> > > > Beats Audio will Partnerschaft mit HTC beenden

Beats Audio will Partnerschaft mit HTC beenden

Veröffentlicht am: von

beats-audioDie seit mehreren Jahren laufende Partnerschaft zwischen Beats Audio und HTC steht auf der Kippe. Denn wie das Wall Street Journal unter Berufung auf verschiedene entsprechend informierte Personen berichtet, will der Kopfhörerhersteller die noch dem taiwanischen Smartphone-Hersteller gehörenden Unternehmensanteile zurückkaufen.

HTC hatte 2011 50,1 Prozent der Aktien für etwa 300 Millionen US-Dollar gekauft und die Zusammenarbeit mit Beats Audio intensiviert. Nicht nur die Software verschiedener Mobiltelefone wurde für den Betrieb mit den Kopfhörern der US-Amerikaner angepasst, eine Zeit lang wurden diese zusammen mit bestimmten Smartphones auch ausgeliefert. Bereits im vergangenen Jahr verringerte HTC seinen Anteil aber um 25 Prozent und erhielt dafür entsprechend 150 Millionen US-Dollar, an der Kooperation wurde jedoch festgehalten.

Ob dies auch nach dem Verkauf der restlichen 25,1 Prozent der Fall sein wird, gilt als unklar. Während Beats Audio den Umsatz in den vergangenen drei Jahren verfünffachen konnte, musste HTC weiter anhaltende Absatzrückgänge hinnehmen. Einen ersten Versuch sich von den Taiwanern zu trennen, soll es dabei schon im Frühsommer gegeben haben. Zu diesem Zeitpunkt sei es aber nicht gelungen, die benötigten Mittel aufzubringen. Als Hintergrund gelten neben den entgegengesetzt verlaufenden Geschäftsentwicklungen auch Unstimmigkeiten in Bezug auf strategische Fragen der Partnerschaft.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar34886_1.gif
Registriert seit: 06.02.2006
Münster (Westf)
Hardwarejunkie
Beiträge: 3139
Kümmert das den eh überhaupt wen? Kennt hier jemanden wen, der wegen Beats ein HTC gekauft hat?

Meine eigenen Kopfhörer sind eh besser, wenn etwas bei HTC zählt, ist es Design und die Software (wenn man es mag), keine komischen Kopfhörer und irgendein Blendesound...
#2
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bad Godesberg
Flottillenadmiral
Beiträge: 5435
Beats ist für mich eher ein Punkt gegen HTC. Mich stört immernoch immens, dass auf dem One ein Beats-Logo ist. :wall:

Dabei hasse ich das Zeuch und wollte mir das oder ein Butterfly S zum nächsten B-Day zulegen :heul:
#3
customavatars/avatar160987_1.gif
Registriert seit: 30.08.2011
Nähe Bern
Kapitänleutnant
Beiträge: 1636
Ich glaube viele kaufen wegen den Beats.
Die Dinger werden so gehyped und die meisten meinen auch wirklich, dass die Dinger sehr gut wären.
Mir hat auch schon mancher gesagt ich solle meine hässlichen Beyer DT770Pro doch gegen was gutes (beats) tauschen.
#4
Registriert seit: 16.06.2013

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 415
Zitat ClisClis;21031623
Ich glaube viele kaufen wegen den Beats.
Die Dinger werden so gehyped und die meisten meinen auch wirklich, dass die Dinger sehr gut wären.
Mir hat auch schon mancher gesagt ich solle meine hässlichen Beyer DT770Pro doch gegen was gutes (beats) tauschen.


