> > > > Digitale Bezahllösung MyWallet der Telekom gestartet

Digitale Bezahllösung MyWallet der Telekom gestartet

Veröffentlicht am: von

telekom2Ab heute startet die Deutsche Telekom mit einem eigenen digitalen Bezahlsystem namens MyWallet, das ab sofort auch www.my-wallet.com zu erreichen ist. Ziel des Bezahlsystems ist es eine Möglichkeit zu bieten, Käufe über ein einfaches System zu ermöglichen und klassische Bezahlstrukturen zu umgehen. Zunächst einmal beschränkt sich das Angebot aber auf die native Unterstützung auf einigen wenigen Smartphones von Samsung und Sony, bei der Hardware-Kompatibilität sind also Einschränkungen zu machen.

Bezahlt werden kann allerdings an 1,6 Millionen MasterCard-PayPass-Akzeptanzstellen - in Deutschland soll es 35.000 kompatible Bezahlstellen geben. Hat man kein kompatibles Smartphone, bietet die Deutsche Telekom eine klassische Plastikkarte und einen NFC-Sticker. Die MyWallet-Karte ist eine auf Guthaben basierende MasterCard. Mit dem NFC-Sticker kann wiederum ebenfalls drahtlos bezahlt werden, allerdings erübrigt sich dann auch der Komfort des kombinierten Systems aus Smartphone und Bezahlsystem. Wer genauere Informationen benötigt, findet diese auf der Seite der Deutschen Telekom zu diesem Thema.

MyWallet der Deutschen Telekom

Neben einer Methode zur drahtlosen Bezahlung vereint die MyWallet auch die Ablage für Tickets, Coupons sowie Zugangs- und Kundenkarten. Sowohl über Smartphones mit NFC, wie auch über die MyWallet-Karte oder den NFC-Sticker verspricht die Deutsche Telekom ein sicheres Bezahlen durch Pin und Verschlüsselung. Neben der Notwendigkeit eines kompatiblen Smartphones benötigt man auch noch eine NFC-SIM-Karte der Deutschen Telekom. Diese wird mit jedem kompatiblen Smartphone ausgeliefert, ist aber auch nachträglich nicht erhältlich. Sie dient als Datensafe für die Bezahldaten und soll die sichere Kommuninkation sicherstellen. Die dazugehörige App findet ihr im Google Play Store.

Neben den Hardware-Voraussetzungen ist nur Nutzung der MyWallet auch noch ein Telekom-Mobilfunktarif mit Vertragslaufzeit nötig. Wer auch nur mit der MyWallet-Karte und dem NFC-Sticker auskommt, benötigt keinen Vertrag mit der Deutschen Telekom. Derzeit entfällt hier sogar der Startpreis von 9,95 Euro. Allerdings wollen natürlich auch die Deutsche Telekom und MasterCard mit dem Bezahlsystem Geld verdienen, daher lohnt ein Blick in die Preisübersicht für Geldtransaktionen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3601
Schlechte Verlinkt. ... .
Ab 18 kaufe möglich?
Denn ausser KK IST dies kaum möglich. .. .
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

US Navy wegen Software-Piraterie auf fast 600 Millionen US-Dollar...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/US-NAVY

Die US Navy ist von dem deutschen 3D-Softwareentwickler Bitmanagement wegen Software-Piraterie verklagt worden. Wie The Register berichtet, hat Bitmanagement bei dem US Court of Federal Claims Klage eingereicht, und fordert nicht weniger als 596.308.103 US Dollar Schadensersatz. Laut Klageschrift... [mehr]

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Bing-Vorhersage: Deutschland gewinnt die Fußball Europameisterschaft 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EM2016

Mit einem kräftezehrenden Auftaktspiel für Frankreich und Rumänien begann am gestrigen Abend in Paris die Fußball Europameisterschaft 2016. Wie schon in der Bundesliga und der letzten Weltmeisterschaft oder gar dem Eurovision Songcontest trifft Microsofts Suchmaschine Bing erneut ihre... [mehr]

Amazon Prime Day: Um Mitternacht geht es los

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr legt Amazon den Prime Day auch in Deutschland wieder neu auf. Ab Mitternacht soll es alle fünf Minuten neue Deals geben, ab 6:00 Uhr des morgigen Dienstags sollen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzukommen. Zugriff auf die Angebote aber werden nur... [mehr]

Amazon erhält Übertragungsrechte für Fußball-Bundesliga

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/DFL

Die Lücke zwischen Fußball-Bundesliga und Start der Europameisterschaft hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) für die Versteigerung der Übertragungsrechte der Saisons 2017/18 bis 2020/21 genutzt. Insgesamt wurden 17 Pakete unter den Meistbietenden verteilt, zumindest in einem Punkt gab es eine... [mehr]

Amazon Prime Day: Interessante Technik-Deals im Überblick (Anzeige)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Wie angekündigt hat der Online-Versandhändler Amazon um Mitternacht den zweiten deutschen Prime Day gestartet. Seitdem hagelt es bei Amazon ein Angebot nach dem anderen. Seit Mitternacht gibt es alle fünf Minuten neue Deals, seit 6:00 Uhr kommen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzu.... [mehr]