> > > > Erster Blockbuster erscheint digital früher als die Blu-ray-Fassung

Erster Blockbuster erscheint digital früher als die Blu-ray-Fassung

Veröffentlicht am: von

iTunesBislang war die Reihenfolge klar: Monate oder Wochen nach dem Ausstrahlungsende eines Blockbusters im Kino erscheinen die Blu-ray- und DVD-Fassungen, dann erst die digitalen Versionen in iTunes, Google Play oder anderen Shops. Nun aber beschreitet Paramount erstmals einen etwas anderen Weg.

Denn mit „Star Trek Into Darkness“ wird erstmals ein sogenannter A-Movie nach der Kinofassung zuerst als digitale Fassung erhältlich sein. So können Nutzer des US-amerikanischen iTunes-Stores seit wenigen Stunden die SD- und HD-Fassung des Science-Fiction-Films kaufen, der optische Datenträger in Form einer Blu-ray oder DVD wird jenseits des Atlantiks hingegen erst am 10. September verfügbar sein. Aber auch hierzulande bietet Apple den zwölften „Star Trek“-Teil früher an: Über iTunes ist er ab dem 6. September verfügbar, als DVD oder Blu-ray ab dem 12. September.

Zu den Gründen für diese Entscheidung gibt es seitens Paramount keine Erklärung. Vermutet wird, dass man den Stellenwert des digitalen Vertriebs, der in einigen Bereichen schon jetzt höhere Margen bieten, weiter stärken will.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar135109_1.gif
Registriert seit: 24.05.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1805
Die WebHD version geistert schon seit gestern morgen MESZ durch das Netz. Ist aber ein erfreulicher trennt das die Sachen früher nach Kino start ins Wohnzimmer kommen. Begrüßen würde ich es wenn Kino und BD gleichzeitig kommen. Dann können die die kein Heim Kino haben ins Kino gehen der Rest kann es zu Haus gucken.
#2
customavatars/avatar90476_1.gif
Registriert seit: 27.04.2008
AGBurg
Banned
Beiträge: 973
Tja jetzt kommts auf den preis an und dann natürlich die gängelung mit dem konto, film hängt am itunes oder amazon etc. -Konto, Konto gesperrt durch evtl zuviel rücksendungen wie bei Amazone heißt wiederum Film weg und Geld weg oder ???
#3
Registriert seit: 15.09.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1745
Wie lange soll so ein HD Film denn laden?
#4
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
Hessen
Kackbratze
Beiträge: 31150
Zitat TheBigG;21042760
Die WebHD version geistert schon seit gestern morgen MESZ durch das Netz. Ist aber ein erfreulicher trennt das die Sachen früher nach Kino start ins Wohnzimmer kommen. Begrüßen würde ich es wenn Kino und BD gleichzeitig kommen. Dann können die die kein Heim Kino haben ins Kino gehen der Rest kann es zu Haus gucken.


und das kino kann zumachen :fresse:
#5
customavatars/avatar135109_1.gif
Registriert seit: 24.05.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1805
Zitat Scrush;21045212
und das kino kann zumachen :fresse:

:wayne: ich geh auch nicht jedesmal wenn ich Musik hören will auf ein Konzert von daher sehe ich das Problem nicht. In Festgefahrenen Strukturen zu verweilen nur weil es schon immer so war finde ich nicht sinnvoll. Leider haben viele vor Veränderung Angst was uns viel Steuergeld kostet und eventuell auch den Planeten kosten wird. :(
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • TomsHardware.de muss seine Pforten schließen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THG

    Eine der bekanntesten deutschen IT-Seiten TomsHardware.de wird abgeschaltet. Damit geht eine Ära zu Ende, denn die 1996 noch unter einem anderen Namen gestartete Webseite gehört sicherlich zu den Größen in diesem Bereich. Der genaue Termin für die Abschaltung der Server steht noch nicht... [mehr]

  • Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

    Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

  • Ende des Mining-Booms: Absätze bei den Grafikkarten brechen um bis zu 80 % ein...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

    Investoren und Analysten mahnen seit Monaten vor einem Einbruch am Grafikkarten-Markt, doch bisher hat sich dies in den Absatz- und Umsatzzahlen der Hersteller noch nicht wirklich gezeigt. Nun mehren sich aber die Zeichen aus Asien, dass es ab März/April einen erheblich Einbruch bei den... [mehr]

  • NVIDIA intern: Begehrtestes Produkt ist ein Lineal

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Zwischen den Jahren einmal etwas Kurioses: Größere Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern oftmals in internen Shops bestimmte Produkte an. T-Shirt und Kaffeetasse sind hier nur die einfachsten Beispiele. NVIDIA verkauft alle eigenen Produkte natürlich auch an die eigenen Mitarbeiter. Dazu... [mehr]

  • Vodafone schaltet erste Gigabit-Anschlüsse über Kabel für 20 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

    Vodafone versorgt ab sofort die ersten Kunden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s. Das Unternehmen hat hierfür stellenweise sein Kabelnetz auf DOCSIS 3.1 umgerüstet und kann aktuell 400.000 Haushalte mit der schnellen Geschwindigkeit versorgen. Zu den ersten Städten mit der schnellen... [mehr]

  • NVIDIA stellt das GeForce Partner Programm ein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Das NVIDIA GeForce Partner Programm oder kurz GPP sollte Anreize für Boardpartner und letztendlich auch den Käufer einer Grafikkarte schaffen. Doch ein möglicher unerlaubter Wettbewerbsvorteil warf ein eher schlechtes Licht auf das Programm. Nun hat NVIDIA das Programm offiziell eingestellt. Als... [mehr]