> > > > Telefónica möchte qualitativ zur Deutschen Telekom und Vodafone aufschließen

Telefónica möchte qualitativ zur Deutschen Telekom und Vodafone aufschließen

Veröffentlicht am: von

O2-logoDer nach dem Zusammenschluss der beiden Marken O2 und E-Plus mit über 40 Millionen Kunden größte deutsche Mobilfunkprovider Telefónica Deutschland (O2D) möchte laut dem von E-Plus übernommenen neuen Vorstandsvorsitzenden Thorsten Dirks eine ähnliche Qualität in Sachen Mobilfunknetz ermöglichen wie die beiden Konkurrenten Deutsche Telekom (DTE) sowie Vodafone (VODJ).

Im Connect-Netztest 2014 sowie dem diesjährigen CHIP Online Netztest fanden sich die Netze von O2 sowie E-Plus auf den beiden letzten Plätzen wieder. Besonders beim mobilen Internet respektive dem LTE-Ausbau scheint es bei beiden Anbietern zu hapern. Das Phänomen ist dabei für beide nicht neu, denn während einige Nutzer beider rundum zufrieden sind, so ist doch gerade die Netzqualität ein Hauptkritikpunkt, wenn man die Foren nach diesen Themen durchforstet.

Dieses Manko möchte das Unternehmen nun angehen. Bereits im ersten Halbjahr 2015 sollen Kunden die positiven Effekte des Zusammenschlusses beider Netze merken. Dem Trend folgend möchte der Mobilfunkprovider innerhalb der nächsten zwei Jahre auf das Niveau der Konkurrenz aufschließen. Nach Worten muss das Unternehmen nun aber auch Taten folgen lassen. Die kommenden Netztests werden den positiven Trend oder dessen Ausbleiben sicherlich darstellen können.