> > > > Little Box Challenge: Google und IEEE suchen kleinen Wechselrichter

Little Box Challenge: Google und IEEE suchen kleinen Wechselrichter

Veröffentlicht am: von

google 2013Eine Million US-Dollar hat Google zusammen mit dem Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) für denjenigen ausgeschrieben, der es schafft, einen kleineren Wechselrichter zu entwickeln. Momentan haben Wechselrichter noch die Größe einer Picknick-Kühlbox, wenn sie beispielsweise in einem Haushalt mit Photovoltaikanlage eingebaut werden. Die Aufgabe des Wechselrichters ist es, die Gleichspannung aus den Solarmodulen zu wandeln und dem (hauseigenen) Stromnetz als Wechselstrom zur Verfügung zu stellen.

Die Planung einer Solaranlage ist also nicht mit der Flächenberechnung der Solarmodule auf dem Dach abgeschlossen, es muss auch ein Wechselrichter angebracht werden. Aber nicht alle Haushalte haben den nötigen Platz für die Montage eines solchen Gerätes. Aus diesem Grund wird nun nach der Möglichkeit gesucht, Wechselrichter zu verkleinern.

google wechselrichter

Nur noch zehn Prozent der jetzigen Größe soll das angestrebte Modell aufweisen, das sind maximal 40 Kubikzoll. Neben dem Geldgewinn, könnte ein solcher Wechselrichter außerdem die Stromversorgung in abgelegenen Erdteilen sicherstellen.

Neben der Größenvorgabe soll das gesuchte Modell einen Leistungsdichte von mindestens 50 Watt pro Kubikzoll und einen Belastbarkeit bis 2 kVA erfüllen. Weitere Angaben finden sich auf der Seite der Little Box Challenge. Die Registrierung läuft noch bis zum 30. September dieses Jahres und die Ergebnisse müssen bis zum 22. Juli 2015 eingereicht werden. Unter den Einsendern werden bis zu 18 Finalisten ausgewählt, die ihre Wechselrichtermodelle persönlich bis zum 21. Oktober 2015 zur Prüfung in den USA einreichen müssen. Der Gewinner wird voraussichtlich im Januar 2016 feststehen.