> > > > Apples mobiler Bezahldienst wird durch zwölf weitere US-Banken unterstützt

Apples mobiler Bezahldienst wird durch zwölf weitere US-Banken unterstützt

Veröffentlicht am: von

apple logo

AppleInsider berichtet, dass Apple am vergangenen Dienstag zwölf weitere US-Banken für seinen mobilen Bezahldienst Apple Pay gewonnen hat. Insgesamt unterstützen nur mehr als 300 Geldinstitute diesen Dienst. Alle auf der offiziellen Liste geführten Partner geben verschiedene Karten aus, welche Apple Pay unterstützen.

Bei den neuen Partnern handelt es sich in erster Linie um regional agierende Banken. So hat beispielsweise die Banner Bank ihren Sitz im nordwestlichen Pazifik, während die im US-Bundesstaat Georgia sitzende Synovus Bank im ganzen Südwesten tätig ist.

Neben den bereits genannten zählen weiterhin folgende Banken zu den Neuzugängen: BayPort Credit Union, California Coast Credit Union, Centier Bank, Community First Credit Union, Glenview State Bank, HAPO Community Credit Union, Prestige Community Credit Union, Provident Credit Union, Staley Credit Union und Wood & Huston Bank.

Momentan handelt es sich bei Apple Pay jedoch um einen nur in den USA verfügbaren Service. Laut AppleInsider sei es aber wahrscheinlich, dass in Zukunft auch Großbritannien, Kanada und China daran teilnehmen werden.

Weitere Informationen werden auf der nächste Wochen stattfindenden Worldwide Developers Conference (WWDC) von Apple erwartet. Im Gespräch ist auch ein Treueprogramm für Kunden, die den mobilen Bezahldienst auf regulärer Basis nutzen. Den Berichten nach arbeitet Google ebenfalls an einem solchen Programm.