> > > > Deutsche Telekom mit neuen Mobilfunktarifen

Deutsche Telekom mit neuen Mobilfunktarifen

Veröffentlicht am: von

telekomWie die Deutsche Telekom via Pressemitteilung ankündigt, soll das Angebot an Mobilfunktarifen verändert werden. Die neuen Tarife werden unter der Bezeichnung „Complete-Comfort“ verkauft und sind ab dem 22. Mai 2013 für den Kunden erhältlich. Der kleinste Tarif wird dabei auf den Namen Complete Comfort XS hören und soll den aktuellen Tarif  Call & Surf Mobil ablösen. Der Kunde erhählt dabei für 19,95 Euro im Monat ein ungedrosseltes Datenvolumen von 100 MB bei 8 Mbit/s und zudem noch 50 Freiminuten in alle Netze. Außerdem wird eine Flatrate für netzinterne Gespräche integriert sein und auch 50 SMS können kostenlos pro Monat verschickt werden.

Der große Bruder Complete Comfort S hingegen soll 34,95 Euro kosten und eine Datenflatrate mit 200 MB bereitstellen. Auch eine SMS-Flatrate sowie netzinterne Gespräche sind im Tarif integriert und auch auf 100 Freiminuten in alle Netze muss der Nutzer nicht verzichten. Außerdem kann die integrierte Hotspot-Flatrate kostenlos genutzt werden.

Der Tarif Complete Comfort M hingegen kostet 49,95 Euro im Monat und bietet ein Datenvolumen von 750 MB bei einer maximalen Geschwindigkeit von 16 Mbit/s. Auch die Nutzung von LTE ist mit diesem Tarif möglich sowie 120 Freiminuten in alle Netze. Zu den deutschen Netzen hingegen kann der Kunde durch die Sprachflatrate unbegrenzt telefonieren.  

Der größte Tarif Complete Comfort L kostet satte 59,95 Euro pro Monat und wird zusätzlich zum Comfort M noch eine SMS-Flatrate sowie eine Hotspot-Flatrate beinhalten. Außerdem wird die Datengeschwindigkeit auf 25 Mbit/s erhöht und es können bis zu 1 GB Daten übertragen werden.

Die neuen Tarife Complete Comfort XL und Complete Comfort XXL kosten 79,95 Euro respektive 99,95 Euro im Monat und werden nochmals eine schnellere Bandbreite zur Verfügung stellen. Der XL-Tarif bietet 50 Mbit/s für 2 GB Daten und der XXL-Tarif überträgt die Daten mit 100 Mbit/s und es können bis zu 5 GB übertragen werden. Zudem werden die üblichen Flatrates für SMS und das Telefonieren integriert sein.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 1

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (50)

#41
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 8661
Nein Freiminuten oder Gratis-SMS sind in meinem Vertrag nicht dabei. Aber da ich, wie gesagt, im Jahre 2013 beides quasi gar nicht mehr nutze, ist das für mich kein relevanter Faktor. Und T-Mobile bietet mir ja nicht die Option auf den sinnlosen Zusatzkram zu verzichten (gerade das prangere ich ja an!), deswegen bleibt mir da nichts anderes übrig, als einfach deren günstigsten Vertrag als Vergleich heranzuziehen. Und da sehe ich keine Subventionierung, es ist vielleicht nicht so teuer wie eine Finanzierung bei anderen Anbietern (bei O2 bezahlt man statt 680€ glaube ich 730€, wenn man ein iPhone finanzieren will), aber günstiger als das Gerät einfach im Laden zu kaufen ist es nicht. Von daher sehe ich nicht den Vorteil bzw. das Argument Pro-Telekom darin, das wollte ich damit nur sagen.

