> > > > Getgoods steigert Umsatz um 27 Prozent

Getgoods steigert Umsatz um 27 Prozent

Veröffentlicht am: von

getgoodsDie Getgoods AG ist weiter auf Erfolgskurs. Mit ihren Marken „Home of Hardware“, „Getgoods“ oder „Handyshop.de“ konnte der Konzern in den ersten sechs Monaten seines aktuell laufenden Geschäftsjahres seinen Umsatz um satte 27 Prozent steigern. Insgesamt setzte das Unternehmen in der ersten Jahreshälfte rund 220 Millionen Euro um. Ein Jahr zuvor waren es noch 173,4 Millionen Euro.

Der Grund für den doch nicht geringen Umsatzanstieg soll eine kontinuierliche Erweiterung des Produktangebots gewesen sein. Zwar liegt der Fokus der Getgoods AG noch immer auf Handys, Smartphones, Tablets und Festnetztelefonen, doch führt man unlängst in seinem Sortiment auch Notebooks und Unterhaltungselektronik sowie weiße Ware und diverse Freizeit- und Baumarktartikel. Inzwischen ist die Firma mit etwa 200 Mitarbeiten an vier Standorten in Deutschland vertreten: In Frankfurt an der Oder, Düsseldorf, Berlin und Augsburg.

Für das gesamte Geschäftsjahr 2013 erwartet der Konzern einen Umsatzanstieg auf insgesamt 480 bis 500 Millionen Euro und rechnet mit einer EBIT-Marge von 2,5 Prozent. Die finalen Zahlen sollen nach Rechnungsprüfung am 30. August veröffentlicht werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar130326_1.gif
Registriert seit: 27.02.2010
Schläfrig-Holzbein
0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Beiträge: 13786
Gibts auch Zahlen von Mindfactory. Aquatuning, Notebooksbilliger und Hardwareversand?

Hatte mit HoH.de nach dem Eigentümerwechsel einige Kämpfe, aber mittlerweile ist der Wechsel scheinbar gut geschafft und das Käuferfeedback wieder wie zu alten HoH Zeiten.
#2
Registriert seit: 17.04.2005

Korvettenkapitän
Beiträge: 2344
Dann will ich aber auch Lidl und Aldi Quartalsergebnisse sehen, die verkaufen auch viel PC-Technik!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

US Navy wegen Software-Piraterie auf fast 600 Millionen US-Dollar...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/US-NAVY

Die US Navy ist von dem deutschen 3D-Softwareentwickler Bitmanagement wegen Software-Piraterie verklagt worden. Wie The Register berichtet, hat Bitmanagement bei dem US Court of Federal Claims Klage eingereicht, und fordert nicht weniger als 596.308.103 US Dollar Schadensersatz. Laut Klageschrift... [mehr]

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Bing-Vorhersage: Deutschland gewinnt die Fußball Europameisterschaft 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EM2016

Mit einem kräftezehrenden Auftaktspiel für Frankreich und Rumänien begann am gestrigen Abend in Paris die Fußball Europameisterschaft 2016. Wie schon in der Bundesliga und der letzten Weltmeisterschaft oder gar dem Eurovision Songcontest trifft Microsofts Suchmaschine Bing erneut ihre... [mehr]

Amazon Prime Day: Um Mitternacht geht es los

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr legt Amazon den Prime Day auch in Deutschland wieder neu auf. Ab Mitternacht soll es alle fünf Minuten neue Deals geben, ab 6:00 Uhr des morgigen Dienstags sollen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzukommen. Zugriff auf die Angebote aber werden nur... [mehr]

Amazon erhält Übertragungsrechte für Fußball-Bundesliga

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/DFL

Die Lücke zwischen Fußball-Bundesliga und Start der Europameisterschaft hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) für die Versteigerung der Übertragungsrechte der Saisons 2017/18 bis 2020/21 genutzt. Insgesamt wurden 17 Pakete unter den Meistbietenden verteilt, zumindest in einem Punkt gab es eine... [mehr]

Amazon Prime Day: Interessante Technik-Deals im Überblick (Anzeige)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Wie angekündigt hat der Online-Versandhändler Amazon um Mitternacht den zweiten deutschen Prime Day gestartet. Seitdem hagelt es bei Amazon ein Angebot nach dem anderen. Seit Mitternacht gibt es alle fünf Minuten neue Deals, seit 6:00 Uhr kommen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzu.... [mehr]