1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Allgemein
  6. >
  7. Wirtschaft
  8. >
  9. Steve Ballmer zieht sich komplett von Microsoft zurück

Steve Ballmer zieht sich komplett von Microsoft zurück

Veröffentlicht am: von

Microsoft2012Sechs Monate nachdem Steve Ballmer seinen Posten als CEO von Microsoft für Satya Nadella räumen musste, tritt eine weitere Ikone des Software-Giganten zurück. In einem offenen Abschiedsbrief an den neuen Chef von Microsoft erklärt er, dass er sich zukünftig anderen Dingen widmen möchte. Dazu gehört auch sein Engagement bei den LA Clippers, die er für 2 Milliarden US-Dollar übernommen hatte.

Der heute 58-jährige begann seine Karriere bei Microsoft als erster offiziell Angestellter von Bill Gates und war 25 Jahre lang der zweite Mann. Als sich dieser mehr und mehr aus dem operativen Geschäft zurückzog, übernahm Ballmer das Ruder und führte Microsoft 13 Jahre, bevor er vor gut sechs Monaten seinen Posten räumte oder räumen musste, denn Microsoft befindet sich seit einiger Zeit in einer schwierigen Position und es war nicht ganz klar, wohin die Reise gehen sollte. Viele der unternehmerischen Probleme bei Microsoft wurden Steve Ballmer zugeschrieben.

Steve Ballmer in seinem Brief: "I had not spent any time really contemplating my post-Microsoft life until my last day with the company. In the six months since leaving, I have become very busy. I see a combination of the Clippers, civic contribution, teaching and study taking a lot of time."

Given my confidence and the multitude of new commitments I am taking on now, I think it would be impractical for me to continue to serve on the board, and it is best for me to move off. The fall will be hectic between teaching a new class and the start of the NBA season so my departure from the board is effective immediately.

Satya Nadelle antwortete Steve Ballmer: "First, thank you for all of your support during my transition this year and for the past 34 years. It’s been a great privilege to have worked with you and learned from you. Under your leadership, we created an incredible foundation that we continue to build on — and Microsoft will thrive in the mobile-first, cloud-first world."

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Robert-Koch-Institut: Neues Informations-Dashboard zum Coronavirus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORONA-VIRUS

    In der heutigen Pressekonferenz des Robert-Koch-Instituts hat der Präsident Prof. Lothar H. Wieler ein neues Informations-Dashboard zur übersichtlichen Darstellung der Datenlange angekündigt. Dieses Dashboard ist seit heute morgen online und kann unter http://www.esri.de/corona... [mehr]

  • Nach Share-Online ist nun auch Openload vom Netz

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/OPENLOAD

    Verletzung von Urheberrechten sind kein Kavalierdelikt und das Verbreiten von geschütztem Material wird zum Teil mit hohen Strafen belegt. In den vergangenen Jahren haben vor allem Filehoster zur Verteilung von urheberrechtlich geschützten Inhalten beigetragen, doch mit Share-Online.biz konnte... [mehr]

  • Bilder zeigen Vernichtung von Retouren im Amazon-Lager in Winsen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Seit einigen Monaten tauchen immer wieder Berichte auf, dass große Online-Händler zurückgeschickte Waren vernichten. Dies sei teilweise günstiger als den Zustand zu prüfen und die Produkte wieder zum Verkauf anzubieten. Laut dem neusten Bericht von Greenpeace soll vor allem Amazon große... [mehr]

  • Saturn und Mediamarkt feiern "Black Weekend"

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Seit Freitagmorgen ist auch im Mediamarkt bzw. im Saturn das große "Black Weekend" gestartet. Sowohl in den Märkten vor Ort als auch im Onlineshop erwartet die Schnäppchenjäger noch bis Sonntag, den 1. Dezember eine Vielzahl von reduzierten Artikeln.  Im Mediamarkt lässt sich unter... [mehr]

  • Mehrwertsteuersenkung: Alle Infos zu den Plänen von Saturn, Media Markt und...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Offiziell gilt die Mehrwertsteuersenkung aufgrund der Corona-Pandemie erst ab dem 1. Juli und endet am 31. Dezember 2020. Allerdings gibt der Lebensmitteldiscounter Lidl die verringerte MwSt. schon jetzt an seine Kunden weiter. Das hat den Stein ins Rollen gebracht und immer mehr Unternehmen... [mehr]

  • Möglicher Skandal beim Apple-Zulieferer Foxconn

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPHONE_11_TEASER

    Wie jetzt einem Bericht von Taiwan News zu entnehmen ist, sollen Foxconn-Manager rund drei Jahre lang illegal iPhones hergestellt und vertrieben haben. Besagte Geräte wurden mit Komponenten produziert, die als Ausschuss galten und nicht der normalen Produktion zugeführt wurden. Insgesamt... [mehr]