Ich kann nicht die Netzqualität in ganz Deutschland beurteilen, aber O2 hat hier (Hamburg und Umgebung) wirklich ein gutes Netz. Stellenweise vielleicht sogar das beste, aber nicht merklich schlechter T-Mobile. Vodafone und E-Plus sind hier grottenschlecht, ansonsten ist es eigentlich egal was man hat. Der Punkt ist nur die Bandbreite, LTE gibt es (brauchbar) halt nur bei T-Mobile. Aber das macht die Sache ja noch teurer als die eh schon sind und naja, LTE finde ich bei Mobilgeräten eh sinnlos. Was bringt mir eine 100MBit Verbindung, wenn ich nach wenigen MB in der Drosselung hänge? Und den Speicher, um großartig irgendwas downloaden zu können, habe ich im Smartphone oder Tablet eh nicht. Also ist das doch Käse.
#42
customavatars/avatar190792_1.gif
Registriert seit: 06.04.2013
anywhere
Oberbootsmann
Beiträge: 829
Zitat Tobi_;20485618
Ach und dass man bei den Preisen ein Smartphone fürn paar Taler dazubekommt habt ihr in der Meldung wohl vergessen?

Und alle die, die meinen "ich zahl nur einen Bruchteil von den Tarifen" - ja gut und wer hat euer Smartphone bezahlt?

Wenn ich mal 480,- EUR für ein aktuelles Smartphone rechne, dann sind das auf 24 Monaten jeden Monat 20,- EUR.

Bei Verträgen (auch bei den kleinen Tarifen der Telekom) gibts dann so ein Smartphone für kleines Geld dazu. Hab damals für mein iPhone 99,- EUR einmalig gezahlt, die restlichen 630,- EUR wurden durch den Vertrag subventioniert.


DAS vergessen immer die meisten!

Aber trotzdem, das Internetvolumen bei den kleinen Tarifen ist ein Witz. 100MB sind selbst bei gelegentlicher Nutzung ziemlich schnell futsch.

Wobei ich mich manchmal frage was die meisten mit ihren Smartphones laden dass ihr 5GB oder mehr braucht? Habe durch den Telekom XL 2GB und bin bisher noch nie drüber gekommen ?! :D


das ist jetzt ein scherz oder?

ein 500euro gerät(ausser iphone) bekommst bei uns bei 25euro im Monat gratis.

dazu im schnitt noch:

1000min alle netze
1000min netz intern
500min Festnetz
3gb datenv.

sieh es ein DE ist so ziehmlich das teuerste land in Europa in Sachen Kommunikation.
#43
customavatars/avatar63403_1.gif
Registriert seit: 06.05.2007
Da wo das Rheinland aufhört und der Ruhrpott beginnt
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1403
Klär mich auf, was heißt "bei euch"?

Will das jetzt nicht bezweifeln (weiß ja nicht woher du kommst) aber für 25,- EUR ein Smartphone der 500,- EUR-Klasse und dazu noch 1000 SMS/Minuten und 3GB Daten? Ich bin gespannt :)

Und nicht einen "ich kenn einen der da arbeitet"-Vertrag. So einen hab ich auch, trotzdem vergleich ich diese Konditionen nicht mit den Angeboten für "normale" Leute.
#44
customavatars/avatar131219_1.gif
Registriert seit: 13.03.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 419
Österreich. Gibt für den Preis vermutlich sogar noch nen bisschen Roaming gratis dazu.

Zugegeben sidn die UMTS Lizenzen da wohl nen bisschen billiger...
#45
customavatars/avatar190792_1.gif
Registriert seit: 06.04.2013
anywhere
Oberbootsmann
Beiträge: 829
Zitat Tobi_;20488146
Klär mich auf, was heißt "bei euch"?

Will das jetzt nicht bezweifeln (weiß ja nicht woher du kommst) aber für 25,- EUR ein Smartphone der 500,- EUR-Klasse und dazu noch 1000 SMS/Minuten und 3GB Daten? Ich bin gespannt :)

Und nicht einen "ich kenn einen der da arbeitet"-Vertrag. So einen hab ich auch, trotzdem vergleich ich diese Konditionen nicht mit den Angeboten für "normale" Leute.


