> > > > NRA: Waffen-App für Kinder und Jugendliche

NRA: Waffen-App für Kinder und Jugendliche

Veröffentlicht am: von

nraIn den Vereinigten Staaten von Amerika wird derzeit stark über die mögliche Verschärfung des Waffengesetzes debattiert. Ausschlaggebend dafür war zuletzt der Amoklauf in der Sandy Hook Elementary School in Newtown, bei dem unter anderem mehrere Kinder getötet wurden. Die National Rifle Association, kurz NRA, steht seitdem stark in der Kritik. Dies hindert die Waffenlobby jedoch nicht daran, nun eine App zu veröffentlichen, in denen Kinder das Schießen und den "sicheren Umgang" mit Waffen lernen sollen.

nra01

Unglaublich aber wahr: Die kostenfreie App namens "Practice Range" war zunächst mit der Altersklassifizierung +4 eingestuft. Inzwischen wurde eine Änderung auf +12 vorgenommen.

In der App kann man nach Lust und Laune mit verschiedenen Waffen auf diverse Zielscheiben schießen. Zusätzlich lassen sich auch weitere Schusswaffen für je 0,99 US-Dollar erwerben. Dabei verweist die NRA tatsächlich darauf, dass die App einen bildenden und erzieherischen Charakter hätte. Begründet wird dies durch die Einblendung von Tipps und Informationen zu den Waffengesetzen.

nra02

Am skurrilsten ist jedoch die Tatsache, dass die NRA in der Vergangenheit die Schuldzuweisungen bei Amokläufen immer gern auf die Spielebranche und deren Egoshooter abwälzte.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (30)

#21
customavatars/avatar283_1.gif
Registriert seit: 03.07.2001
127.0.0.1
Admiral
Altweintrinker
Beiträge: 25371
Deine Informationen zum hiesigen Waffenrecht sind nur teilweise korrekt. Man muss keine 2 Jahre schießen, auch wenn das viele Vereine voraussetzen, bevor sie einem ein Bedürfnis attestieren. Im Gesetz steht das (so) nicht. Ein psychologisches Gutachten muss man auch nur ablegen wenn man GK schießen will und jünger als 25 Jahre ist. Ist man älter oder will nur Kaliber .22, Einzellader Schrotflinte (glatter Lauf) im Kaliber 12 oder kleiner schießen, braucht man keine MPU.

Auch sind deine Äußerungen zum Führungszeugnis falsch. Zitat:
Zitat
z.B. bei Verurteilung wegen eines Verbrechens oder zu mehr als 60 Tagessätzen wegen sonstiger Tat; bei wiederholtem oder gröblichem Verstoß gegen WaffenG, SprengstoffG oder BundesjagdG, bei Mitgliedschaft in einer verfassungsfeindlichen Vereinigung ...


Da muss man schon wirklich "scheiße" gebaut haben. Wer natürlich mehrfach wegen Alkohol aufgefallen ist, wird wohl auch durchs Raster fallen. Wenn man aber vor 7 Jahren einmalig besoffen erwischt wurde, ist das i.d.R. kein Grund an der Zuverlässigkeit im Gesamten zu zweifeln. Das obliegt aber der zuständigen Behörde.


Zu den restlichen Kommentaren:
#22
Registriert seit: 13.06.2010

Obergefreiter
Beiträge: 109
Zitat User6990;20043868
Habs ja erst heute im Fernsehen gesehen, aber man kann in den USA im Supermarkt ein Sturmgewehr kaufen :fresse:


Das ist so nicht war. Sturmgewehre fallen unter NFA sodass man sich mit viel Bürokratie rumschlagen muss ehe man den Besitz einer solchen bewilligt kriegt. Was du meinst sind normale semi automatische Gewehre welche zwar aussehen wie etwa eine assault rifle, aber keine sind.


Zitat Bunghole Beavis;20044072
Das Traurige ist: Obamas mögliche striktere Gesetze haben den Waffenherstellern neue Kunden bescherrt. Aus Angst rüsten die dort auf. Eine durch und durch Paranoide Gesellschaft. Und Apps für Kleinkinder zu veröffentlichen die einem dem Umgang mit Waffen erläutern soll, erinnert mich einbißchen an den Nati*****.


