> > > > NVIDIA verstärkt Führungsetage für den europäischen Markt

NVIDIA verstärkt Führungsetage für den europäischen Markt

Veröffentlicht am: von

nvidia 2013Für US-amerikanische Unternehmen steht der heimische Markt natürlich meist im Vordergrund. Doch viele dieser Unternehmen versuchen sich auch durch neue Personal-Entscheidungen auf anderen Märkten zu stärken. Dies soll nun auch dem europäischen Markt zu Gute kommen, denn mit Jaap Zuiderveld als Vice President of Sales and Marketing und Xochilt M. Balzola-Widmann als Vice President of Consumer Business richtet sich NVIDIA etwas stärker auf den alten Kontinent aus.

Jaap Zuiderveld - Vice President of Sales and Marketing bei NVIDIA
Jaap Zuiderveld - Vice President of Sales and Marketing bei NVIDIA.

Jaap Zuiderveld war vor NVIDIA bei Colt Technology Services in London beschäftigt und arbeitete auch schon für ACN sowie als Chief Executive Officer bei Active 24. Zuiderveld bringt über 20 Jahre Erfahrung in der IT- und Telekommunikationsbranche mit. Früher begleidete er bereits Positionen bei Versatel Telecom International, KPN Telecom und British Telecom. Bei NVIDIA soll er sämtliche Unternehmensaktivitäten in Europa, dem Mittleren Osten und Indien, inklusive Russland, lenken. Er trägt die Verantwortung für das Wachstum des Consumer-, Enterprise-, Automotive- und Embedded-Geschäfts.

Xochilt M. Balzola-Widmann - Vice President of Consumer Business bei NVIDIA
Xochilt M. Balzola-Widmann - Vice President of Consumer Business bei NVIDIA.

Schon etwas mehr auf das Endkundengeschäft ausgerichtet ist die Position von Xochilt M. Balzola-Widmann, die für das Consumer Channel Business, mit Fokus auf die Marken GeForce und Shield, verantwortlich ist. Vor NVIDIA war Balzola-Widmann bei Amazon für die Kindle-Produktlinie in Zentraleuropa verantwortlich. Ebenfalls über Jahre hinweg in leitenden Positionen tätig war sie bei Activision Blizzard sowie Electronic Arts. Balzola-Widmann übernahm während ihrer 20-jährigen Karriere außerdem Aufgaben im Management- und Sales-Bereich für die europäischen Abteilungen von Ingram Micro und Symantec.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 21.10.2014

Obergefreiter
Beiträge: 111
Rein objektiv auf die verwendete Technik und Mimik bezogen, zeugen die Bilder ja nicht gerade von gutem Marketing, welches natürlich ein weit größeres Feld ist. :-)
#2
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 17260
Schade das Xochilt M. Balzola-Widmann (was ein Name !) wohl schon verheiratet ist;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Deutschen Bahn trainiert Mitarbeiter in der virtuellen Realität

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_BAHN

Nicht nur das autonome Fahren auf der Straße spielt auf der GPU Technology Conference in München eine Rolle, auch die Deutsche Bahn hielt einen Vortrag, der sich mit dem Training von Mitarbeitern in einer virtuellen Umgebung befasste. Autonome Züge spielten jedenfalls keine Rolle, auch wenn in... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

Apple Pay weiterhin nicht in Deutschland vorgesehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_PAY

Apple Pay ist das drahtlose Bezahlsystem des iPhone-, iPad- und Mac-Herstellers, welches am 20. Oktober 2014 startet, bisher aber noch immer nicht den Weg nach Deutschland gefunden hat. Inzwischen hat Apple für viele Nachbarländer Apple Pay bereits eingeführt, Deutschland aber ist nach wie vor... [mehr]

Epyc und Vega: AMD packt ein PFLOP pro Sekunde in ein Serverrack

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-PROJECT47

AMD hat mit den Eypc-Serverprozessoren und Radeon-Instinct-GPU-Beschleunigern zwei sicherlich potente Hardwarekomponenten vorgestellt, die teilweise auch schon im Handel verfügbar sind oder in den kommenden Wochen und Monaten auf den Markt kommen werden. Mit den Epyc-Prozessoren greift AMD den... [mehr]