> > > > Siemens und Kalifornien testen Oberleitungs-LKW

Siemens und Kalifornien testen Oberleitungs-LKW

Veröffentlicht am: von

siemensWährend elektrisch betriebene PKW mittlerweile fast schon zum alltäglichen Bild gehören, sind derartige LKW noch Jahre vom Praxiseinsatz entfernt. Dass es derartige Bestrebungen aber durchaus gibt, zeigt ein neues Pilotprojekt, das Siemens - in Zusammenarbeit mit dem zur Volvo-Gruppe gehörenden LKW-Hersteller Mack - und der US-Bundesstaat Kalifornien nun vereinbart haben.

Ziel des Versuchs, der im Juli 2015 starten und zunächst ein Jahr lang laufen soll, ist das Sammeln von Daten und Erfahrungen beim Einsatz von Oberleitungs-LKW. Zunächst soll ein etwa 3 km langes Teilstück der Interstate 710 bei Carson, südlich von Los Angeles gelegen, zu einem sogenannten eHighway umgebaut werden. Dazu gehört nicht nur eine entsprechende Beschilderung, sondern auch der Bau einer Oberleitung, aus der die Versuchs-LKW mit elektrischer Energie versorgt werden - ähnlich wie Oberleitungsbusse oder Straßenbahnen.

Oberleitungs-LKW auf der Versuchsstrecke in der Nähe von Berlin

Abseits der elektrifizierten Strecke werden die Fahrzeuge ebenfalls elektrisch betrieben, die notwendige Energie wird dabei von einem Verbrennungsmotor erzeugt. Einen unterbrechungsfreien Übergang gewährleistet dabei ein von Siemens entwickelter Stromabnehmer, der bis zu einer Geschwindigkeit von 90 km/h automatisch an die Oberleitung ankoppeln respektive die Verbindung trennen kann.

Erweist sich der Probebetrieb als erfolgreich, könnte Siemens auch bei der ersten kommerziellen Strecke zum Zuge kommen. Diese soll eine Länge von rund 30 km aufweisen und die Häfen Long Beach und Los Angeles mit den zentralen Güterbahnhöfen verbinden. Derzeit fallen auf diesem Abschnitt täglich rund 35.000 Pendelfahrten mit dieselbetriebenen LKW an, mittelfristig soll die Strecke deshalb zu einem Zero Emission Corridor umgebaut werden.

Aber auch in Europa sieht man Chancen für ein derartiges System. So soll in Schweden gleich ein 100 km langes Netz entstehen, bei dem Siemens mit der VW-Tochter Scania zusammenarbeitet. Hier sollen größere Industriegebiete mit einem Hafen verbunden werden. Langfristig will der skandinavische Staat den gesamten LKW-Güterverkehr elektrisch abwickeln.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Siemens und Kalifornien testen Oberleitungs-LKW

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Vodafone schaltet erste Gigabit-Anschlüsse über Kabel für 20 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

    Vodafone versorgt ab sofort die ersten Kunden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s. Das Unternehmen hat hierfür stellenweise sein Kabelnetz auf DOCSIS 3.1 umgerüstet und kann aktuell 400.000 Haushalte mit der schnellen Geschwindigkeit versorgen. Zu den ersten Städten mit der schnellen... [mehr]

  • Amazon geht mit manipulierten Paketen gegen Diebe vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Amazon hat anscheinend mit immer größeren Problemen beim Diebstahl von Paketen zu kämpfen. Teilweise sollen die Lieferanten die Pakete verschwinden lassen und Amazon bleibt letztendlich auf dem Schaden sitzen. Wie ein Insider berichtet, soll das Unternehmen allerdings in der jüngeren... [mehr]

  • Erste Verkaufspreise für AMDs nextGen-CPUs und -Mainboards aufgetaucht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RYZEN

    Der dänische Online-Versandhändler Komplett.dk nennt knapp drei Wochen vor dem offiziellen Ryzen-3000-Release erste Preise zu AMDs nextGen-Prozessoren und zu X570-Mainboards. In der Vergangenheit wurde sehr viel über die preisliche Ausrichtung für die am 7. Juli 2019 erwarteten Zen-2-CPUs und... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht geheimnisvollen Teaser zur Computex

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat per Social Media auf Twitter und Facebook sowie auf YouTube einen 16-sekündigen Videoclip veröffentlicht, der mit "something super is coming ..." beschrieben ist. Weitere Details verrät das Unternehmen dazu bisher nicht. Das Video zeigt einen in Metall gefrästen... [mehr]

  • ASUS Software Updates mit Malware verseucht (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

    Bereits mehrfach hat sich gezeigt, dass Software einiger Systemhersteller nicht wirklich mit Fokus auf eine möglichst hohe Software-Sicherheit entwickelt wird. So gab es bereits mehrfach große Sicherheitslücken in Software von ASUS und Gigabyte. Offenbar gab es bei ASUS aber auch noch andere... [mehr]

  • Gewinnwarnung: Schleppende Geschäfte bei Media Markt und Saturn

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Vierzehn Minuten vor Mitternacht und nur wenige Tage vor der Veröffentlichung der eigentlichen Quartalszahlen ging der Elektronik-Händler Ceconomy, unter dessen Dach auch Media Markt und Saturn zusammengeführt werden, am Montagabend mit einer weiteren Adhoc-Meldung an die Öffentlichkeit. Der... [mehr]