> > > > Samsung baut neue Chipfabrik für 11 Milliarden Euro

Samsung baut neue Chipfabrik für 11 Milliarden Euro

Veröffentlicht am: von

samsung 2013Der Elektronikhersteller Samsung hat bekanntgegeben in den kommenden Jahren eine neue Chipfabrik am heimischen Produktionsstandort in Südkorea zu bauen. Das Unternehmen wird für die Produktionshallen umgerechnet etwa 11,6 Milliarden Euro investieren. Der Bau der Fabrik soll im nächsten Jahr beginnen und bereits im zweiten Halbjahr 2017 sollen die ersten Chips ausgeliefert werden. Laut Samsung werden durch die neue Fabrik 150.000 neue Arbeitsplätze geschaffen.

Wie Samsung weiter meldet, steht noch nicht fest worauf sich die Produktion konzentrieren wird. Jedoch wird der Hersteller in der Fabrik mit Sicherheit auch mobile Prozessoren für Smartphone, Tablets und Fernseher herstellen können. Denn gerade in diesem Bereich ist in den letzten Jahren ein deutlicher Anstieg der Nachfrage zu erkennen. Zudem möchte das Unternehmen mit der neuen Fabrik nicht den Anschluss zum direkten Kontrahenten TSMC verlieren. Die beiden Unternehmen konkurrieren schon seit vielen Jahren um Aufträge von Qualcomm, Apple und Co. und natürlich möchten beide Unternehmen auch immer genügend Kapazitäten zur Verfügung haben um entsprechend große Aufträge auch annehmen zu können.