> > > > Audi bietet LTE-Hotspot für den A3 an

Audi bietet LTE-Hotspot für den A3 an

Veröffentlicht am: von

audiDie Online-Anbindung von Autos wird immer wichtiger. Nicht nur, dass Navigationslösungen somit eine höhere Funktionalität bieten können, auch zu Unterhaltungszwecken greifen immer mehr Infotainment-Systeme - zumeist optional - auf das Internet zu. Angesichts auch hier steigender Datenmengen sind schnelle Anbindungen ein wichtiger Punkt.

Darauf reagiert Audi nun mit einem LTE-Hotspot, der zunächst für den A3 Sportback erhältlich sein wird. Dieser ermöglicht nicht nur den hauseigenen Connect-Diensten, zu denen unter anderem Google Earth, Web-Radio und Facebook gehören, schnellere Down- und Upload-Raten, sondern auch den Fahrzeuginsassen. Denn über die integrierte Hotspot-Funktion steht LTE auch allen verbundenen Geräten wie Smartphones, Tablets und Notebooks der Zugang über das System bereit. Vorraussetzung dafür ist das Vorhandensein der Navigationslösung MMI Navigation Plus sowie die Telefon-Option Audi Connect, der Aufpreis liegt bei insgesamt 3.225 Euro zuzüglich eventuell weiterer Ausstattungsdetails, die zwingend benötigt werden. Zudem ist eine SIM-Karte erforderlich, an einen festen Anbieter ist man hierbei nicht gebunden.

Ab November soll der LTE-Hotspot auch in den anderen A3-Varianten verfügbar sein, ab wann weitere Modelle entsprechend ausgestattet werden können, ist noch unbekannt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar123657_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1380
Ich finde da sollte Audi sich ein Beispiel an BMW nehmen und das mit der SIM anders lösen. Klar sind die laufenden Kosten im Verhältnis zum Rest minimal, aber Autofahren ist mittlerweile sowas bequemes, wieso sollte man sich dann noch selbst um diese SIM kümmern müssen :vrizz:
#2
customavatars/avatar188936_1.gif
Registriert seit: 21.02.2013

Leutnant zur See
Beiträge: 1236
Schonmal drüber nachgedacht, dass es Gebiete gibt, in denen bestimmte Anbieter immer noch keine ausreichende Netzbadeckung haben?

Im Emsland bist du mit t-Mobile zB nahezu verloren...

So kann jeder seinen Anbieter und seinen Tarif selbst bestimmen... Also warum bei der telecom 20 Euro monatlich zahlen, wenn ich bei Vodafone für das Geld die doppelte Datenmenge oder den halben Preis zahle?!

Wobei gut, wer 45.000 Euro für einen scheiß kleinen A3 locker macht, den jucken auch 30 Euro im Monat für die SIM-Karte nicht. :D
#3
customavatars/avatar123657_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1380
Dann informier dich erstmal über das System bei BMW.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Deutschen Bahn trainiert Mitarbeiter in der virtuellen Realität

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_BAHN

Nicht nur das autonome Fahren auf der Straße spielt auf der GPU Technology Conference in München eine Rolle, auch die Deutsche Bahn hielt einen Vortrag, der sich mit dem Training von Mitarbeitern in einer virtuellen Umgebung befasste. Autonome Züge spielten jedenfalls keine Rolle, auch wenn in... [mehr]

TomsHardware.de muss seine Pforten schließen (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THG

Eine der bekanntesten deutschen IT-Seiten TomsHardware.de wird abgeschaltet. Damit geht eine Ära zu Ende, denn die 1996 noch unter einem anderen Namen gestartete Webseite gehört sicherlich zu den Größen in diesem Bereich. Der genaue Termin für die Abschaltung der Server steht noch nicht... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

NVIDIA intern: Begehrtestes Produkt ist ein Lineal

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

Zwischen den Jahren einmal etwas Kurioses: Größere Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern oftmals in internen Shops bestimmte Produkte an. T-Shirt und Kaffeetasse sind hier nur die einfachsten Beispiele. NVIDIA verkauft alle eigenen Produkte natürlich auch an die eigenen Mitarbeiter. Dazu... [mehr]

Apple Pay weiterhin nicht in Deutschland vorgesehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_PAY

Apple Pay ist das drahtlose Bezahlsystem des iPhone-, iPad- und Mac-Herstellers, welches am 20. Oktober 2014 startet, bisher aber noch immer nicht den Weg nach Deutschland gefunden hat. Inzwischen hat Apple für viele Nachbarländer Apple Pay bereits eingeführt, Deutschland aber ist nach wie vor... [mehr]