> > > > Adobe kauft Fotolia für 800 Millionen US-Dollar

Adobe kauft Fotolia für 800 Millionen US-Dollar

Veröffentlicht am: von

adobeEinem Bericht des Handelsblatts zufolge hat Adobe die Bildagentur Fotolia für 800 Millionen US-Dollar übernommen. Der amerikanische Online-Marktplatz für Fotos, Grafiken und Videos ist einer der größten seiner Art – die Datenbank umfasst rund 34 Millionen Bilder. Den Zukauf kann sich Adobe leisten, konnte der Software-Riese seinen Nettogewinn im vierten Quartal von 65,3 auf 73,3 Millionen US-Dollar gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum steigern. Im gesamten Geschäftsjahr verbuchte Adobe einen Umsatz in Höhe von rund 4,15 Millionen US-Dollar. Die Adobe-Aktie stieg gestern nach Bekanntwerden des Deals und Bekanntgabe der neusten Konzernzahlen im nachbörslichen Handel um knapp acht Prozent.

Das Angebot von Fotolia soll weiterhin bestehen bleiben, zahlende Abo-Kunden von Adobes Cloud-Diensten könnten allerdings einen Gratis-Zugang erhalten. Fotolia gehörte zuletzt dem Finanzinvestor KKR.