> > > > Samsung kämpft mit Gewinneinbruch

Samsung kämpft mit Gewinneinbruch

Veröffentlicht am: von

samsung 2013Das südkoreanische Unternehmen Samsung muss laut den neusten Quartalszahlen einen deutlichen Gewinneinbruch hinnehmen. Wie bekannt wurde, konnte im vergangenen Quartal ein operativer Gewinn von 5,2 Billionen Won (umgerechnet rund vier Milliarden Euro) erwirtschaftet werden. Im Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum muss der Hersteller damit einen Gewinneinbruch von 37,4 Prozent in den Büchern verzeichnen.  

Zudem ist auch das Betriebsergebnis für das vergangene letzte Jahr eingebrochen. Die Einnahmen lagen bei 19,2 Milliarden Euro und damit so tief wie seit 2011 nicht mehr. Zudem erwarten die Analysten, dass das Betriebsergebnis auch im kommenden Jahr weiter schrumpfen wird und nur noch bei 18,3 Milliarden Euro liegen soll.

Der Grund für den Gewinneinbruch ist neben dem starken Kontrahenten Apple auch bei den vielen aufstrebenden Unternehmen aus Asien zu finden. Die chinesischen Smartphone-Hersteller können vor allem im asiatischen Raum immer mehr Marktanteile gewinnen und natürlich verkauft Samsung damit gleichzeitig weniger Geräte.

Trotzdem gibt es auch eine positive Entwicklung bei Samsung, denn die Chipherstellung soll im vierten Quartal deutlich mehr Gewinn abwerfen als zuvor. Die Nachrichtenagentur Yonhap meldet unter Berufung auf das südkoreanische Wertpapierhaus IBK Securities, dass der operative Gewinn bei der Auftragsfertigung um 23 Prozent gestiegen sein soll.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (12)

#3
customavatars/avatar34174_1.gif
Registriert seit: 26.01.2006
Oberfranken
Hauptgefreiter
Beiträge: 251
Oh, der Gewinn bricht ein! Schnell mal wieder ein paar Tausend Leute entlassen...
#4
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Oberbootsmann
Beiträge: 781
Zitat mhab;23043449
Samsung macht auch fast 70 Prozent des Gewinns mit der mobilen Sparte.


Genau das war einmal.

Mobile soll zum oper. Gewinn nur noch 1,6Bio. KRW beitragen, deutlich hinter Semi mit 2,7Bio. KRW (laut Bloomberg); Ende Januar wird die Bilanz rauskommen, dann wird man's genauer sehen.
#5
customavatars/avatar193800_1.gif
Registriert seit: 22.06.2013
Berlin
Stabsgefreiter
Beiträge: 385
4 Milliarden Gewinn bei 19,2 Milliarden Einnahmen hört sich aber nicht wirklich nach angespannter Marktlage für Samsung an.
#6
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Oberbootsmann
Beiträge: 781
Zitat mhab;23043449
Samsung macht auch fast 70 Prozent des Gewinns mit der mobilen Sparte.


Das war einmal - und das ist ja auch Samungs Problem.
Inzwischen ist der oper. Gewinn von Mobile so gesackt, daß er nur noch ca. 30% beitragen soll (Quelle: Bloomberg).

Zitat Mawa62;23045059
4 Milliarden Gewinn bei 19,2 Milliarden Einnahmen hört sich aber nicht wirklich nach angespannter Marktlage für Samsung an.


Du bist einem Fehlausdruck aufgesessen. Der Redakteur hat den Begriff Einnahmen falsch verwendet, gemeint war der operative Jahresgewinn.
Der Umsatz ****** im 4. Quartal ca. 52 Bio. KRW, der operative Gewinn 5,2 Bio. KRW, der Nettogewinn dürfte irgendwo bei 4,0 - 4,5 Bio. KRW zu liegen kommen.
Für das Jahr 2014 dürften die Zahlen ungefähr so aussehen: 205 Bio. KRW Umsatz, 25 Bio. KRW operativer Gewinn, 21,5 Bio. KRW Nettogewinn. Von letzterem stammt über ein Drittel allein aus dem 1. Quartal - bevor es so abwärts ging...

Samsung rechnet übrigens in KRW und nicht in Euro - alle Wirtschaftszahlen im Artikel sollten deshalb auch auf Won lauten, denn das ist es, was Samsung veröffentlicht. Zahlen in Euro, Dollar, was auch immer, kann man dann dazusetzen. Aber nun gut, es heißt ja auch HardwareLuxx und nicht WirtschaftsLuxx :d

Zitat mhab;23042820
Die Nachrichtenagentur Yonhap meldet unter Berufung auf das südkoreanische Wertpapierhaus IBK Securities, dass der operative Gewinn bei der Auftragsfertigung um 23 Prozent gestiegen sein soll.