Der hatte aber Fachwissen, ich hoffe du bist schlau geworden:), aber die Beyers sind ja tatsächlich nicht so gebaut, das man sie überall mitnehmen könnte.
#5
customavatars/avatar160987_1.gif
Registriert seit: 30.08.2011
Nähe Bern
Kapitänleutnant
Beiträge: 1636
naja, ich hab mir die ja gekauft, weil ich wusste, dass sie besser sind als die beats :D

Ich gepflege mich mehr oder weniger gut zu informieren, bevor ich etwas kaufe.
Ja, sie sind etwas klobig und vielleicht nicht so cool wie die beats, aber ich höre auch nicht so Musik wie 80% der jungen Leute (es muss einfach irgendwie ein Ton da sein und dabei möglichst viel Bass). Ich höre der Musik zu, und da muss es dann auch einigermassen gut klingen. 1000 Euro KHs brauchts dafür aber auch nicht
#6
customavatars/avatar63_1.gif
Registriert seit: 29.05.2001
Dortmund
Flottillenadmiral
Beiträge: 4593
Zitat CH4F;21031518
Beats ist für mich eher ein Punkt gegen HTC. Mich stört immernoch immens, dass auf dem One ein Beats-Logo ist. :wall:

Dabei hasse ich das Zeuch und wollte mir das oder ein Butterfly S zum nächsten B-Day zulegen :heul:


Sehe ich ganz genau so
Das One ist echt ein schönes und hochwertiges Smartphone... genau das Gegenteil von dem was ich mit dem maßlos überteuerte2m Beats by Dr Dre"-Hipster-Mist verbinde.

Vielleicht kaufen ja in Zukunft Apple und Ed Hardy Anteile von Beats... das würde vom Gesamtimage auf jeden Fall gut passen
#7
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bad Godesberg
Flottillenadmiral
Beiträge: 5435
Dann würde ich aber eher statt Apple Samsung einschieben. Apple wird doch fast überall nur noch gehated, Samsung ist nun in. Zu Apple passen imo eher B&O, B&W und KEF.
#8
customavatars/avatar127820_1.gif
Registriert seit: 24.01.2010
Wien
Leutnant zur See
Beiträge: 1139
und BOSE nicht zu vergessen ;)
#9
Registriert seit: 15.09.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1745
Ed Hardy passt schon ganz hervorragend zu Beats.
Camp David auch :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • TomsHardware.de muss seine Pforten schließen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THG

    Eine der bekanntesten deutschen IT-Seiten TomsHardware.de wird abgeschaltet. Damit geht eine Ära zu Ende, denn die 1996 noch unter einem anderen Namen gestartete Webseite gehört sicherlich zu den Größen in diesem Bereich. Der genaue Termin für die Abschaltung der Server steht noch nicht... [mehr]

  • Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

    Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

  • Ende des Mining-Booms: Absätze bei den Grafikkarten brechen um bis zu 80 % ein...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

    Investoren und Analysten mahnen seit Monaten vor einem Einbruch am Grafikkarten-Markt, doch bisher hat sich dies in den Absatz- und Umsatzzahlen der Hersteller noch nicht wirklich gezeigt. Nun mehren sich aber die Zeichen aus Asien, dass es ab März/April einen erheblich Einbruch bei den... [mehr]

  • NVIDIA intern: Begehrtestes Produkt ist ein Lineal

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Zwischen den Jahren einmal etwas Kurioses: Größere Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern oftmals in internen Shops bestimmte Produkte an. T-Shirt und Kaffeetasse sind hier nur die einfachsten Beispiele. NVIDIA verkauft alle eigenen Produkte natürlich auch an die eigenen Mitarbeiter. Dazu... [mehr]

  • Vodafone schaltet erste Gigabit-Anschlüsse über Kabel für 20 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

    Vodafone versorgt ab sofort die ersten Kunden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s. Das Unternehmen hat hierfür stellenweise sein Kabelnetz auf DOCSIS 3.1 umgerüstet und kann aktuell 400.000 Haushalte mit der schnellen Geschwindigkeit versorgen. Zu den ersten Städten mit der schnellen... [mehr]

  • NVIDIA stellt das GeForce Partner Programm ein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Das NVIDIA GeForce Partner Programm oder kurz GPP sollte Anreize für Boardpartner und letztendlich auch den Käufer einer Grafikkarte schaffen. Doch ein möglicher unerlaubter Wettbewerbsvorteil warf ein eher schlechtes Licht auf das Programm. Nun hat NVIDIA das Programm offiziell eingestellt. Als... [mehr]