> > > > AMD mit 3 Mrd US-Dollar Umsatz bei Konsolendeal mit Microsoft

AMD mit 3 Mrd US-Dollar Umsatz bei Konsolendeal mit Microsoft

Veröffentlicht am: von

AMDDa AMD ja bekanntlich die SoCs von den Next-Gen-Konsolen von sowohl Sony, als auch Microsoft entwickelte, wurde im Voraus schon heftig spekuliert, wie viel dabei tatsächlich an Umsatz bzw. Gewinn für den Chipdesigner aus Sunnyvale herausspringt. Nun gab ein Ex-AMD Mitarbeiter, der mittlerweile bei Nvidia arbeitet, bekannt, dass die Partnerschaft von AMD und Microsoft einen Umsatz von über drei Milliarden US-Dollar bringen soll. Dies sollte dem deutlich angeschlagenen Chipdesigner wohl wieder auf die Beine helfen. Noch nicht ist bekannt, wie viel Umsatz der Deal mit Sony bringen wird. Jedoch sollte dieser etwas höher ausfallen, da die Playstation 4 mit einem stärkeren Chip ausgestattet ist.

Auf jeden Fall sollten sich beide Deals in den Quartalszahlen des vierten Quartals bei AMD bemerkbar machen. Der Deal besteht außerdem nicht nur allein aus den Absatzzahlen der APUs für die Xbox One, sondern auch aus der Hardware des extra von Microsoft angelegten Rechenzentrums. In diesem Rechenzentrum sollen Berechnungen ausgelagert werden. Sog. Cloud-Gaming. Microsoft beteuert aber, dass nur Berechnungen ausgelagert werden, die nicht in Echtzeit stattfinden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (19)

#10
customavatars/avatar183273_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
Rheinhessische Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 2040
Klar muss man da noch die Ausgaben abziehen, aber jede große Einnahmequelle bringt jedem Unternehmen viel!
#11
Registriert seit: 29.10.2012

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1503
Zitat ~DeD~;20675482
das beste daran ist, dass die ganzen cloudangebote für die One server erfordern werden, die eine ähnliche architektur haben. das wird dann auch die opteron APUs vorantreiben.


Und/Oder die Sky Karten die vor ein paar Wochen vorgestellt wurden. Passt. ;)

AMD bringt Grafikkare Radeon Sky speziell für Streaming-Spielen[COLOR="red"]

---------- Post added at 23:22 ---------- Previous post was at 23:21 ----------

[/COLOR]
Zitat SkyL1nE;20675618
Klar muss man da noch die Ausgaben abziehen, aber jede große Einnahmequelle bringt jedem Unternehmen viel!


Vor allem eine regelmäßige über die nächsten Jahre. Nintendo. Sony. M$
#12
customavatars/avatar15481_1.gif
Registriert seit: 22.11.2004
FFM
Kapitän zur See
Beiträge: 3179
Schön zu sehen, dass bei AMD in letzter Zeit richtige Managemententscheidungen getroffen wurden. Innovative Konzepte bringen dem Unternehmen sicherlich mehr, als Intels Dominanz bei PCs und Notebooks Paroli bieten zu wollen. Zumal die Nutzungsdauer dieser Systeme seit ein par Jahren für den Otto Normalverbraucher eher zunimmt. Spannend könnte auch werden, wie sich Samsung und Qualcomm im Vergleich zu AMD entwickeln werden.
#13
customavatars/avatar190792_1.gif
Registriert seit: 06.04.2013
anywhere
Oberbootsmann
Beiträge: 829
guter deal von amd. :)

somit alle 3 Hersteller der namhaften Konsolen in der tasche:
ps4,x-one, wii-U (GPU)

schön zu sehen das auch eine relativ kleine Firma zu Intel/Nv was reißen kann.
#14
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Korvettenkapitän
Beiträge: 2404
Sogar der ab 30.05. erhältliche neue ALDI PC wird von einer AMD A10-5700 APU angetrieben.

Offenbar schafft man es bei AMD nun wirklich häufiger, Systemhersteller von den eigenen Produkten zu überzeugen.

Ich muss sogar sagen, dass ich diesen ALDI PC für 399€ recht interessant finde.
Ist wirklich ein gutes Multimedia System mit der APU Grafik und ohne dedizierte Grafikkarte.

