> > > > Samsung soll A9-Prozessor für Apple produzieren

Samsung soll A9-Prozessor für Apple produzieren

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

samsung 2013Beim aktuellen iPhone 6, iPhone 6 Plus und iPad Air 2 von Apple stammt der verbaute A8-, respektive A8X-Prozessor zum größten Teil aus den Produktionshallen von TSMC. Bei den vorherigen Generation wurden der SoC noch von Samsung gefertigt, aber Apple wollte sich vom südkoreanischen Hersteller als Zulieferer lösen und hat deshalb den Auftrag an TSMC vergeben. Wie nun aber die Korea Times meldet, wird dies aber beim kommenden A9-Prozessor wohl nicht mehr der Fall sein.

Laut dem Bericht wird der A9-Chip wieder von Samsung hergestellt, da TSMC nicht die Produktionstechnik anbietet, die sich Apple wünscht. TSMC ist gerade dabei seine 16-nm-Produktion hochzufahren, wohingegen Samsung diese Strukturbreite übersprungen hat und direkt auf die 14-nm-Produktion setzt. Da der A9-Chip eine Strukturbreite von 14 Nanometern besitzen soll, kann TSMC den Auftrag nicht abwickeln und deshalb soll Samsung wieder als Zulieferer den Auftrag bekommen haben.

Samsung musste durch den fehlenden Fertigungsauftrag von Apple einen deutlichen Umsatzrückgang hinnehmen, aber kann wohl zumindest beim A9-Prozessor wieder mit einem neuen Großauftrag rechnen.

apple a9

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (10)

#1
Registriert seit: 30.08.2014

Banned
Beiträge: 7059
Bis sie sich dann wieder gegenseitig vor Gericht zerren...
#2
customavatars/avatar5839_1.gif
Registriert seit: 20.05.2003

Bootsmann
Beiträge: 593
Zitat elchupacabre;22876200
Bis sie sich dann wieder gegenseitig vor Gericht zerren...


"pack schläg sich, pack verträgt sich. " fällt mir dazu nurnoch ein
#3
customavatars/avatar25079_1.gif
Registriert seit: 17.07.2005

Hauptgefreiter
Beiträge: 220
Da kommt der faule Apfel wieder angekrochen :D
#4
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10637
Was wenn Samsung jetzt sagt "nein machen wir nicht" ?

Ich kann mir aber schon vorstellen, dass Samsung das an Bedingungen knüpft. IMmerhin hat Apple ja nicht mehr die Wahl wie es scheint.
#5
Registriert seit: 22.11.2006
Giessen
Oberbootsmann
Beiträge: 964
Was sich liebt das neckt sich ;)
#6
customavatars/avatar25079_1.gif
Registriert seit: 17.07.2005

Hauptgefreiter
Beiträge: 220
Zitat Hardwarekäufer;22876449
Was wenn Samsung jetzt sagt "nein machen wir nicht" ?

Ich kann mir aber schon vorstellen, dass Samsung das an Bedingungen knüpft. IMmerhin hat Apple ja nicht mehr die Wahl wie es scheint.


Ich denke mal die Dollarzeichen in den Augen werden wohl stärker wiegen als die Streitereien ^^ Aber Bedingungen werden sicherlich festgelegt seitens Samsung.
#7
customavatars/avatar189120_1.gif
Registriert seit: 25.02.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 5304
Warum sollte Samsung einen solchen Großauftrag ablehnen?
Das ist doch eine ganz Sparte, die werden den Deal wohl eher feiern.
#8
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Bootsmann
Beiträge: 756
Zitat Hardwarekäufer;22876449
Was wenn Samsung jetzt sagt "nein machen wir nicht" ?
Ich kann mir aber schon vorstellen, dass Samsung das an Bedingungen knüpft. IMmerhin hat Apple ja nicht mehr die Wahl wie es scheint.


Ja genau, Samsung Semi hat sich total gefreut über die Laufzeit der A8 SoCs 7,5 Mrd.$ Umsatz an TSMC zu verlieren und möchte das deshalb gerne dauerhaft beibehalten. Macht sich auch richtig gut in der Darstellung gegenüber anderen potentiellen Kunden. :hmm:
#9
Registriert seit: 11.01.2010

Oberbootsmann
Beiträge: 1020
Wahrscheinlich wird Samsung die gute Verhandlungsposition nutzen und Apple wird dann zähneknirschend zustimmen müssen :D
#10
Registriert seit: 25.01.2013

Bootsmann
Beiträge: 746
Wenns um den Kapitalismus geht , verkaufen die Amis den IS auch gerne mal waffen ^^
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Nein, liebe Telekom - Vectoring ist keine Glasfaser!

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

In der vergangenen Woche kündigte die Deutsche Telekom an, dass der Ausbau von VDSL-Vectoring mit 100 MBit/s im Herbst starten soll. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down- und 40 Mbit/s im Upload bieten. Der Nachteil der Technik ist allerdings, dass durch... [mehr]

US Navy wegen Software-Piraterie auf fast 600 Millionen US-Dollar...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/US-NAVY

Die US Navy ist von dem deutschen 3D-Softwareentwickler Bitmanagement wegen Software-Piraterie verklagt worden. Wie The Register berichtet, hat Bitmanagement bei dem US Court of Federal Claims Klage eingereicht, und fordert nicht weniger als 596.308.103 US Dollar Schadensersatz. Laut Klageschrift... [mehr]

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Bing-Vorhersage: Deutschland gewinnt die Fußball Europameisterschaft 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EM2016

Mit einem kräftezehrenden Auftaktspiel für Frankreich und Rumänien begann am gestrigen Abend in Paris die Fußball Europameisterschaft 2016. Wie schon in der Bundesliga und der letzten Weltmeisterschaft oder gar dem Eurovision Songcontest trifft Microsofts Suchmaschine Bing erneut ihre... [mehr]

Computex: AMD mit Live-Pressekonferenz zu neuen A-Series-APUs und...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AMD_LOGO_2013

AMD gibt per Investor-Mitteilung bekannt, dass man von der Computex in diesem Jahr eine Live-Pressekonferenz übertragen wird. Diese findet am 1. Juni um 10:00 Uhr morgens CST, also 18:00 Uhr unserer Zeit statt. Die Themen der Pressekonferenz werden natürlich nicht konkret genannt, allerdings... [mehr]

Amazon Prime Now: Lieferung in Berlin innerhalb einer Stunde

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/AMAZON

Amazon lässt in Berlin Prime Now an den Start gehen: Besteller können dort ihre Lieferungen nun bereits innerhalb einer Stunde erhalten. Alternativ lässt sich ein Lieferungsfenster innerhalb der Uhrzeiten von 8 Uhr morgens bis 12 Uhr abends einrichten. Der Zeitrahmen sollte dann zwei Stunden... [mehr]