> > > > Enermax feiert 10-jähriges Jubiläum mit Gewinnspiel und Rabatten

Enermax feiert 10-jähriges Jubiläum mit Gewinnspiel und Rabatten

Veröffentlicht am: von

enermaxlogoEnermax feiern das 10-jährige Jubiläum seiner Kühlungssparte mit einem europaweiten Contest. Zu gewinnen gibt es einen kompletten Gaming-Rechner um Wert von 1.500 Euro. Außerdem gewährt das Unternehmen 20 Prozent Jubiläumsrabatt auf ausgewählte Produkte. Doch man gewährt auch einen Blick zurück auf die vergangenen zehn Jahre:

"Die Kühlungssparte von Enermax blickt 2014 auf eine zehnjährige Geschichte zurück. Zahlreiche Innovationen und Patente bildeten die Grundlage für die erfolgreiche Etablierung der Kühllösungen von Enermax am Markt. Heute gehören Produkte wie die Lüfterserie T.B.Silence oder der CPU-Kühler ETS-T40 zu den Bestsellern auf dem europäischen Markt. Ein eigenes Team erfahrener Entwickler und Designer sorgen für die kontinuierliche Weiterentwicklung und Erweiterung des Sortiments."

Enermax - 10 Jahre Kühlung

Wer möchte kann sich einen Überblick über die Entwicklungsschritte auf einer speziellen Unterseite verschaffen. Wer am Gewinnspiel für den 1.500 Euro Gaming-PC teilnehmen möchte, der muss fünf Fragen zu den Kühllösungen von Enermax richtig beantworten, um in den Lostopf zu gelangen. Dabei sollte man beachten, dass man nur einmal teilnehmen darf. Bei Verstoß gegen diese Bedingung, wird man sofort disqualifiziert. Um die richtigen Antworten zu finden, sollte ein Blick auf die 10-Jahre-Historie bei Enermax geworfen werden.

Zuletzt noch ein paar Worte zur Rabattaktion. Diese findet in Zusammenarbeit mit Alternate statt. So erhält man noch bis zum 11. Mai 20 Prozent Rabattat auf alle Enermax-Lüfter. Im gleichen Zeitraum ebenfalls rabattiert sind alle Modelle des ETS-T40, die Flüssigkühler Liqmax 120 (ELC-LM120S-TAA & ELC-LM120S-HP) und Liqtech 120X sowie die Notebookkühler Aeolus Pure, Aeolus Vegas und TwisterOdio.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar140660_1.gif
Registriert seit: 17.09.2010

Obergefreiter
Beiträge: 79
Der ETS-T40-TA leistet auf meinem 4770K nach wie vor sehr gute Dienste, von der ELC120 hingegen war ich sehr enttäuscht.

Zum Gewinnspiel: Das Captcha ist etwas "tricky", nach Abschicken des Formulars noch mal auf "Teilnahmeformular" klicken, dort wird angegeben, ob die Teilnahme erfolgreich war oder nicht (habe vier Versuche gebraucht :rolleyes:).
#2
customavatars/avatar197242_1.gif
Registriert seit: 10.10.2013

Bootsmann
Beiträge: 651
Danke für den Tipp. Ich hatte erst gar nicht gemerkt, dass mein Formular gar nicht angenommen wurde :)

Na dann viel Glück. Endlich mal wieder ein Gewinnspiel mit nicht ganz so anspruchslosen Fragen.

#3
customavatars/avatar152785_1.gif
Registriert seit: 03.04.2011

Stabsgefreiter
Beiträge: 325
@beren2707 ... danke für den tip. ohne diesen hättest du weniger "konkurrenz" gehabt :)
#4
customavatars/avatar140660_1.gif
Registriert seit: 17.09.2010

Obergefreiter
Beiträge: 79
Bitte sehr, Ehrlichkeit währt am Längsten. :angel:
#5
Registriert seit: 13.06.2006
Würzburg
Fregattenkapitän
Beiträge: 3021
Ja, das Formular issn bisschen arg sch... gebaut. Ehrliches HTMl ist scheinbar out, es lebe die JS-Pampe.
#6
customavatars/avatar203343_1.gif
Registriert seit: 17.02.2014
D:\MV\HST
Hauptgefreiter
Beiträge: 192
Danke für den Hinweis. Gewinnspiele sind doch toll, solange man mit der Minimalerwartung an sie heran geht. Wenn man nichts gewinnt, auch egal; wenn doch, umso besser. :)
#7
customavatars/avatar24803_1.gif
Registriert seit: 10.07.2005
Hessen
Leutnant zur See
Beiträge: 1124
Oh Wau, ich dachte immer Enermax würde Netzteile produzieren. Gut zu wissen dass die Firma bei der Rabattaktion Prioritäten setzt.
#8
customavatars/avatar93634_1.gif
Registriert seit: 22.06.2008
Bielefeld
Kapitän zur See
Beiträge: 3599
Ich frag mich nur, wo die 20% Rabatt sind. Wenn ich über Geizhals nachsehe, sind bei Alternat trotz 20% Rabatt die meisten Produkte nicht günstiger als bei alternativen Anbietern.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

O2: Wer bei der Hotline nicht anruft, wird mit Datenvolumen belohnt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/O2_LOGO

O2 war in den letzten Monaten aufgrund seiner schlecht erreichbaren Hotline immer wieder in der Kritik. Kunden mussten teilweise stundenlang in der Warteschleife warten, bis sich am anderen Ende der Leitung ein Mitarbeiter meldete. Dies ist einerseits darauf zurückzuführen, dass die Kapazitäten... [mehr]

Amazon Drive mit unbegrenztem Speicherplatz kostet 70 Euro im Jahr

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/AMAZON

Amazon bietet ab sofort seinen Speicherdienst Drive mit unbegrenztem Speicherplatz für 70 Euro im Jahr an. Dabei kann der Kunde unbegrenzt viele Daten auf den Cloud-Service hochladen und muss auf keine Begrenzung achten. Das Angebot kann laut Amazon für drei Monate kostenlos getestet werden –... [mehr]