuen schon
Zitat http://articles.latimes.com/2009/mar/31/business/fi-gm-cars31
Wagoner has said the biggest mistake he ever made as chief executive was killing the EV1, GM's revolutionary electric car, and failing to direct more resources to hybrid gas-electric research.

The EV1 began in the 1990s as a response to a zero-emission vehicle mandate by California's Air Resources Board. GM built about 2,500 EV1s in 1996-99 and leased them to consumers in California and Arizona.

When, finally, GM and other automakers managed to get California to soften its zero-emission mandate in 2002, Wagoner promptly canceled the program. GM ordered the cars confiscated and destroyed.
Im Nachhinein wirkt das noch bizarrer als es damals gewesen sein muss.
#26
customavatars/avatar171234_1.gif
Registriert seit: 08.03.2012

Oberbootsmann
Beiträge: 813
Was leider auch überhaupt nicht entwickelt wird sind Mild-Hybride.

Sprich kleiner Akku, kleiner Motor zur Unterstützung, Benziner wird nicht abgeschaltet.
Das System wäre leichter, billiger und den meisten Leuten besser zu verkaufen, da sowas
ohne viele Spielereien auskommt, bzw das gewohnte wirklich verändert und auch als Handschalter möglich wäre.

Wird aber nicht gemacht, da der Normzyklus Vollhybride besser dastehen lässt.
#27
customavatars/avatar144728_1.gif
Registriert seit: 07.12.2010
Pfungen
Stabsgefreiter
Beiträge: 323
Zitat dreadkopp;23610274
Leaf und Co sind nett für die Stadt, aber dafür kannst du auch nen smart/fahrrad/ÖV nehmen :P


Ich fahr täglich mit dem Leaf 80km zur Arbeit, 1x davon 220km und am Wochenende in meine Heimat nochmals 180km. Mach das mal mit dem Fahrrad, dem teuren & unbequemen ÖV in der Schweiz oder einem mühsamen Kleinwagen der trotzdem 5.5 Liter säuft.

Zwar hat der Leaf einen (noch) teuren Occasionspreis, jedoch spare ich damit ~3600CHF(3300CHF Benzinkosten, 400CHF Versicherung, 300CHF Steuern, -400CHF Stromkosten) gegenüber einem Smart bei meinen ~38'000 km im Jahr. Da ich von einem Impreza GT mit seinen 9.5 Liter gewechselt bin spare ich grob 6000CHF im Jahr.

Was dort noch fehlt sind die fehlenden Unterhaltskosten bei einem Benziner gegenüber ~50CHF/Jahr eines Leafs, dann sind wir schnell mal bei 6500-7000.

Achja, geladen wird in der Nacht mit günstigen & klimafreundlichen Atomstrom.
#28
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11407
Wenn ein neuer Akku fällig wird rechnen wir nochmal?
#29
customavatars/avatar144728_1.gif
Registriert seit: 07.12.2010
Pfungen
Stabsgefreiter
Beiträge: 323
Der Akku eines Leafs hält länger als der Rest

Lebensdauer Akku LEAF - Leaf - Batterie, Reichweite • Nissan Leaf | Elektroauto Forum

Immer wieder lustig wie ohne Erfolg versucht wird die Elektroautos zu bashen
#30
customavatars/avatar186564_1.gif
Registriert seit: 02.01.2013
Confoederatio Helvetica
Hauptgefreiter
Beiträge: 231
Ich mag meinen Ampera ebenfalls... 99% wird elektrisch gefahren und die 1 -2 mal im Jahr wo ich weiter fahren muss als der Akku reicht brauch ich halt 3 - 3,5l Benzin auf 100 km. Dafür kann ich fahren wohin und wann ich will.

Und erst die Ruhe... und die Kraft... :cool:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • TomsHardware.de muss seine Pforten schließen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THG

    Eine der bekanntesten deutschen IT-Seiten TomsHardware.de wird abgeschaltet. Damit geht eine Ära zu Ende, denn die 1996 noch unter einem anderen Namen gestartete Webseite gehört sicherlich zu den Größen in diesem Bereich. Der genaue Termin für die Abschaltung der Server steht noch nicht... [mehr]

  • Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

    Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

  • Ende des Mining-Booms: Absätze bei den Grafikkarten brechen um bis zu 80 % ein...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

    Investoren und Analysten mahnen seit Monaten vor einem Einbruch am Grafikkarten-Markt, doch bisher hat sich dies in den Absatz- und Umsatzzahlen der Hersteller noch nicht wirklich gezeigt. Nun mehren sich aber die Zeichen aus Asien, dass es ab März/April einen erheblich Einbruch bei den... [mehr]

  • NVIDIA intern: Begehrtestes Produkt ist ein Lineal

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Zwischen den Jahren einmal etwas Kurioses: Größere Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern oftmals in internen Shops bestimmte Produkte an. T-Shirt und Kaffeetasse sind hier nur die einfachsten Beispiele. NVIDIA verkauft alle eigenen Produkte natürlich auch an die eigenen Mitarbeiter. Dazu... [mehr]

  • Vodafone schaltet erste Gigabit-Anschlüsse über Kabel für 20 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

    Vodafone versorgt ab sofort die ersten Kunden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s. Das Unternehmen hat hierfür stellenweise sein Kabelnetz auf DOCSIS 3.1 umgerüstet und kann aktuell 400.000 Haushalte mit der schnellen Geschwindigkeit versorgen. Zu den ersten Städten mit der schnellen... [mehr]

  • NVIDIA stellt das GeForce Partner Programm ein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Das NVIDIA GeForce Partner Programm oder kurz GPP sollte Anreize für Boardpartner und letztendlich auch den Käufer einer Grafikkarte schaffen. Doch ein möglicher unerlaubter Wettbewerbsvorteil warf ein eher schlechtes Licht auf das Programm. Nun hat NVIDIA das Programm offiziell eingestellt. Als... [mehr]