> > > > Getgoods steigert Umsatz um 27 Prozent

Getgoods steigert Umsatz um 27 Prozent

Veröffentlicht am: von

getgoodsDie Getgoods AG ist weiter auf Erfolgskurs. Mit ihren Marken „Home of Hardware“, „Getgoods“ oder „Handyshop.de“ konnte der Konzern in den ersten sechs Monaten seines aktuell laufenden Geschäftsjahres seinen Umsatz um satte 27 Prozent steigern. Insgesamt setzte das Unternehmen in der ersten Jahreshälfte rund 220 Millionen Euro um. Ein Jahr zuvor waren es noch 173,4 Millionen Euro.

Der Grund für den doch nicht geringen Umsatzanstieg soll eine kontinuierliche Erweiterung des Produktangebots gewesen sein. Zwar liegt der Fokus der Getgoods AG noch immer auf Handys, Smartphones, Tablets und Festnetztelefonen, doch führt man unlängst in seinem Sortiment auch Notebooks und Unterhaltungselektronik sowie weiße Ware und diverse Freizeit- und Baumarktartikel. Inzwischen ist die Firma mit etwa 200 Mitarbeiten an vier Standorten in Deutschland vertreten: In Frankfurt an der Oder, Düsseldorf, Berlin und Augsburg.

Für das gesamte Geschäftsjahr 2013 erwartet der Konzern einen Umsatzanstieg auf insgesamt 480 bis 500 Millionen Euro und rechnet mit einer EBIT-Marge von 2,5 Prozent. Die finalen Zahlen sollen nach Rechnungsprüfung am 30. August veröffentlicht werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar130326_1.gif
Registriert seit: 27.02.2010
Schläfrig-Holzbein
0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Beiträge: 13897
Gibts auch Zahlen von Mindfactory. Aquatuning, Notebooksbilliger und Hardwareversand?

Hatte mit HoH.de nach dem Eigentümerwechsel einige Kämpfe, aber mittlerweile ist der Wechsel scheinbar gut geschafft und das Käuferfeedback wieder wie zu alten HoH Zeiten.
#2
Registriert seit: 17.04.2005

Korvettenkapitän
Beiträge: 2344
Dann will ich aber auch Lidl und Aldi Quartalsergebnisse sehen, die verkaufen auch viel PC-Technik!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

Epyc und Vega: AMD packt ein PFLOP pro Sekunde in ein Serverrack

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-PROJECT47

AMD hat mit den Eypc-Serverprozessoren und Radeon-Instinct-GPU-Beschleunigern zwei sicherlich potente Hardwarekomponenten vorgestellt, die teilweise auch schon im Handel verfügbar sind oder in den kommenden Wochen und Monaten auf den Markt kommen werden. Mit den Epyc-Prozessoren greift AMD den... [mehr]

O2: Wer bei der Hotline nicht anruft, wird mit Datenvolumen belohnt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/O2_LOGO

O2 war in den letzten Monaten aufgrund seiner schlecht erreichbaren Hotline immer wieder in der Kritik. Kunden mussten teilweise stundenlang in der Warteschleife warten, bis sich am anderen Ende der Leitung ein Mitarbeiter meldete. Dies ist einerseits darauf zurückzuführen, dass die Kapazitäten... [mehr]

Tesla: Solardach kann ab sofort vorbestellt werden

Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESLA_MOTORS

Tesla nimmt ab sofort Vorbestellungen für das Solardach entgegen. Wie das Unternehmen mitteilt, sei das Solardach eine Möglichkeit, um mehr Menschen zur erneuerbaren Energie zu bewegen. Tesla hat das Solardach vor etwa sieben Monaten erstmals angekündigt. Die ersten Dächer sollen in den USA... [mehr]