> > > > Opels adaptives Licht folgt der Augenbewegung

Opels adaptives Licht folgt der Augenbewegung

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

opelAutonomes Fahren ist das Schlagwort für das Jahr 2015 in der Automobilindustrie. Doch Sicherheitskonzepte weiten sich auch in anderen Systemen moderner Fahrzeuge aus - dazu gehört unter anderem die Beleuchtung. Opel will schon in wenigen Jahren ein adaptives Lichtsystem anbieten können, bei dem der Fahrer bestimmt, wohin die Scheinwerfer leuchten. Über ein Eye Tracking wird die Blickrichtung des Fahrers erkannt und Aktuatoren steuern die elektronisch gesteuerten Stellmotoren der Licht-Projektoren. Ein Durchbruch ist dabei in Sachen Geschwindigkeit der Erkennung gelungen, denn eine einfache Webcam plus einige Fotodioden reichen inzwischen aus, um die Bewegungen des Auges 50 mal pro Sekunde abzutasten.

Opel Eye-Tracking-Technologie zur Anpassung des adaptives Lichtes
Opel Eye-Tracking-Technologie zur Anpassung des adaptives Lichtes.

Ein Problem bleibt allerdings: Das Auge springt ganz natürlich und unbewusst von einem Punkt zum nächsten. Würde das System dies genauso nachvollziehen, wären hektische Lichtkegelsprünge die Folge. Daher hat Opel einen Verzögerungsalgorithmus entwickelt, der für eine fließende Führung des Lichtkegels sorgt. Eine Kalibrierung des Systems ist nicht notwendig. Egal welcher Fahrer das Auto steuert, unabhängig von Größe und Sitzhöhe, das System passt sich den Gegebenheiten an. Falls der Fahrer mal vom Verkehrsgeschehen abgelenkt sein sollte, wird es in Fahrtrichtung nicht etwa dunkel. Denn das Abblendlicht gewährleistet als Orientierungs- und Positionslicht immer und überall ein ausreichendes Maß an Ausleuchtung.

Ein adaptives Eye Tracking ist allerdings noch Zukunft. In der aktuellen Generation will Opel durch ein adaptives Fahrlicht AFL+ ebenfalls für mehr Sicherheit sorgen. In Verbindung mit der Opel-Frontkamera verfügt AFL+ über bis zu zehn Lichtfunktionen. Der Lichtstrahl der Xenon-Scheinwerfer passt sich automatisch unterschiedlichsten Fahrsituationen, Straßen- und Witterungsverhältnissen an (variable Lichtverteilung für Stadt, Spiel- und Landstraße sowie Autobahn und Schlechtwetter). Hinzu kommen Funktionen wie dynamisches Kurvenlicht, Abbiege- und energiesparendes LED-Tagfahrlicht. Richtung und Intensität des Lichtstrahls ändern sich abhängig von Lenkeinschlag und Geschwindigkeit des Fahrzeugs. Der ebenfalls zu AFL+ zählende Fernlichtassistent schaltet automatisch von Fern- auf Abblendlicht, wenn die im Fuß des Innenrückspiegels untergebrachte, nach vorn gerichtete Kamera die Lichter eines entgegenkommenden oder vorausfahrenden Fahrzeugs erkennt. Im Licht- und Sicht-Paket kommt unter anderem das automatische Abblendlicht mit Tunnelerkennung zum Einsatz.

Opel AFL+ mit Matrix-LED
Opel AFL+ mit Matrix-LED.

Eine weitere Verbesserung dieses Systems soll das LED-Matrix-Lichtsystem sein, dessen letzte Validierungstests laufen. Dabei handelt es sich um ein Fernlicht, dass sich automatisch und kontinuierlich jeder Verkehrssituation anpasst. Auch dabei kommt eine Zusammenarbeit mit der Front-Kamera zum Einsatz. Erkennt die Kamera entgegenkommende oder vorausfahrende Fahrzeuge, werden einzelne LEDs gezielt deaktiviert, das Umfeld bleibt jedoch hell erleuchtet. Opel bringt das serienreife System innerhalb der nächsten 18 Monate auf den Markt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Brandis b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 17362
"Open" ? Ich denke mal das sollte "Opel" heißen... bitte nochmal korrekturlesen. :(

Zitat
Open will schon in wenigen Jahren


LG

Marti
#2
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 3742
@Pirate85: Danke, wurde korrigiert.
#3
Registriert seit: 26.04.2006
Basel
Stabsgefreiter
Beiträge: 381
So ein Mist, dann sieht die Frau ja ganz genau, ob man die hübsche Blondine am Strasenrand angeschaut hat oder nicht ;-)
Wenn Sie plötzlich ausgeleuchtet ist, bringt das Abstreiten ja nix mehr :-P
#4
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29409
Wie im Text gesagt schwenkt das Licht nicht sofort mit.
#5
Registriert seit: 08.07.2007
Landau
Flottillenadmiral
Beiträge: 4956
Dieses "Matrix-LED" System ist nun leider nichts mehr neues. Bekommt man bei Mercedes jetzt schon in der neuen C-Klasse. Opel braucht dafür noch 18 Monate ...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

US Navy wegen Software-Piraterie auf fast 600 Millionen US-Dollar...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/US-NAVY

Die US Navy ist von dem deutschen 3D-Softwareentwickler Bitmanagement wegen Software-Piraterie verklagt worden. Wie The Register berichtet, hat Bitmanagement bei dem US Court of Federal Claims Klage eingereicht, und fordert nicht weniger als 596.308.103 US Dollar Schadensersatz. Laut Klageschrift... [mehr]

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Bing-Vorhersage: Deutschland gewinnt die Fußball Europameisterschaft 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EM2016

Mit einem kräftezehrenden Auftaktspiel für Frankreich und Rumänien begann am gestrigen Abend in Paris die Fußball Europameisterschaft 2016. Wie schon in der Bundesliga und der letzten Weltmeisterschaft oder gar dem Eurovision Songcontest trifft Microsofts Suchmaschine Bing erneut ihre... [mehr]

Computex: AMD mit Live-Pressekonferenz zu neuen A-Series-APUs und...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AMD_LOGO_2013

AMD gibt per Investor-Mitteilung bekannt, dass man von der Computex in diesem Jahr eine Live-Pressekonferenz übertragen wird. Diese findet am 1. Juni um 10:00 Uhr morgens CST, also 18:00 Uhr unserer Zeit statt. Die Themen der Pressekonferenz werden natürlich nicht konkret genannt, allerdings... [mehr]

Amazon Prime Now: Lieferung in Berlin innerhalb einer Stunde

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/AMAZON

Amazon lässt in Berlin Prime Now an den Start gehen: Besteller können dort ihre Lieferungen nun bereits innerhalb einer Stunde erhalten. Alternativ lässt sich ein Lieferungsfenster innerhalb der Uhrzeiten von 8 Uhr morgens bis 12 Uhr abends einrichten. Der Zeitrahmen sollte dann zwei Stunden... [mehr]

Amazon Prime Day: Um Mitternacht geht es los

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr legt Amazon den Prime Day auch in Deutschland wieder neu auf. Ab Mitternacht soll es alle fünf Minuten neue Deals geben, ab 6:00 Uhr des morgigen Dienstags sollen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzukommen. Zugriff auf die Angebote aber werden nur... [mehr]