> > > > Übernahme von Time Warner und HBO durch Fox vorerst abgelehnt

Übernahme von Time Warner und HBO durch Fox vorerst abgelehnt

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx news newDie US-Medienlandschaft ist nur knapp einer vermutlich weitreichenden Übernahme entgangenen. Denn wie die New York Times berichtet, hat Time Warner ein 80 Milliarden US-Dollar schweres Angebot des Konkurrenten 21st Century Fox abgelehnt.

Erste Gespräche zwischen den beiden CEOs, Jeffrey L. Bewkes auf Seiten von Time Warner und Rupert Murdoch, soll es bereits im Juni gegeben haben, das konkrete Angebot, das auch eine Weiterveräußerung von CNN vorsah, um kartellrechtlich Bedenken zu umgehen, soll wenig später unterbreitet, aber schon nach Tagen abgelehnt worden sein. Zu den Gründen äußerte sich Time Warner nur vage. In einer Stellungnahme heißt es lediglich, dass es nicht zu den Interessen des Unternehmens passte. 21st Century Fox erklärte, dass es nach der Absage derzeit keine weiteren Gespräche zwischen beiden Parteien gebe.

Branchenkenner gehen allerdings davon aus, dass Murdoch sein Angebot nachbessern werde, im Gegenzug stünde Time Warner nun unter dem Druck der Anteilseigner, die einem Verkauf zu besseren Konditionen zustimmen würden.

Käme es dann tatsächlich zu einer Übernahme, würde der derzeit schon stark kritisierte Einfluss von Rupert Murdochs Medienimperium weiter wachsen. Allein in den USA gehören zahlreiche Fernsehsender wie Fox News und Fox Sports, aber auch die gleichnamigen Filmstudios dazu. Mit Time Warner würde man nicht nur das Studio Warner Bros. und CNN übernehmen, sondern auch diverse TNT-Sender, verschiedene bekannte Magazine wie die Sports Illustrated und das People Magazine sowie der als hochprofitabel geltenden Pay-TV-Sender HBO, der vor allem für „The Newsroom“ und „Game of Thrones“ bekannt ist. Ausbauen könnte Fox in einem solchen Fall aber auch die Sportberichterstattung, da Time Warner unter anderem die Erstverwertungsrechte für die US-Profiligen NBA und MLB besitzt.

Gemeinsam würden beide Konzern einen Jahresumsatz von etwa 65 Milliarden US-Dollar, etwa 47,7 Milliarden Euro erreichen. Zum Vergleich: Axel Springer erreichte zuletzt 2,8 Milliarden Euro, die RTL-Gruppe rund 5,9 Milliarden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar96803_1.gif
Registriert seit: 13.08.2008
Bielefeld
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 405
Tja die spielen halt "Game of Thrones" im RL ;)
#2
customavatars/avatar93634_1.gif
Registriert seit: 22.06.2008
Bielefeld
Kapitän zur See
Beiträge: 3599
Zitat Tallum;22426761
Tja die spielen halt "Game of Thrones" im RL ;)


Lol.... super Kommentar :drool:
#3
customavatars/avatar97341_1.gif
Registriert seit: 23.08.2008
Bitz
Anime und Hardware Otaku
Beiträge: 11764
Yes :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

US Navy wegen Software-Piraterie auf fast 600 Millionen US-Dollar...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/US-NAVY

Die US Navy ist von dem deutschen 3D-Softwareentwickler Bitmanagement wegen Software-Piraterie verklagt worden. Wie The Register berichtet, hat Bitmanagement bei dem US Court of Federal Claims Klage eingereicht, und fordert nicht weniger als 596.308.103 US Dollar Schadensersatz. Laut Klageschrift... [mehr]

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Bing-Vorhersage: Deutschland gewinnt die Fußball Europameisterschaft 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EM2016

Mit einem kräftezehrenden Auftaktspiel für Frankreich und Rumänien begann am gestrigen Abend in Paris die Fußball Europameisterschaft 2016. Wie schon in der Bundesliga und der letzten Weltmeisterschaft oder gar dem Eurovision Songcontest trifft Microsofts Suchmaschine Bing erneut ihre... [mehr]

Amazon Prime Day: Um Mitternacht geht es los

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr legt Amazon den Prime Day auch in Deutschland wieder neu auf. Ab Mitternacht soll es alle fünf Minuten neue Deals geben, ab 6:00 Uhr des morgigen Dienstags sollen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzukommen. Zugriff auf die Angebote aber werden nur... [mehr]

Amazon erhält Übertragungsrechte für Fußball-Bundesliga

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/DFL

Die Lücke zwischen Fußball-Bundesliga und Start der Europameisterschaft hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) für die Versteigerung der Übertragungsrechte der Saisons 2017/18 bis 2020/21 genutzt. Insgesamt wurden 17 Pakete unter den Meistbietenden verteilt, zumindest in einem Punkt gab es eine... [mehr]

Amazon Prime Day: Interessante Technik-Deals im Überblick (Anzeige)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Wie angekündigt hat der Online-Versandhändler Amazon um Mitternacht den zweiten deutschen Prime Day gestartet. Seitdem hagelt es bei Amazon ein Angebot nach dem anderen. Seit Mitternacht gibt es alle fünf Minuten neue Deals, seit 6:00 Uhr kommen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzu.... [mehr]