> > > > Mobilfunkauktion startet am 27. Mai 2015

Mobilfunkauktion startet am 27. Mai 2015

Veröffentlicht am: von

LTE LogoDieses Jahr dürfen die drei verbliebenen Mobilfunknetzbetreiber wieder Milliarden an Euros bei der Versteigerung von Mobilfunkfrequenzen lassen. Zur Auktion stehen Frequenzen aus dem 1800-MHz-, 1500-MHz- und 900-MHz-Band sowie aus dem erstmalig für den Mobilfunk ab 2017 freigegebenen 700-MHz-Band. Besonders das 700-MHz-Band dürfte unter den drei Auktionsteilnehmern begehrt sein, da es sich sehr gut für einen großflächigen LTE-Ausbau mit wenigen Basisstationen eignet.

Ein Neueinsteiger ist nicht zu verzeichnen. Zwar wollte Liquid Broadband als neuer Mobilfunknetzbetreiber einsteigen, bei dem die Nutzer selbst mit zum Netzausbau beitragen in dem sie sogenannte Netstations bei sich zuhause platzieren, allerdings scheiterte der Anbieter bereits an der Zulassung zur Auktion. Liquid Broadband hat infolge dessen die Bundesnetzagentur verklagt. Zuvor wurde auch spekuliert, dass Hutchison Whampoa, in unseren Breiten eher mit der Marke "3" bekannt, ebenfalls an der Auktion teilnehmen wird.

Nach dem aktuellen Plan werden also die Deutsche Telekom, Vodafone Deutschland sowie Telefónica Deutschland am 27. Mai um 10 Uhr im Dienstgebäude der Bundesnetzagentur die Versteigerung starten.