> > > > Sinkende Werbeeinnahmen sorgen bei Google für ein Rekordquartal

Sinkende Werbeeinnahmen sorgen bei Google für ein Rekordquartal

Veröffentlicht am: von

google 2013Google hat erneut den höchsten Quartalsumsatz seiner Geschichte präsentiert. Zwischen Oktober und Dezember konnte das Unternehmen 18,103 Milliarden US-Dollar einnehmen, ein Plus von 15 Prozent. Anleger reagierten zunächst dennoch enttäuscht, denn beim operativen Gewinn und der wichtigsten Einnahmequelle lief es schlechter; ersterer ging leicht um 1 Prozent auf 4,399 Milliarden zurück.

Zu einem größeren Problem könnte sich mittelfristig jedoch der Preisverfall bei Werbung entwickeln. Denn 89 Prozent aller Einnahmen stammen aus dieser Quelle. Im vierten Quartal Steig die Zahl der geklickten Anzeigen zwar insgesamt um etwa 18 Prozent, die Einnahmen pro Klick sanken jedoch um 3 Prozent. Anleger und Analysten schließen daraus, dass Google eine Größe erreicht hat, in der Wachstum nur noch über geringere Preise zu erreichen ist - eine klassische Sättigung. Die zweite wichtige Entwicklung: Die Werbung auf Google-eigenen Seiten ist wieder wichtiger geworden.

Auf den ersten Blick erstaunlich deutlich zugelegt hat der Nettogewinn. Dieser sprang von 3,376 Milliarden US-Dollar im Vorjahreszeitraum auf nun 4,757 Milliarden - plus 40 Prozent. Darin enthalten sind jedoch die Einnahmen aus dem Verkauf von Motorola Mobility sowie die letzten Einnahmen der Handy-Tochter. Entsprechend bereinigt läge der Gewinn bei 3,79 Milliarden.

Für das gesamte Jahr 2014 beliefen sich die Einnahmen auf 66,001 Milliarden US-Dollar, 18 Prozent mehr als noch 2013. Der operative Gewinn stieg um 7 Prozent auf 16,496 Milliarden, der Nettogewinn um 11 Prozent auf 14,444 Milliarden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar168454_1.gif
Registriert seit: 18.01.2012

Vizeadmiral
Beiträge: 7448
Der Titel ist ja mal mehr als unpassend und stimmt so auch nicht.
#2
customavatars/avatar166338_1.gif
Registriert seit: 11.12.2011
NRW
Fregattenkapitän
Beiträge: 2661
Beim Titel dachte ich auch erst, dass Google einen Rekordverlust gemacht hat.
#3
customavatars/avatar115418_1.gif
Registriert seit: 27.06.2009
Schweiz
Fregattenkapitän
Beiträge: 2606
Jo, absolut dämlicher Titel :D
#4
customavatars/avatar156888_1.gif
Registriert seit: 11.06.2011

Obergefreiter
Beiträge: 87
Mehr Klicks durch widersprüchliche Headlines. :D
#5
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Zitat Gubb3L;23126343
Der Titel ist ja mal mehr als unpassend und stimmt so auch nicht.

Die Einnahmen pro Werbeklick sind gesunken. Dass mehr Klicks am Ende zu höheren Gesamteinnahmen geführt haben, ist ein anderes Thema. Letztlich nur ein kleines Wortspiel.

[COLOR="red"]- - - Updated - - -[/COLOR]

Nur deswegen hab ich's gelesen. :P
#6
customavatars/avatar19155_1.gif
Registriert seit: 08.02.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 3065
Ich war auch irritiert, da fehlt am Anfang irgendwie ein *Trotz
#7
customavatars/avatar84190_1.gif
Registriert seit: 03.02.2008
Stuttgart
Bootsmann
Beiträge: 594
Zitat Nailgun;23126749
Mehr Klicks durch widersprüchliche Headlines. :D


;)

Ja Werbung kann teuer sein :D.

Aber bei Google findet man zu 90% auch das was man sucht. Nicht so wie bei einigen anderen Suchmaschinen die ein oftmals sehr verwirren....
#8
Registriert seit: 19.01.2011
.AT
Gefreiter
Beiträge: 50
Geht mir auch so.
Eigentlich interessieren mich Google Themen überhaupt nicht aber aufgrund dieses komischen Titels musste ich es doch lesen :)
#9
customavatars/avatar139847_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6499
Jep Titel ist totaler fail....
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

US Navy wegen Software-Piraterie auf fast 600 Millionen US-Dollar...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/US-NAVY

Die US Navy ist von dem deutschen 3D-Softwareentwickler Bitmanagement wegen Software-Piraterie verklagt worden. Wie The Register berichtet, hat Bitmanagement bei dem US Court of Federal Claims Klage eingereicht, und fordert nicht weniger als 596.308.103 US Dollar Schadensersatz. Laut Klageschrift... [mehr]

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Bing-Vorhersage: Deutschland gewinnt die Fußball Europameisterschaft 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EM2016

Mit einem kräftezehrenden Auftaktspiel für Frankreich und Rumänien begann am gestrigen Abend in Paris die Fußball Europameisterschaft 2016. Wie schon in der Bundesliga und der letzten Weltmeisterschaft oder gar dem Eurovision Songcontest trifft Microsofts Suchmaschine Bing erneut ihre... [mehr]

Amazon Prime Day: Um Mitternacht geht es los

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr legt Amazon den Prime Day auch in Deutschland wieder neu auf. Ab Mitternacht soll es alle fünf Minuten neue Deals geben, ab 6:00 Uhr des morgigen Dienstags sollen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzukommen. Zugriff auf die Angebote aber werden nur... [mehr]

Amazon erhält Übertragungsrechte für Fußball-Bundesliga

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/DFL

Die Lücke zwischen Fußball-Bundesliga und Start der Europameisterschaft hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) für die Versteigerung der Übertragungsrechte der Saisons 2017/18 bis 2020/21 genutzt. Insgesamt wurden 17 Pakete unter den Meistbietenden verteilt, zumindest in einem Punkt gab es eine... [mehr]

Amazon Prime Day: Interessante Technik-Deals im Überblick (Anzeige)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Wie angekündigt hat der Online-Versandhändler Amazon um Mitternacht den zweiten deutschen Prime Day gestartet. Seitdem hagelt es bei Amazon ein Angebot nach dem anderen. Seit Mitternacht gibt es alle fünf Minuten neue Deals, seit 6:00 Uhr kommen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzu.... [mehr]