> > > > Visa: Smartphone-Ortung soll Kreditkarten-Betrug eindämmen

Visa: Smartphone-Ortung soll Kreditkarten-Betrug eindämmen

Veröffentlicht am: von

visaMit dem neuen „Mobile Location Confirmation“-Service will die Kreditkartengesellschaft Visa Kreditkarten-Betrug eindämmen. Dabei soll der Standort des Smartphones des Karten-Inhabers mit dem Ort, an dem die Visa-Kreditkarte gerade eingesetzt wird, abgeglichen werden. Mithilfe der Positionsdaten soll sichergestellt werden, dass der Besitzer der Kreditkarte sich auch wirklich dort aufhält, wo die Transaktion gerade stattfinden soll. Außerdem soll der Service verhindern, dass Bezahlungen im Ausland irrtümlich abgewiesen werden, denn wer im Ausland mit der Kreditkarte bezahlt, bei dem kommt es immer mal wieder vor, dass die Zahlung verweigert wird, weil die Kreditkarte von einem Tag auf den anderen in einem ganz anderen Land eingesetzt wird. Ein vorheriges Mitteilen der Reisepläne bei der Bank soll mit dem neuen Service entfallen.

Der „Mobile Location Confirmation“-Service wird allerdings nicht vollautomatisiert die Geodaten von Smartphones abfragen. Hierfür muss sich der Visa-Kunde zunächst eine Smartphone-App herunterladen und die Positionsdaten an die Bank und den Kooperations-Partner Finsphere, der die Ortsdaten auswertet, weitergeben. Zudem muss die Hausbank den neuen Service unterstützen. Die Weitergabe der Daten soll jedoch nicht ohne Zustimmung des Nutzers erfolgen. Wer den Service nicht nutzen möchte, wird nicht verpflichtet werden. Der Dienst sei völlig freiwillig und könne jeder Zeit wieder abgestellt werden, betont Visa. Der neue Dienst wird zunächst in den USA angeboten werden. Ab April soll man den Service hinzubuchen können.

Ob das System auch in Europa eingeführt werden wird, ist nicht bekannt.

Social Links

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar10473_1.gif
Registriert seit: 18.04.2004
Rodgau bei Ffm
Flottillenadmiral
Beiträge: 6102
Schon dumm wenn ein zensiertes Wort vorkommt
#2
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3850
Na super - jetzt klauen sie nicht nur die Brieftasche, nein auch dazu gleich das Handy - Super gemacht VISA. Von mir seht ihr keinen Cent mehr.
#3
customavatars/avatar40387_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
3. Planet
Kapitän zur See
Beiträge: 3726
Zitat Snake7;23190841
Na super - jetzt klauen sie nicht nur die Brieftasche, nein auch dazu gleich das Handy - Super gemacht VISA. Von mir seht ihr keinen Cent mehr.


Ich finde das System gut. Es ist deutlich aufwändiger Portemonnaie und Handy gleichzeitig zu klauen. Zudem muss die Kreditkarte auch nicht unbedingt entwendet werden um Schaden anzurichten.
#4
customavatars/avatar166338_1.gif
Registriert seit: 11.12.2011
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 4955
Du siehst auch wirklich in allem und jedem den Teufel, Fanboy, wasweißich, oder? Ich darf nochmal zitieren:

"Wer den Service nicht nutzen möchte, wird nicht verpflichtet werden. Der Dienst sei völlig freiwillig und könne jeder Zeit wieder abgestellt werden, betont Visa."
#5
customavatars/avatar169486_1.gif
Registriert seit: 06.02.2012
München/Schwabing
Kapitänleutnant
Beiträge: 1606
Wenn jemand deine Kreditkarte klaut und dabei die möglichkeit hat dein Handy mit zu nehmen wird ers vermutlich sowieso machen, ich glaub du denkst
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

    Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

  • Vodafone schaltet erste Gigabit-Anschlüsse über Kabel für 20 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

    Vodafone versorgt ab sofort die ersten Kunden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s. Das Unternehmen hat hierfür stellenweise sein Kabelnetz auf DOCSIS 3.1 umgerüstet und kann aktuell 400.000 Haushalte mit der schnellen Geschwindigkeit versorgen. Zu den ersten Städten mit der schnellen... [mehr]

  • Amazon geht mit manipulierten Paketen gegen Diebe vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Amazon hat anscheinend mit immer größeren Problemen beim Diebstahl von Paketen zu kämpfen. Teilweise sollen die Lieferanten die Pakete verschwinden lassen und Amazon bleibt letztendlich auf dem Schaden sitzen. Wie ein Insider berichtet, soll das Unternehmen allerdings in der jüngeren... [mehr]

  • Nachfrage bei den Grafikkarten soll weiter sinken

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

    Bereits im Mai deutete sich eine sprunghaft sinkende Nachfrage bei den Grafikkarten an, was besonders solche Hersteller zu spüren bekommen haben, die ausschließlich mit den Grafikkarten ihr Geld verdienen. Aus Taiwan kommen nun Meldungen, die eine sinkende bzw. geringe Nachfrage für die... [mehr]

  • ASUS Software Updates mit Malware verseucht (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

    Bereits mehrfach hat sich gezeigt, dass Software einiger Systemhersteller nicht wirklich mit Fokus auf eine möglichst hohe Software-Sicherheit entwickelt wird. So gab es bereits mehrfach große Sicherheitslücken in Software von ASUS und Gigabyte. Offenbar gab es bei ASUS aber auch noch andere... [mehr]

  • Gewinnwarnung: Schleppende Geschäfte bei Media Markt und Saturn

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Vierzehn Minuten vor Mitternacht und nur wenige Tage vor der Veröffentlichung der eigentlichen Quartalszahlen ging der Elektronik-Händler Ceconomy, unter dessen Dach auch Media Markt und Saturn zusammengeführt werden, am Montagabend mit einer weiteren Adhoc-Meldung an die Öffentlichkeit. Der... [mehr]