Es handelt sich um das operative Ergebnis der kompletten Sparte Semi, nicht des Foundry-Geschäfts.
#7
customavatars/avatar199366_1.gif
Registriert seit: 30.11.2013

Bootsmann
Beiträge: 689
@TCS: Es geht ja auch nur um Samsung Electronics und nicht um die Samsung Group, zumindest in der Quelle.

@Mawa62: die 4 Milliarden beziehen sich aufs vergangene Quartal, die 19,2 Milliarden aufs vergangene Geschäftsjahr. Beides ist der Gewinn.
#8
customavatars/avatar215599_1.gif
Registriert seit: 09.01.2015

Matrose
Beiträge: 3
Die haben mit ihren Notes genug verdient um auch mal ein paar schlechte Jahre zu überstehen. Ich finde die machen es im Mobilfunkbereich genau richtig, entwickelten sich von einer kleinen exotischen Marke zum ernsthaften Apple-Konkurrent. Die haut so schnell nichts um.
#9
customavatars/avatar31510_1.gif
Registriert seit: 16.12.2005
Von draußen, vom Walde komm ich her :)
SuMoFreak
Beiträge: 1028
Man sollte Samsung nicht nur auf Handys reduzieren, die planen und bauen unter anderem auch Kraftwerke ;)
#10
customavatars/avatar199366_1.gif
Registriert seit: 30.11.2013

Bootsmann
Beiträge: 689
...und Flugzeugträger und Flugzeuge und außerdem Roboter-Kampfpanzer ;) Achja Versicherungen haben sie auch und Reis verkaufen die wie in den Anfangstagen immernoch ;)
An Standbeinen fehlt es Samsung eher mal nicht xD
#11
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Oberbootsmann
Beiträge: 781
Na was Samsung Electronics so alles macht, ohne es mit einem Wort in der Jahresbilanz zu erwähnen...
#12
customavatars/avatar97767_1.gif
Registriert seit: 30.08.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2853
Zitat mhab;23043449
Samsung macht auch fast 70 Prozent des Gewinns mit der mobilen Sparte.

Gut die Hälfte des operativen Gewinns fährt der Konzern mit Speicherchips ein, ein Viertel mit Smartphones, nur fünf Prozent mit TV-Geräten und den Rest mit Elektronikkomponenten.

Friede, Freude - Fehlanzeige: Samsung Electronics: Neue Visionen gesucht 12.01.2015 | Nachricht | finanzen.net
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

US Navy wegen Software-Piraterie auf fast 600 Millionen US-Dollar...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/US-NAVY

Die US Navy ist von dem deutschen 3D-Softwareentwickler Bitmanagement wegen Software-Piraterie verklagt worden. Wie The Register berichtet, hat Bitmanagement bei dem US Court of Federal Claims Klage eingereicht, und fordert nicht weniger als 596.308.103 US Dollar Schadensersatz. Laut Klageschrift... [mehr]

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Bing-Vorhersage: Deutschland gewinnt die Fußball Europameisterschaft 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EM2016

Mit einem kräftezehrenden Auftaktspiel für Frankreich und Rumänien begann am gestrigen Abend in Paris die Fußball Europameisterschaft 2016. Wie schon in der Bundesliga und der letzten Weltmeisterschaft oder gar dem Eurovision Songcontest trifft Microsofts Suchmaschine Bing erneut ihre... [mehr]

Amazon Prime Day: Um Mitternacht geht es los

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr legt Amazon den Prime Day auch in Deutschland wieder neu auf. Ab Mitternacht soll es alle fünf Minuten neue Deals geben, ab 6:00 Uhr des morgigen Dienstags sollen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzukommen. Zugriff auf die Angebote aber werden nur... [mehr]

Amazon erhält Übertragungsrechte für Fußball-Bundesliga

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/DFL

Die Lücke zwischen Fußball-Bundesliga und Start der Europameisterschaft hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) für die Versteigerung der Übertragungsrechte der Saisons 2017/18 bis 2020/21 genutzt. Insgesamt wurden 17 Pakete unter den Meistbietenden verteilt, zumindest in einem Punkt gab es eine... [mehr]

Amazon Prime Day: Interessante Technik-Deals im Überblick (Anzeige)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Wie angekündigt hat der Online-Versandhändler Amazon um Mitternacht den zweiten deutschen Prime Day gestartet. Seitdem hagelt es bei Amazon ein Angebot nach dem anderen. Seit Mitternacht gibt es alle fünf Minuten neue Deals, seit 6:00 Uhr kommen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzu.... [mehr]