> > > > Base bringt EU-Roaming Datenflatrate für 3 Euro

Base bringt EU-Roaming Datenflatrate für 3 Euro

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

e-plusReisen ist in Zeiten von Smartphones schon fast komplizierter geworden: Das schlaue Gerät ist ohne mobiles Internet, dessen Roaming-Kosten in den meisten Fällen unverschämt hoch sind, relativ nutzlos. Während unseres USA-Aufhaltes für die CES 2014 verlangte beispielsweise Vodafone freche 15 Euro für 5 MB Datenvolumen, die innerhalb von 24 Stunden verbraucht werden können (oder das Sonderangebot: 10 MB, 7 Tage, 30 Euro). E-Plus will dies - zumindest für den europäischen Markt und Kunden der Marke Base - nun ändern. Für 3 Euro soll sich ab 10. Februar eine Option namens "EU Reise Flat" zu buchen lassen, mit der Sorgen um die Höhe der Roaming-Kosten oder aber der Wechsel zur ausländischen SIM-Karte der Vergangenheit angehören sollen. Lediglich die zweijährige Vertragslaufzeit der Option ist ein Dorn im Auge des Kunden, denn ansonsten können diese - einen "All-In"-Tarif vorausgesetzt - unbegrenzt nach Deutschland telefonieren und das im Vertrag enthaltene Datenvolumen problemlos nutzen. 

Neben allen EU-Ländern gehören auch Island, Liechtenstein, Norwegen und die Schweiz zu den Ländern, in denen die Flatrate gilt. Neben den "All-In"-Tarifen sollen in Zukunft auch weitere Nutzer des E-Plus-Netzes profitieren. Wann die Ausweitung dieser Option ansteht, konnte man jedoch noch nicht sagen. Auch andere Carrier, wie beispielsweise T-Mobile USA, die "Unlimited Data" weltweit für bestimmte Tarife anbieten, versuchen Roaming marktfähiger zu machen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar75684_1.gif
Registriert seit: 26.10.2007
Berlin
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 472
Ich finde die Roaming Gebühren bei Vodafone in den USA auch eine Unverschämtheit. Ich hoffe da kommt mal Bewegung in die Sache, sei es durch Regulierung oder Wettbewerb.
#2
customavatars/avatar165500_1.gif
Registriert seit: 25.11.2011

[online]-Redakteur
Beiträge: 1389
Ich finde es blöd, dass die Netzbetreiber Geld dafür verlangen, dass man in ihrem Netz nur halt in nem andren Land ist

Ich würde wenn ich Kunde bei der Telekom bin womöglich in den USA wo ich denn bei der Telekom-Tochter T-Mobile eingebucht bin auch mehr Bezahlen ...
#3
customavatars/avatar44802_1.gif
Registriert seit: 12.08.2006
Nürnberg
Stabsgefreiter
Beiträge: 377
Wenn es nur nicht eplus wäre. Hier in Deutschland hat man, bis auf Ausnahmen immer eine schlechte Internet Verbindung. Im EU-Ausland hat man bei eplus meist Orange als Roaming-Anbieter.Hier hat man im Ausland eigentlich immer eine schnellere und stabilere Internetverbindung als zu Hause...
#4
customavatars/avatar182482_1.gif
Registriert seit: 23.11.2012

Gefreiter
Beiträge: 52
"...Datenflatrate für 3 Euro"
"...im Vertrag enthaltene Datenvolumen..."

Wie soll man das verstehen? Wie genau sind die Begriffe "Datenflatrate" und "Datenvolumen" im gleichen Vertrag miteinander zu vereinbaren?

Oder handelt es sich hier um die üblichen "Drosselflatrates", mir wäre auch nicht bekannt, dass es im Mobilbereich echte Flatrates gibt. Die Begriffe passen trotzdem nicht zueinander.
#5
customavatars/avatar50343_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6990
Da geht es nur darum, dass man sein Inklusivvolumen und gebuchte Telefonflatrate wie zuhause ohne Extrakosten nutzen kann.
So hätte zumindest ich das verstanden.
#6
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10639
Unverschämt sind die Roaming-Gebühren vor allem dann, da man zwar im Ausland ist, aber immernoch im Netz des gleichen Unternehmens "funkt".
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

US Navy wegen Software-Piraterie auf fast 600 Millionen US-Dollar...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/US-NAVY

Die US Navy ist von dem deutschen 3D-Softwareentwickler Bitmanagement wegen Software-Piraterie verklagt worden. Wie The Register berichtet, hat Bitmanagement bei dem US Court of Federal Claims Klage eingereicht, und fordert nicht weniger als 596.308.103 US Dollar Schadensersatz. Laut Klageschrift... [mehr]

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Bing-Vorhersage: Deutschland gewinnt die Fußball Europameisterschaft 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EM2016

Mit einem kräftezehrenden Auftaktspiel für Frankreich und Rumänien begann am gestrigen Abend in Paris die Fußball Europameisterschaft 2016. Wie schon in der Bundesliga und der letzten Weltmeisterschaft oder gar dem Eurovision Songcontest trifft Microsofts Suchmaschine Bing erneut ihre... [mehr]

Computex: AMD mit Live-Pressekonferenz zu neuen A-Series-APUs und...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AMD_LOGO_2013

AMD gibt per Investor-Mitteilung bekannt, dass man von der Computex in diesem Jahr eine Live-Pressekonferenz übertragen wird. Diese findet am 1. Juni um 10:00 Uhr morgens CST, also 18:00 Uhr unserer Zeit statt. Die Themen der Pressekonferenz werden natürlich nicht konkret genannt, allerdings... [mehr]

Amazon Prime Now: Lieferung in Berlin innerhalb einer Stunde

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/AMAZON

Amazon lässt in Berlin Prime Now an den Start gehen: Besteller können dort ihre Lieferungen nun bereits innerhalb einer Stunde erhalten. Alternativ lässt sich ein Lieferungsfenster innerhalb der Uhrzeiten von 8 Uhr morgens bis 12 Uhr abends einrichten. Der Zeitrahmen sollte dann zwei Stunden... [mehr]

Amazon Prime Day: Um Mitternacht geht es los

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr legt Amazon den Prime Day auch in Deutschland wieder neu auf. Ab Mitternacht soll es alle fünf Minuten neue Deals geben, ab 6:00 Uhr des morgigen Dienstags sollen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzukommen. Zugriff auf die Angebote aber werden nur... [mehr]