> > > > Freenet baut Gravis-Filialen um

Freenet baut Gravis-Filialen um

Veröffentlicht am: von

gravisKnapp ein halbes Jahr ist es her als der Mobilfunkanbieter Freenet mit Gravis einen der größten Apple-Händler aufkaufte. Nun sollen die Filialen umgebaut werden. Laut dem Handelsblatt sollen in den Gravis-Filialen zukünftig nicht mehr nur Apple-Produkte angeboten werden, sondern auch Produkte anderer UE- und IT-Hersteller, die sich mit den Apple-Produkten zu einer „Infotainmelt-Welt“ verbinden lassen. Den Anfang soll dabei Sony machen. Andere Hersteller sollen aber bald schon nachziehen. "Unser Ziel ist es, dass Kunden in drei Jahren in den Gravis-Läden alle großen relevanten Eco-Systeme finden", sagte Freenet-Chef Christoph Vilanek gegenüber dem Handelsblatt.

Schon seit einiger Zeit setzt Freenet auf ein breites Angebot. In seinen rund 550 eigenen Mobilcom-Debitel-Shops können schon längst nicht mehr nur Telefonanschlüsse und Handyverträge geschlossen werden. Auch der Strom- und Kabelanbieter kann in den Shops ausgewählt werden. Mit diesem zweiten Standbein will Freenet den schleichenden Umsatz- und Gewinnrückgang der Mobilfunksparte kompensieren. Im vergangenen Jahr erzielte Freenet einen Umsatz von knapp 3,1 Milliarden Euro.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 29.03.2013
Deutschland
Hauptgefreiter
Beiträge: 249
Es ist schon verwunderlich wie hartnäckig sich diese Filialen halten. Vor ein paar Tagen bin ich am schaufenster eines dieser Filialen vorbeigelaufen. Gähnende Leere ,kein Kunde drin . Und vorne Surfte ein Verkäufer einsam und allein (direkt vor dem Schaufenster) mit seinem eipad rum ,schaute gelangweilt (hin und wieder) auf die Leute die am Geschäft vorbeigelaufen sind. Wenn das das Geschäftsmodell von Freecom sein soll ,dann werden die sich da nicht lange halten
#2
Registriert seit: 15.09.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1362
Du musst da mal hin, wenn neue Produkte rauskommen.
Da werden Numemrn für die Wartenden verteilt udn es ist richtig voll :D

Ich habe mir das mal angesehen. Besser, als Kino oder Zoo.
#3
Registriert seit: 29.03.2013
Deutschland
Hauptgefreiter
Beiträge: 249
Ist meistens immer so ,da kann man sich draußen in ein Café setzten (gegenüber oder in der nähe )und sich die Drängelnden und Ellbogenverteilenden Freaks beim Aktiven Dienst zusehen. Aber mal im ernst was nutzt es wenn nur ein ein oder 2 Tagen ein Highlight da ist und den rest der Zeit der Store leerbleibt ?
Es wäre für jeden Store besser Laufkundschaft zu haben die (muss ja nicht gleich 10.000 pro Tag sein) in kleinen Gruppen über den Monat verteilt vorbeischaut und was kauft.
Ein Shop kann auch nur davon leben wenn Sachen Verkauft werden über den Monat verteilt (Zeitspanne). Hätte ich ein shop der nur wegen Highlights "gestürmt" wird wäre das für mich eher Peinlich ,da hätte ich die falsche Kundschaft.


Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Deutschen Bahn trainiert Mitarbeiter in der virtuellen Realität

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_BAHN

Nicht nur das autonome Fahren auf der Straße spielt auf der GPU Technology Conference in München eine Rolle, auch die Deutsche Bahn hielt einen Vortrag, der sich mit dem Training von Mitarbeitern in einer virtuellen Umgebung befasste. Autonome Züge spielten jedenfalls keine Rolle, auch wenn in... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

Apple Pay weiterhin nicht in Deutschland vorgesehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_PAY

Apple Pay ist das drahtlose Bezahlsystem des iPhone-, iPad- und Mac-Herstellers, welches am 20. Oktober 2014 startet, bisher aber noch immer nicht den Weg nach Deutschland gefunden hat. Inzwischen hat Apple für viele Nachbarländer Apple Pay bereits eingeführt, Deutschland aber ist nach wie vor... [mehr]

Ermittler nehmen großes, illegales Usenet-Portal vom Netz

Logo von RECHTSSTREIT

Wie die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) in Zusammenarbeit mit mehreren Ermittlungsstellen per Pressemitteilung bekannt gab, hat es am Mittwoch und Donnerstag eine bundesweite Groß-Razzia gegen das Portal „usnetrevoloution.info“ gegeben – wegen des Verdachts... [mehr]