> > > > Mehr Sicherheit im Straßenverkehr: Samsung bestückt LKW mit Displays

Mehr Sicherheit im Straßenverkehr: Samsung bestückt LKW mit Displays

Veröffentlicht am: von

samsung 2013Samsung hat eine Lösung entwickelt, wie Autofahrer hinter großen LKW dennoch den Durchblick behalten können. Dazu montierte das Unternehmen vier wetterfeste Displays auf die Rückseite eines Lastwagens, die über eine Frontkamera mit einem Livebild versorgt werden. So sieht der nachfolgende Verkehr, was sich vor dem LKW abspielt.

Die Frontkamera des Samsung Safety Trucks sendet das Geschehen vor dem LKW per WLAN an die rückseitigen Monitore. Damit sollen nachfolgende Autofahrer besser einschätzen können, wann es sicher ist, den Lastwagen zu überholen. Außerdem soll dadurch Auffahrunfällen entgegenwirkt werden.

safetytruckk
Samsungs Safety Truck (Bild: SamsungTomorrow).

Getestet wurde das Ganze in Argentinien - einem Land das in den Verkehrsunfall-Statistiken weit vorne liegt. Besonders gefährlich sind dort Straßen mit nur einer Spur pro Richtung, auf denen es zumeist bei Überholmanövern zu Unfällen kommt. Wie auf SamsungTomorrow zu lesen ist, will das Unternehmens mit dem neuen System Leben retten.

Momentan wird der Prototyp nicht mehr betrieben. Samsung konnte sich aber während des Probelaufs von dessen positiver Wirkung überzeugen. Als nächstes müssen weitere Tests durchgeführt werden. Deshalb arbeitet das Unternehmen nun daran, die entsprechenden Erlaubnisse und Genehmigungen einzuholen.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar84190_1.gif
Registriert seit: 03.02.2008
Stuttgart
Bootsmann
Beiträge: 597
Also der Einfall ist Top.

Aber im wirklichem Straßenverkehr bringt das zu viel Verwirrung etc.

Wobei man das gut für manche Werbungen/Firma am LKW gut nutzen könnte.
Es gibt ja jetzt schon die Mega Probleme mit den Lichtern/LED´s im Fahrerraum und am LKW.
#2
customavatars/avatar87890_1.gif
Registriert seit: 24.03.2008
Heidelberg
Moderator
A glorious mess!
Beiträge: 4845
Ich finde das Konzept super!
Aber ob so etwas in DE jemals zugelassen wird?
#3
customavatars/avatar180189_1.gif
Registriert seit: 27.09.2012
Thüringen
Hauptgefreiter
Beiträge: 234
Also ich muss wirklich sagen, dass ist ne super Idee. So kannst du dich völlig auf den LKW konzentrieren und hast trotzdem den Straßenverkehr im Auge ...

Ich hatte als Beifahrer einen Unfall, als wir mit unserem Wagen im Graben gelandet sind, weil ein SUV im Gegenverkehr ausgescheert ist und schauen wollte, ob Verkehr kommt. Nur waren wir da leider schon da und dann ging alles ganz schnell ^^

Diese Technik hätte genau das Verhindert ;)
#4
customavatars/avatar75233_1.gif
Registriert seit: 19.10.2007
Rostock!
Flottillenadmiral
Beiträge: 5037
Zitat SnakeByte;23606562


Diese Technik hätte genau das Verhindert ;)

Da reicht auch Menschenverstand: einfach Abstand halten, um zu schauen, dann muss man auch nicht ausscheren bzw. sieht den Gegenverkehr eher
#5
customavatars/avatar35678_1.gif
Registriert seit: 21.02.2006
Freiburg in Breisgau
Flottillenadmiral
Beiträge: 5401
Zitat eXTA;23606943
Da reicht auch Menschenverstand: einfach Abstand halten, um zu schauen, dann muss man auch nicht ausscheren bzw. sieht den Gegenverkehr eher


Sag das bitte mal den Millionen idiotischen Fahrern in DE :stupid: Gibt genügend Unfälle für die die Opfer nicht selbst verantwortlich sind, alles nur, weil der gesunde Menschenverstand fehlt und das eigene Ego einem wichtiger als ein fremdes Menschenleben ist
#6
customavatars/avatar75233_1.gif
Registriert seit: 19.10.2007
Rostock!
Flottillenadmiral
Beiträge: 5037
Könnt auch immer kotzen, wenn ich sehe dass jemand 2m Abstand zum LKW hält und dann die halbe Gegenfahrbahn zum "mal eben gucken" belegt
#7
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11479
Hmm, sehr interssante idee!
Aber wundert mich dass die displays genommen haben. Ein Projektor wäre günstiger und unempfindlicher gewesen.
#8
customavatars/avatar190291_1.gif
Registriert seit: 25.03.2013

Banned
Beiträge: 2809
Theoretisch keine schlechte Idee...nur wo sind die "Scheibenwischer":d
#9
customavatars/avatar37372_1.gif
Registriert seit: 23.03.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 4536
Interessante Idee! Nur wie werden die Displays gegen Diebstahl gesichert?
In Deutschland werden so viele LKWs beklaut... Und mit Displays ist das doch noch häufiger.
Wer übernimmt die Kosten für die Aufrüstung der LKWs? Die Speditionen werden die Kosten nicht alleine tragen wollen und können ;)
Was ist mit der Stromversorgung der Displays? Lichtmaschine? Würde den spritverbrauch erhöhen! Was wieder mit Kosten verbunden wäre ;)
Gibt noch viel mehr was bedacht werden muss ;)
#10
customavatars/avatar139847_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6572
Wenn es kommt wird es auch einige Fahrer dazu Animieren noch mehr und unsinneiger zu Überholen... z.B. Auf Landstraße die beispielweise nicht gut ausgebaut sind....
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

Epyc und Vega: AMD packt ein PFLOP pro Sekunde in ein Serverrack

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-PROJECT47

AMD hat mit den Eypc-Serverprozessoren und Radeon-Instinct-GPU-Beschleunigern zwei sicherlich potente Hardwarekomponenten vorgestellt, die teilweise auch schon im Handel verfügbar sind oder in den kommenden Wochen und Monaten auf den Markt kommen werden. Mit den Epyc-Prozessoren greift AMD den... [mehr]

O2: Wer bei der Hotline nicht anruft, wird mit Datenvolumen belohnt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/O2_LOGO

O2 war in den letzten Monaten aufgrund seiner schlecht erreichbaren Hotline immer wieder in der Kritik. Kunden mussten teilweise stundenlang in der Warteschleife warten, bis sich am anderen Ende der Leitung ein Mitarbeiter meldete. Dies ist einerseits darauf zurückzuführen, dass die Kapazitäten... [mehr]

Apple Pay weiterhin nicht in Deutschland vorgesehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_PAY

Apple Pay ist das drahtlose Bezahlsystem des iPhone-, iPad- und Mac-Herstellers, welches am 20. Oktober 2014 startet, bisher aber noch immer nicht den Weg nach Deutschland gefunden hat. Inzwischen hat Apple für viele Nachbarländer Apple Pay bereits eingeführt, Deutschland aber ist nach wie vor... [mehr]