> > > > Hacker leiten Zugriffe auf WhatsApp- und Avira-Homepage um

Hacker leiten Zugriffe auf WhatsApp- und Avira-Homepage um

Veröffentlicht am: von

WhatsAppWer am heutigen Vormittag die Seiten der Messenger-Applikation WhatsApp oder des Anti-Viren-Spezialisten Avira aufsuchen wollte, wurde von einer politischen Botschaft überrascht. Denn vermutlich palestinische Hacker, die sich selbst als KDMS Team bezeichnen, haben über manipulierte DNS-Server die jeweiligen Seitenaufrufe umgeleitet.

Die Botschaft, die mittlerweile nicht mehr angezeigt wird, richtete sich gegen Israel. Einen Angriff auf die Server der Unternehmen selbst gab es nicht, auch wenn dies zunächst angenommen wurde. Weitere Stellungnahmen des „KDSM Team“ oder der Betroffenen gibt es bislang nicht, zur Stunde ist der WhatsApp-Auftritt aber noch nicht wieder erreichbar. Warum diese beiden Seiten ausgewählt wurden, ist unklar. Ebenfalls noch offen ist, ob weitere Unternehmen von der Aktion betroffen waren.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar283_1.gif
Registriert seit: 03.07.2001
127.0.0.1
Admiral
Altweintrinker
Beiträge: 25444
Avira ist das DNS Spoofing bei mir noch aktiv. ;)
#2
customavatars/avatar154577_1.gif
Registriert seit: 01.05.2011
Berlin
Leutnant zur See
Beiträge: 1175
@Hardwareluxx

Ähm ihr habt nicht ersthaft den Begriff Avira mit nem Link zu AVG ausgestatted?
#3
customavatars/avatar121331_1.gif
Registriert seit: 13.10.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 891
In letzter Zeit habe ich auch den Eindruck, dass die News wirklich sehr schlampig verfasst sind. Mag ja sein, dass das keine hauptberufliche Tätigkeit ist für die Autoren, aber bei den Besucherzahlen von HWL sollte der Ehrgeiz sowas ordentlich zu verfassen imo höher sein. Da überlegt man manchmal echt warum hier noch mehrmals täglich rein schaut.
#4
customavatars/avatar131975_1.gif
Registriert seit: 24.03.2010
Freistaat Sachsen
Leutnant zur See
Beiträge: 1133
Heißen die nun KDMS oder KDSM?
#5
customavatars/avatar141896_1.gif
Registriert seit: 13.10.2010
Aschaffenburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 495
@ bimini

Es ist ja wohl bekannt das Menschen fehler machen und das sowas echt mal passieren kann
Du wirst 1. nicht gezwungen hier reinzuschauen und 2. ist es alles hier Kostenlos!

Wenn du doch so großen Wert legst auf 100% Top geschrieben und überprüfte Artikel dann Bewerbe dich doch bitte bei HWL und schreibe die Artikel selbst ! Ich finde es immer wieder lächerlich das die Mod´s hier so runtergemacht werden. Ich hätte da bald auch keine Lust jedes mal hier den Kasper für jeden zu Spielen
Aber regt euch nur auf , aber Flamed hier nicht rum

Sry das musst ich jetzt mal los werden
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

TomsHardware.de muss seine Pforten schließen (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THG

Eine der bekanntesten deutschen IT-Seiten TomsHardware.de wird abgeschaltet. Damit geht eine Ära zu Ende, denn die 1996 noch unter einem anderen Namen gestartete Webseite gehört sicherlich zu den Größen in diesem Bereich. Der genaue Termin für die Abschaltung der Server steht noch nicht... [mehr]

Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

Ende des Mining-Booms: Absätze bei den Grafikkarten brechen um bis zu 80 % ein...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

Investoren und Analysten mahnen seit Monaten vor einem Einbruch am Grafikkarten-Markt, doch bisher hat sich dies in den Absatz- und Umsatzzahlen der Hersteller noch nicht wirklich gezeigt. Nun mehren sich aber die Zeichen aus Asien, dass es ab März/April einen erheblich Einbruch bei den... [mehr]

NVIDIA intern: Begehrtestes Produkt ist ein Lineal

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

Zwischen den Jahren einmal etwas Kurioses: Größere Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern oftmals in internen Shops bestimmte Produkte an. T-Shirt und Kaffeetasse sind hier nur die einfachsten Beispiele. NVIDIA verkauft alle eigenen Produkte natürlich auch an die eigenen Mitarbeiter. Dazu... [mehr]

Ermittler nehmen großes, illegales Usenet-Portal vom Netz

Logo von RECHTSSTREIT

Wie die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) in Zusammenarbeit mit mehreren Ermittlungsstellen per Pressemitteilung bekannt gab, hat es am Mittwoch und Donnerstag eine bundesweite Groß-Razzia gegen das Portal „usnetrevoloution.info“ gegeben – wegen des Verdachts... [mehr]

NVIDIA stellt das GeForce Partner Programm ein

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

Das NVIDIA GeForce Partner Programm oder kurz GPP sollte Anreize für Boardpartner und letztendlich auch den Käufer einer Grafikkarte schaffen. Doch ein möglicher unerlaubter Wettbewerbsvorteil warf ein eher schlechtes Licht auf das Programm. Nun hat NVIDIA das Programm offiziell eingestellt. Als... [mehr]