Im Grunde genau das, was die Leute haben wollen, die solch ein Produkt kaufen.
#15
customavatars/avatar140067_1.gif
Registriert seit: 06.09.2010

Obergefreiter
Beiträge: 111
Zitat SkyL1nE;20675202
man kann also von ca. 7 Mrd. Dollar ausgehen, wenn Sony vielleicht 4 Mrd. Dollar zahlt. Das würde dann die Entwicklung voran treiben können.


Nein kann man nicht, denn die 3 Mrd. USD des Microsoft Deals enthalten ebend auch die Serverfarmtechnik, für die 300.000 Server die MS angekündigt hat.
Sony hat dafür schon Gaikai und Gaikai setzt auf Intel CPU + Geforce GRID Technik. Sony bezahlt ergo nur für die PS4 Hardware.
#16
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15046
Zitat Morrich;20676502
Sogar der ab 30.05. erhältliche neue ALDI PC wird von einer AMD A10-5700 APU angetrieben.


Aldi oder zumindest Aldi Nord verkauft schon seid Jahren AMD-CPU bestückte System, genauso Lidl. Hat AMD bisher auch nicht gesund gestoßen.

Was das Thema angeht sollte man mal abwarten: a) dürfte das wie gesagt das Gesamt-Volumen des Deals sein und b) halt die Frage was hängen bleibt, man kann auch Milliarden Umsatz machen und es bleiben nur ein Paar Millionen Gewinn. We will see...
#17
customavatars/avatar151979_1.gif
Registriert seit: 19.03.2011

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 485
Zitat Mick_Foley;20676955
Aldi oder zumindest Aldi Nord verkauft schon seid Jahren AMD-CPU bestückte System, genauso Lidl. Hat AMD bisher auch nicht gesund gestoßen.


Sind ja auch PCs aus dem Discounter. :rolleyes:
#18
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15046
Das OEM-Geschäft ist viel lukrativer als die Bastel-Nerds hier... :coffee: Discounter verkaufen auch nur OEM-Ware und ich war nicht derjenige, der das Vorhanden sein von AMD-Hardware bei einem Discounter als tolles Zukunftszeichen genommen hat... :wink:
#19
customavatars/avatar183273_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
Rheinhessische Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 2040
Leute die keine Ahnung von Computer haben, die kaufen OEM-Ware bzw. Fertig-PCs.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

TomsHardware.de muss seine Pforten schließen (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THG

Eine der bekanntesten deutschen IT-Seiten TomsHardware.de wird abgeschaltet. Damit geht eine Ära zu Ende, denn die 1996 noch unter einem anderen Namen gestartete Webseite gehört sicherlich zu den Größen in diesem Bereich. Der genaue Termin für die Abschaltung der Server steht noch nicht... [mehr]

Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

Ende des Mining-Booms: Absätze bei den Grafikkarten brechen um bis zu 80 % ein...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

Investoren und Analysten mahnen seit Monaten vor einem Einbruch am Grafikkarten-Markt, doch bisher hat sich dies in den Absatz- und Umsatzzahlen der Hersteller noch nicht wirklich gezeigt. Nun mehren sich aber die Zeichen aus Asien, dass es ab März/April einen erheblich Einbruch bei den... [mehr]

NVIDIA intern: Begehrtestes Produkt ist ein Lineal

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

Zwischen den Jahren einmal etwas Kurioses: Größere Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern oftmals in internen Shops bestimmte Produkte an. T-Shirt und Kaffeetasse sind hier nur die einfachsten Beispiele. NVIDIA verkauft alle eigenen Produkte natürlich auch an die eigenen Mitarbeiter. Dazu... [mehr]

Ermittler nehmen großes, illegales Usenet-Portal vom Netz

Logo von RECHTSSTREIT

Wie die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) in Zusammenarbeit mit mehreren Ermittlungsstellen per Pressemitteilung bekannt gab, hat es am Mittwoch und Donnerstag eine bundesweite Groß-Razzia gegen das Portal „usnetrevoloution.info“ gegeben – wegen des Verdachts... [mehr]

NVIDIA stellt das GeForce Partner Programm ein

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

Das NVIDIA GeForce Partner Programm oder kurz GPP sollte Anreize für Boardpartner und letztendlich auch den Käufer einer Grafikkarte schaffen. Doch ein möglicher unerlaubter Wettbewerbsvorteil warf ein eher schlechtes Licht auf das Programm. Nun hat NVIDIA das Programm offiziell eingestellt. Als... [mehr]