> > > > Dual-Cell: E-Plus-Netz beschleunigt Datennetz auf 42,2 MBit/s

Dual-Cell: E-Plus-Netz beschleunigt Datennetz auf 42,2 MBit/s

Veröffentlicht am: von

e-plusIm Gegensatz zur Deutschen Telekom und Vodafone, aber auch zu Telefonica O2 hat E-Plus bislang keine einzige LTE-Basisstation in Betrieb genommen. Kunden konnten bislang maximal auf HSPA+ mit einer Geschwindigkeit von maximal 21,6 MBit/s zurückgreifen. Wie der Netzbetreiber heute in seiner neusten Pressemitteilung bekanntgab, hat man damit begonnen, in den ersten Stationen die Dual-Cell-Technik zu aktivieren. Damit steigt die maximale Download-Rate theoretisch auf bis zu 42,2 MBit/s an – zumindest ein Hauch von LTE, wenngleich die Latenzen etwas höher ausfallen.

Die Doppelträgertechnik, die von den Konkurrenten schon seit mehreren Monaten eingesetzt wird, fasst zwei Kanäle von je 5 MHz zusammen und verspricht so doppelte Datenübertragungsraten. Mehr als die Hälfte aller Stationen im UMTS-Netz von E-Plus sollen bereits Dual-Cell-fähig sein und zeitnah aktiviert werden. Bis Ende des Jahres sollen mehr als drei Viertel aller Basisstationen die doppelte Datenübertragungsrate unterstützen, was laut E-Plus einer Bevölkerungsabdeckung von 75 Prozent entsprechen würde.

Um die Technik im Netz von E-Plus nutzen zu können, braucht man ein entsprechendes Endgerät. Als Beispiele nennt der Netzbetreiber das Samsung Galaxy S4 und das Apple iPhone 5. Auch beim Ausbau von HSPA+ will sich E-Plus auf der Zielgeraden befinden und 85 Prozent der deutschen Bevölkerung versorgen können.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2412
Es ist SO ein QUATSCH! Überall wird mit riesigen Datenraten geschwärmt, aber wenn man es wirklich nutzen würde, dann wär man innerhalb von kürzester Zeit bei ISDN-Geschwindigkeit...

Beispiel:
Normaler 500 MB Vertrag und 42,2 MBit (5,275 MByte): Innerhalb von knappen 95s wäre das maximale Übertragungsvolumen ausgeschöpft.
#2
customavatars/avatar135109_1.gif
Registriert seit: 24.05.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1692
ist auch nur in de so, in Österreich gibt es das ohne drossel.
http://www.drei.at/portal/de/privat/tarife/internet/hui/
echt arm wie Deutschland Infrastruktur mäßig fast in allen bereichen hinterher hinkt.
#3
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bitburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4950
Zitat TheBigG;21034084
ist auch nur in de so, in Österreich gibt es das ohne drossel.
Hui, das mobile Internet von Drei - Drei.at
echt arm wie Deutschland Infrastruktur mäßig fast in allen bereichen hinterher hinkt.


Was meinste, wieso vieles von deutschen erfunden wurde, aber nahezu nix davon in Deutschland selbst :fresse:
#4
Registriert seit: 04.09.2012

Bootsmann
Beiträge: 539
Braucht man jetzt einen LTE-Chip, um die 42,2 MBit/s zu erreichen, oder reicht auch ein HSPA+?

Letzteres, oder?
#5
customavatars/avatar138219_1.gif
Registriert seit: 03.08.2010
NRW
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1515
Boh eh von solchen Tarifen kann man in De nur träumen.....
#6
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bitburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4950
Zitat DJ1142;21034425
Braucht man jetzt einen LTE-Chip, um die 42,2 MBit/s zu erreichen, oder reicht auch ein HSPA+?

Letzteres, oder?


42,2 = DC-HSPA+ -> kein LTE.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Deutschen Bahn trainiert Mitarbeiter in der virtuellen Realität

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_BAHN

Nicht nur das autonome Fahren auf der Straße spielt auf der GPU Technology Conference in München eine Rolle, auch die Deutsche Bahn hielt einen Vortrag, der sich mit dem Training von Mitarbeitern in einer virtuellen Umgebung befasste. Autonome Züge spielten jedenfalls keine Rolle, auch wenn in... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

Epyc und Vega: AMD packt ein PFLOP pro Sekunde in ein Serverrack

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-PROJECT47

AMD hat mit den Eypc-Serverprozessoren und Radeon-Instinct-GPU-Beschleunigern zwei sicherlich potente Hardwarekomponenten vorgestellt, die teilweise auch schon im Handel verfügbar sind oder in den kommenden Wochen und Monaten auf den Markt kommen werden. Mit den Epyc-Prozessoren greift AMD den... [mehr]

Apple Pay weiterhin nicht in Deutschland vorgesehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_PAY

Apple Pay ist das drahtlose Bezahlsystem des iPhone-, iPad- und Mac-Herstellers, welches am 20. Oktober 2014 startet, bisher aber noch immer nicht den Weg nach Deutschland gefunden hat. Inzwischen hat Apple für viele Nachbarländer Apple Pay bereits eingeführt, Deutschland aber ist nach wie vor... [mehr]