österreich
#46
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3781
Zitat siM•Luxx;20487139
[ ] du hast verstanden
[x] du hast nicht verstanden

was ich damit sagen wollte

außerdem:

[x] Klugscheißer


Da hst du wohl recht - DU hast NIX kapiert.
Aber leb ruhig weiter in der Traumwelt - schotte dich vor der realen Welt ab.
#47
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
ja dann klär mich doch mal auf, los
#48
Registriert seit: 19.07.2012

Gefreiter
Beiträge: 46
Hallo L0rd_Helmchen,

von wann sind denn deine Erfahrungen mit dem E-Plus Netz?

Viele Grüße
Lars
#49
customavatars/avatar29414_1.gif
Registriert seit: 05.11.2005
Hamburg
Admiral
Beiträge: 11660
Soo ich grab mal den Thread aus...

Heute wollte ich mal auf die neuen Tarife wechseln. Allerdings sind mir 2 Negative Punkte aufgefallen, und zwar fällt bei den Friend Tarifen (bis zum 25Lebensjahr) die Vergünstigung von 10€ weg, dafür soll man entweder Spotify (scheiß Musik quali) oder 200MB Datenvolumen nehmen. Und die Dual Sim kostet jetzt 4,95€ im Montag.

Fazit:

Ich bleibe in meinem alten Tarif.

Achja die for Friends Angebote über einen Bekannten der bei der Telekom Arbeitet sind auch nicht mehr günstiger, dort gibt es den gleiche mist wie bei den Friends Tarifen...
#50
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Zitat Snake7;20489540
Da hst du wohl recht - DU hast NIX kapiert.
Aber leb ruhig weiter in der Traumwelt - schotte dich vor der realen Welt ab.


Zitat siM•Luxx;20489641
ja dann klär mich doch mal auf, los


los zeig Eier und erklärs
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • TomsHardware.de muss seine Pforten schließen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THG

    Eine der bekanntesten deutschen IT-Seiten TomsHardware.de wird abgeschaltet. Damit geht eine Ära zu Ende, denn die 1996 noch unter einem anderen Namen gestartete Webseite gehört sicherlich zu den Größen in diesem Bereich. Der genaue Termin für die Abschaltung der Server steht noch nicht... [mehr]

  • Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

    Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

  • Ende des Mining-Booms: Absätze bei den Grafikkarten brechen um bis zu 80 % ein...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

    Investoren und Analysten mahnen seit Monaten vor einem Einbruch am Grafikkarten-Markt, doch bisher hat sich dies in den Absatz- und Umsatzzahlen der Hersteller noch nicht wirklich gezeigt. Nun mehren sich aber die Zeichen aus Asien, dass es ab März/April einen erheblich Einbruch bei den... [mehr]

  • NVIDIA intern: Begehrtestes Produkt ist ein Lineal

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Zwischen den Jahren einmal etwas Kurioses: Größere Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern oftmals in internen Shops bestimmte Produkte an. T-Shirt und Kaffeetasse sind hier nur die einfachsten Beispiele. NVIDIA verkauft alle eigenen Produkte natürlich auch an die eigenen Mitarbeiter. Dazu... [mehr]

  • Vodafone schaltet erste Gigabit-Anschlüsse über Kabel für 20 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

    Vodafone versorgt ab sofort die ersten Kunden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s. Das Unternehmen hat hierfür stellenweise sein Kabelnetz auf DOCSIS 3.1 umgerüstet und kann aktuell 400.000 Haushalte mit der schnellen Geschwindigkeit versorgen. Zu den ersten Städten mit der schnellen... [mehr]

  • NVIDIA stellt das GeForce Partner Programm ein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Das NVIDIA GeForce Partner Programm oder kurz GPP sollte Anreize für Boardpartner und letztendlich auch den Käufer einer Grafikkarte schaffen. Doch ein möglicher unerlaubter Wettbewerbsvorteil warf ein eher schlechtes Licht auf das Programm. Nun hat NVIDIA das Programm offiziell eingestellt. Als... [mehr]