> > > > Magdeburg will 2014 kostenloses Stadt-WLAN starten

Magdeburg will 2014 kostenloses Stadt-WLAN starten

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

hardwareluxx news newEinem Bericht der Volksstimme nach plant die Stadt Magdeburg ein kostenloses Innenstadt-WLAN. Dabei beruft man sich auf die Magdeburger Stadtverwaltung, die diese Pläne nun bekannt gegeben hat. Anfang 2014 soll demnach ein Probebetrieb am Alten Markt an den Start gehen, um daraufhin den rund 2,3 km langen Weg zwischen Hasselbachplatz und Universitätsplatz mit WLAN zu versorgen.

Insgesamt zwei Stunden sollen Nutzer - sowohl Magdeburger als auch Touristen - den Internetzugang am Tag nutzen können, nachdem sie ein Passwort per SMS angefordert haben. Wann das Projekt den gewünschten Umfang erreichen soll, wurde nicht bekannt gegeben. Mit der Realisierung des Vorhabens wird die Magdeburg-City-Com GmbH, die in der nächsten Woche einen entsprechenden Vertrag mit der Stadt unterzeichnen soll. Immer mehr deutsche Städte kümmern sich um ein WLAN in der Innenstadt - ein Projekt, das für unsere Nutzer interessant ist?

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar149812_1.gif
Registriert seit: 06.02.2011
Neubukow
Korvettenkapitän
Beiträge: 2126
Finde ich keine schlechte Sache bei der aktuellen UMTS Abdeckung hier in Deutschland, das einzige was man hier halbwegs Flächendeckend bekommt ist edge ...
#2
customavatars/avatar173997_1.gif
Registriert seit: 04.05.2012
Hessen
Obergefreiter
Beiträge: 66
Gibt es nichts wichtigeres zu erledigen als Wlan für alle ? Es kommt mir so vor als ob keine einzige Stadt in Deutschland Geld sparen will.Stattdessen wird das Geld für sowas zum Fenster rausgeworfen .
#3
customavatars/avatar130326_1.gif
Registriert seit: 27.02.2010
Schläfrig-Holzbein
0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Beiträge: 13596
Klar gibts wichtigeres, aber auch unwichtigeres. Netzzugang ist mittlerweile gesellschaftliche Notwendigkeit.

Mich interessiert viel eher, wann denn dann die öffentlich Debatte um die Sicherheit öffentlicher Netze Schritt hält. Egal ob McD oder Fitnessstudio: ich seh niemanden VPN nutzen.
#4
Registriert seit: 03.12.2013

Matrose
Beiträge: 1
Danke! Wer braucht da noch LTE?
Das ist doch die kostenlose Alternative zum viel zu teuren und beschränkt verfügbaren LTE. Da kann ich ja getrost mein 3G Phone behalten und mit WLAN surfen.
Schön, dass bald fast überall irgendwo ein kostenloser WLAN Hotspot zu finden ist. Hilfe bei der Suche bieten übrigens div. Apps oder Portale wie www.shareair.net
#5
customavatars/avatar29642_1.gif
Registriert seit: 10.11.2005
Siegerland
Kapitänleutnant
Beiträge: 1952
Wie verhält sich das bei einem öffentlichen WLan eigentlich mit illegalen Downloads?
#6
customavatars/avatar82722_1.gif
Registriert seit: 17.01.2008
dark side of the sun
HWLuxx SC2-Cup2 Silber#1
Beiträge: 7814
Um dich einzuloggen brauchst du ein Passwort, welches du per SMS bekommst. Darüber kann man die User dann identifizieren, sollte es zu illegalen Tätigkeiten kommen.
#7
customavatars/avatar29642_1.gif
Registriert seit: 10.11.2005
Siegerland
Kapitänleutnant
Beiträge: 1952
Und wenn ich eine prepaid Karte habe? Dann weiss doch keiner wer ich bin oder? Habe selber noch nie eine besessen. Deswegen frage ich so doof :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Nein, liebe Telekom - Vectoring ist keine Glasfaser!

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

In der vergangenen Woche kündigte die Deutsche Telekom an, dass der Ausbau von VDSL-Vectoring mit 100 MBit/s im Herbst starten soll. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down- und 40 Mbit/s im Upload bieten. Der Nachteil der Technik ist allerdings, dass durch... [mehr]

Intel bestätigt trotz Milliardengewinn Wegfall von 12.000 Arbeitsplätzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Vor einigen Tagen wurden Gerüchte laut, dass Intel einen massiven Stellenabbau planen würde. Dieses Gerücht hat der Chipriese nun im Rahmen seiner aktuellen Quartalszahlen bestätigt. Demnach werden bis zum Jahr 2017 rund 12.000 der insgesamt 107.000 Stellen wegfallen. Die betroffenen... [mehr]

Tesla Model 3: 320 Kilometer und ein neues Cockpit für 31.000 US-Dollar

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TESLA_MOTORS

Welch hohes Vertrauen Tesla genießt, zeigt heute keine andere Zahl so deutlich wie die der Vorbestellungen für das in der vergangenen Nacht vorgestellte Model 3. Rund 115.000 Exemplare wurden bereits geordert, ohne dass auch nur einer der Besteller wusste, was genau er der eigentlich kauft -... [mehr]

Vorinstallierte Google-Apps: EU-Kommission prüft mögliche...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_2015

Bereits seit 2013 prüft die EU-Kommission, ob Google mit seiner Mobil-Plattform Android gegen geltendes Kartellrecht verstößt. Zum Stand der Ermittlungen hatte man sich seitdem nur vage und selten geäußert, Stillstand hat es aber nicht gegeben. Denn wie die zuständige Wettbewerbskommissarin... [mehr]

Netflix wächst weiter auf 81,5 Millionen Nutzer

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NETFLIX

Netflix hat zusammen mit den jüngsten Quartalszahlen auch einen deutlichen Mitgliederzuwachs bekanntgegeben. Demnach nutzen derzeit weltweit rund 81,5 Millionen Nutzer den Streamingdienst. Während in den ersten drei Monaten des Jahres 2016 in den USA 2,23 Millionen Neukunden gewonnen werden... [mehr]

US Navy wegen Software-Piraterie auf fast 600 Millionen US-Dollar...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/US-NAVY

Die US Navy ist von dem deutschen 3D-Softwareentwickler Bitmanagement wegen Software-Piraterie verklagt worden. Wie The Register berichtet, hat Bitmanagement bei dem US Court of Federal Claims Klage eingereicht, und fordert nicht weniger als 596.308.103 US Dollar Schadensersatz. Laut Klageschrift... [mehr]