> > > > Apple eröffnet dritten norddeutschen Store in Hannover

Apple eröffnet dritten norddeutschen Store in Hannover

Veröffentlicht am: von

apple logoIn den USA sind die Ladengeschäfte von Microsoft, Apple und anderen IT-Herstellern in nahezu allen Großstädten zu finden, hierzulande sind sie hingegen noch Exoten. Lediglich in Cupertino betrachtet man Deutschland als lohnenden Standort für eigene Stores, die Konkurrenz arbeitet noch immer an entsprechenden eigenen Konzepten. Während man in Süd- und Westdeutschland dabei mittlerweile eine erkleckliche Anzahl an Apple Stores hat, war Norddeutschland bislang kaum abgedeckt - einzig in Hamburg stehen Kunden zwei Ladengeschäfte der Kalifornier zur Verfügung.

Doch seit heute stehen Genius Bar und das gesamte Sortiment vom iPod bis hin zum Mac Pro auch 130 Kilometer weiter südlich zur Verfügung, Deutschlands Apple Store Nummer 14 hat in Hannovers Zentrum seine Pforten geöffnet.

Alexander Niemczyk: Ein „architektonisches Highlight“ für Apple-Produkte

Während die gezeigten und verfügbaren Produkte dem entsprechen, was man bereits aus Berlin, München oder Dresden kennt, bietet die neueste Dependance aber dennoch eine Besonderheit. Denn laut Alexander Niemczyk, als Market Leader Germany North verantwortlich für den hannöverschen Store, habe man bei der Materialwahl auf die Herkunft geachtet. Neben Kirchheimer Muschelkalk für Außen- und Innenwände kommt vor allem deutsche Eiche zum Einsatz, entstanden ist daraus ein „architektonisches Highlight“, in dem 90 Mitarbeiter zwischen 19 und 52 Jahre in bis zu 18 Sprachen beraten und verkaufen sollen.

Das bekannte Sortiment: Neben den Geräten ist auch zahrleiches Zubehör verfügbar

Neben den Produkten stehen aber wie üblich auch diverse Dienstleistungen im Mittelpunkt. Neben kostenlosen Workshops stehen auch Einzelberatungen an der Genius Bar zur Verfügung, letztere ist vor allem bei technischen Problemen der zentrale Anlaufpunkt.

Nicht eingehen wollte Niemczyk auf die Probleme während der Umbauphase. Denn mehrfach soll der Eröffnungstermin verschoben worden, neben statischen Problemen aufgrund der Entkernung des Gebäudes gab es Ärger mit eingedrungener Feuchtigkeit.

Begehrt: Zubehör für das iPhone 6 und iPhone 6 Plus

Am Ende hat es dann auch nicht mehr für den Verkaufsstart des iPhone 6 und iPhone 6 Plus gereicht, an den Smartphones Interessierte hat dies aber nicht abgehalten. Denn bereits ab Donnerstag harrten die Ersten aus, knapp zwei Stunden vor der offiziellen Eröffnung warteten bereits mehrere Hundert vor dem Store - viele davon mit der Hoffnung, eines der neuen iPhones vor Ort kaufen zu können. Entsprechend zählten die Geräte mitsamt Zubehör in den ersten Minuten zu den begehrtesten Objekten.

Während sich das Angebot für Apple-Nutzer und -Interessierte in Norddeutschland somit weiter verbessert, dürfte der Druck auf die etablierten Händler steigen. In Hannover betrifft dies vor allem Gravis, der langjährige Partner betreibt nur 250 Meter entfernt eine Filiale. In dieser wurde in den vergangenen Wochen und Monaten in Vorbereitung auf die Eröffnung des Apples Stores bereits mehr Fläche für die Konkurrenz bereitgestellt, neben iPad und MacBook können Kunden dort nun auch Sony-Smartphones oder Samsung-Tablets erwerben.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 3.75

Tags

Kommentare (9)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Apple eröffnet dritten norddeutschen Store in Hannover

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Vodafone schaltet erste Gigabit-Anschlüsse über Kabel für 20 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

    Vodafone versorgt ab sofort die ersten Kunden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s. Das Unternehmen hat hierfür stellenweise sein Kabelnetz auf DOCSIS 3.1 umgerüstet und kann aktuell 400.000 Haushalte mit der schnellen Geschwindigkeit versorgen. Zu den ersten Städten mit der schnellen... [mehr]

  • Amazon geht mit manipulierten Paketen gegen Diebe vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Amazon hat anscheinend mit immer größeren Problemen beim Diebstahl von Paketen zu kämpfen. Teilweise sollen die Lieferanten die Pakete verschwinden lassen und Amazon bleibt letztendlich auf dem Schaden sitzen. Wie ein Insider berichtet, soll das Unternehmen allerdings in der jüngeren... [mehr]

  • Erste Verkaufspreise für AMDs nextGen-CPUs und -Mainboards aufgetaucht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RYZEN

    Der dänische Online-Versandhändler Komplett.dk nennt knapp drei Wochen vor dem offiziellen Ryzen-3000-Release erste Preise zu AMDs nextGen-Prozessoren und zu X570-Mainboards. In der Vergangenheit wurde sehr viel über die preisliche Ausrichtung für die am 7. Juli 2019 erwarteten Zen-2-CPUs und... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht geheimnisvollen Teaser zur Computex

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat per Social Media auf Twitter und Facebook sowie auf YouTube einen 16-sekündigen Videoclip veröffentlicht, der mit "something super is coming ..." beschrieben ist. Weitere Details verrät das Unternehmen dazu bisher nicht. Das Video zeigt einen in Metall gefrästen... [mehr]

  • ASUS Software Updates mit Malware verseucht (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

    Bereits mehrfach hat sich gezeigt, dass Software einiger Systemhersteller nicht wirklich mit Fokus auf eine möglichst hohe Software-Sicherheit entwickelt wird. So gab es bereits mehrfach große Sicherheitslücken in Software von ASUS und Gigabyte. Offenbar gab es bei ASUS aber auch noch andere... [mehr]

  • Gewinnwarnung: Schleppende Geschäfte bei Media Markt und Saturn

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Vierzehn Minuten vor Mitternacht und nur wenige Tage vor der Veröffentlichung der eigentlichen Quartalszahlen ging der Elektronik-Händler Ceconomy, unter dessen Dach auch Media Markt und Saturn zusammengeführt werden, am Montagabend mit einer weiteren Adhoc-Meldung an die Öffentlichkeit. Der... [mehr]