> > > > eBay wächst erneut dank PayPal

eBay wächst erneut dank PayPal

Veröffentlicht am: von

ebay 2013Die Quartalsmeldungen aus dem Hause eBay glichen sich zuletzt bis auf wenige Details. Mehr Umsatz, mehr Gewinn, mehr Kunden - die Handelsplattform konnte in vielen wichtigen Punkten Verbesserungen herbeiführen.

Deshalb verwundert es nicht, dass man auch das vierte Quartal 2013 mit Erfolgsmeldungen abgeschlossen hat. Der Umsatz wuchs im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 13,4 Prozent von 3,992 auf 4,53 Milliarden US-Dollar, gleichzeitig legte man beim Gewinn um 13,1 Prozent zu. Der Nettoüberschuss beläuft sich somit auf 0,85 Milliarden US-Dollar. Auf einzelne Bereiche heruntergebrochen musste eBay nur im Enterprise-Geschäft einen leichten Dämpfer hinnehmen. Denn hier gingen die Einnahmen um 1,5 Prozent auf 0,392 Milliarden US-Dollar zurück.

Anders hingegen die Sparte Zahlungsdienstleistungen. Das vor allem von PayPal dominierte Segment konnte mit 19,1 Prozent stärker als das ursprüngliche Kerngeschäft Handel - 12,1 Prozent - wachsen. Nach wie vor aber nimmt letzteres die größere Rolle ein, mit 2,299 zu 1,836 Milliarden US-Dollar ist der Einnahmenabstand zwischen beiden Bereichen aber erneut geschrumpft. Aufgrund der vergangenen Quartale ist es am Ende nicht verwunderlich, dass das Unternehmen auch über das gesamte Jahr gerechnet deutliche Verbesserungen eingefahren hat. Der Umsatz konnte um 14 Prozent auf 16,047 Milliarden US-Dollar gesteigert werden. Auf PayPal und andere Zahlungsdienstleistungen entfielen dabei 6,628 Milliarden US-Dollar (plus 18,9 Prozent), auf Handel und Auktionen 8,284 Milliarden US-Dollar (plus 11,9 Prozent).

Als großen Wachstumsfaktor bezeichnete ebay-Chef John Donahoe den Mobilbereich. Über die entsprechenden Applikationen und angepasste Internet-Auftritte konnten die über Smartphones und Co. erzielten Umsätze um 88 Prozent gesteigert werden, zudem sollen etwa 14 Millionen neue Kunden über diesen Weg gewonnen wurden sein. Insgesamt kommt der Marketplace inzwischen auf 128 Millionen aktive Nutzer, allein im vierten Quartal sollen 4,6 Millionen hinzugekommen sein. Bei PayPal lag dieses Plus bei 5,2 Millionen, insgesamt verzeichnet man 143 Millionen Anwender.

Für den laufenden Dreimonatszyklus geht das Unternehmen von einem Umsatz in Höhe von etwa 4,2 Milliarden US-Dollar aus, das gesamte Jahr 2014 will man mit 18,0 bis 18,5 Milliarden abschließen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

US Navy wegen Software-Piraterie auf fast 600 Millionen US-Dollar...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/US-NAVY

Die US Navy ist von dem deutschen 3D-Softwareentwickler Bitmanagement wegen Software-Piraterie verklagt worden. Wie The Register berichtet, hat Bitmanagement bei dem US Court of Federal Claims Klage eingereicht, und fordert nicht weniger als 596.308.103 US Dollar Schadensersatz. Laut Klageschrift... [mehr]

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Bing-Vorhersage: Deutschland gewinnt die Fußball Europameisterschaft 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EM2016

Mit einem kräftezehrenden Auftaktspiel für Frankreich und Rumänien begann am gestrigen Abend in Paris die Fußball Europameisterschaft 2016. Wie schon in der Bundesliga und der letzten Weltmeisterschaft oder gar dem Eurovision Songcontest trifft Microsofts Suchmaschine Bing erneut ihre... [mehr]

Amazon Prime Day: Um Mitternacht geht es los

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr legt Amazon den Prime Day auch in Deutschland wieder neu auf. Ab Mitternacht soll es alle fünf Minuten neue Deals geben, ab 6:00 Uhr des morgigen Dienstags sollen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzukommen. Zugriff auf die Angebote aber werden nur... [mehr]

Amazon erhält Übertragungsrechte für Fußball-Bundesliga

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/DFL

Die Lücke zwischen Fußball-Bundesliga und Start der Europameisterschaft hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) für die Versteigerung der Übertragungsrechte der Saisons 2017/18 bis 2020/21 genutzt. Insgesamt wurden 17 Pakete unter den Meistbietenden verteilt, zumindest in einem Punkt gab es eine... [mehr]

Amazon Prime Day: Interessante Technik-Deals im Überblick (Anzeige)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Wie angekündigt hat der Online-Versandhändler Amazon um Mitternacht den zweiten deutschen Prime Day gestartet. Seitdem hagelt es bei Amazon ein Angebot nach dem anderen. Seit Mitternacht gibt es alle fünf Minuten neue Deals, seit 6:00 Uhr kommen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzu.... [mehr]