> > > > Facebook steht angeblich vor Kauf des Navigationsunternehmens Waze

Facebook steht angeblich vor Kauf des Navigationsunternehmens Waze

Veröffentlicht am: von

facebookLaut dem Informationsdienst Reuters steht Facebook kurz vor dem Kauf des israelischen Navigations-Startups Waze. Angeblich haben die Verhandlungen bereits vor sechs Monaten begonnen und stehen nun kurz vor dem Abschluss. Waze und Facebook arbeiten bereits seit Oktober 2012 zusammen, denn in der Waze-App wird die Möglichkeit geboten, die gefahrene Route mit seinen Freunden über Facebook zu teilen. Nach eigenen Angabe hatte Waze im März 45 Millionen aktive Nutzer und die App für die unterschiedlichen Plattformen wurde 1,5 Millionen mal heruntergeladen. Der Kaufpreis soll zwischen 800 Millionen und 1 Milliarden US-Dollar liegen.

Hintergrundinformationen: Die Waze-App steht für alle gängigen mobilen Betriebssysteme zur Verfügung. Dazu gehören natürlich iOS, Android, Windows Mobile und BlackBerry. Inzwischen besitzt Waze ausreichend gutes Kartenmaterial, um in den meisten Ländern der Welt eine Navigation zu ermöglichen. Dazu wird natürlich ein Smartphone mit GPS benötigt, das Kartenmaterial wird über die Mobilfunkverbindung geladen. Ähnlich wie bei OpenStreetMap wird das Kartenmaterial ausschließlich von den Nutzern erstellt. Von diesen Stammen auch Daten zu Staus, Gefahren und Unfällen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar188000_1.gif
Registriert seit: 31.01.2013
Sesamstraße 2
Hauptgefreiter
Beiträge: 166
Was wollen die denn?
FB ist ja schon das zweite FBI in geheimen und jetzt woll die noch mehr. Irgendwann sind die beiderseits in der lage menschen zu berechnen und so vorherzusagen was sie als nächstes tut:fresse:
#2
Registriert seit: 27.11.2010

Bootsmann
Beiträge: 541
Irgendwann nutzen sie Facebook um aus Menschlichen Gewohnheiten und Verhaltenszügen eine KI zu programmieren und dann geht die Welt unter, weil die einzigen die so viele Daten von sich Preisgeben Verhaltensgestört waren und die KI genau so handelt muahahahahahahahahaha xD

Das ist doch nur wieder damit sie auch noch wissen wo du hingehst auch wenn du deine GPS Daten eigentlich garnicht postest!
#3
customavatars/avatar183273_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
Rheinhessische Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 2038
Man kann dann live Nachrichten in FB bekommen und posten wo man grad hinfährt und wo man grad ist? :D Armseelig Facebook.
#4
customavatars/avatar178117_1.gif
Registriert seit: 05.08.2012

Oberbootsmann
Beiträge: 965
Facebook wird immer mehr zur STASI
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Deutschen Bahn trainiert Mitarbeiter in der virtuellen Realität

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_BAHN

Nicht nur das autonome Fahren auf der Straße spielt auf der GPU Technology Conference in München eine Rolle, auch die Deutsche Bahn hielt einen Vortrag, der sich mit dem Training von Mitarbeitern in einer virtuellen Umgebung befasste. Autonome Züge spielten jedenfalls keine Rolle, auch wenn in... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

Apple Pay weiterhin nicht in Deutschland vorgesehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_PAY

Apple Pay ist das drahtlose Bezahlsystem des iPhone-, iPad- und Mac-Herstellers, welches am 20. Oktober 2014 startet, bisher aber noch immer nicht den Weg nach Deutschland gefunden hat. Inzwischen hat Apple für viele Nachbarländer Apple Pay bereits eingeführt, Deutschland aber ist nach wie vor... [mehr]

Ermittler nehmen großes, illegales Usenet-Portal vom Netz

Logo von RECHTSSTREIT

Wie die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) in Zusammenarbeit mit mehreren Ermittlungsstellen per Pressemitteilung bekannt gab, hat es am Mittwoch und Donnerstag eine bundesweite Groß-Razzia gegen das Portal „usnetrevoloution.info“ gegeben – wegen des Verdachts... [mehr]