Ja ich habe mich auch eingedeckt ehe der jetzt rumspackt. Vorsorglich fast 10.000 Schuss gekauft sowie ein paar weitere Magazine und sonstiges was wohl danach illegal sein wird. In New York darf man nur noch Magazine mit max 7 Schuss besitzen, warum 7 ? Das weis keiner ausser dass damit fast jede Waffe illegal wird. Ich hoffe die SC wird es wieder richten.

Zitat Bunghole Beavis;20044230
Einige Wochen nach dem Schulmassaker eine App für Kinder herauszubringen, zeigt das die NRA sich kein bißchen mit dem Vergangenen auseinandersetzt, sondern auch noch provoziert. Für mich ist dies ein Schlag für die Hinterbliebenen.


Wieviele Ballerspiele und Filme wo der Blei nur so fliegt wurden in dem gleichen Zeitraum vorgestellt?
#23
customavatars/avatar129873_1.gif
Registriert seit: 19.02.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1530
@ Wuhuu: ich glaub es geht hier weniger darum dass dergleichen überhaupt "released" wird sondern darum zu welchem zeitpunkt und von wem ... in diesem fall nach einem amoklauf und nicht von irgend einem spielehersteller sondern von der NRA - der Lobby die am liebsten hätte das auch die Schüler selbst bis an die Zähne bewaffnet in die Schule kommen

und wie man an dir merkt bist du einer der letzten die waffen und munition haben dürften wenn du nicht verstehst worum es hier geht ...

du gehörst bestimmt auch zu jenen die dann mit dem spruch kommen "brot verbieten" und so müll ...
#24
Registriert seit: 13.06.2010

Obergefreiter
Beiträge: 109
Zitat phlebiac;20045258
@ Wuhuu: ich glaub es geht hier weniger darum dass dergleichen überhaupt "released" wird sondern darum zu welchem zeitpunkt und von wem ... in diesem fall nach einem amoklauf und nicht von irgend einem spielehersteller sondern von der NRA - der Lobby die am liebsten hätte das auch die Schüler selbst bis an die Zähne bewaffnet in die Schule kommen.


Also sollte man der NRA verbieten apps zu produzieren ?

Das ist absoluter Quatsch weil minderjährige nicht einfach so über Waffen verfügen dürfen.



Zitat
und wie man an dir merkt bist du einer der letzten die waffen und munition haben dürften wenn du nicht verstehst worum es hier geht


Das hast du nicht zu beurteilen ;)

Zitat
du gehörst bestimmt auch zu jenen die dann mit dem spruch kommen "brot verbieten" und so müll ...


Nein ich gehöre zu denen die ihre Rechte wahrnehmen und mir diese nicht von irgendwelchen polemischen "Demokraten" in Nacht und Nebel Aktionen wegnehmen lasse. Die Probleme liegen ganz woanders aber das spielt für die meisten keine Rolle, es müssen ja die bösen Waffen sein. Dass alle auf extrem starken Medikamenten waren während sie Amok liefen das fällt unter den Tisch, genauso wie die Wahrheit dass in Sandy Hook kein Sturmgewehr ( assault rifle ) verwendet wurde und im Auto eine Shotgun lag... Aber das passt den Medien nicht.
Man bekämpft halt lieber Symptome als die Krankheit weil dann müsste man sich mit einem Problem auseinander setzen.
#25
customavatars/avatar108198_1.gif
Registriert seit: 08.02.2009
Wittelsbacher Land
Flottillenadmiral
Beiträge: 4607
Zitat Wuhuu
Was du meinst sind normale semi automatische Gewehre welche zwar aussehen wie etwa eine assault rifle, aber keine sind.


Die Menschen die mit der Bushmaster Semiautomatic Rifle erschossen wurden, half dies auch nicht.

Zitat Wuhuu
Ja ich habe mich auch eingedeckt ehe der jetzt rumspackt. Vorsorglich fast 10.000 Schuss gekauft sowie ein paar weitere Magazine und sonstiges was wohl danach illegal sein wird.


Nicht dein ernst, bereitest du dich auf eine Invasion vor.:sick:

Zitat Wuhuu
Wieviele Ballerspiele und Filme wo der Blei nur so fliegt wurden in dem gleichen Zeitraum vorgestellt?

Bei keinem welches ich kenne, wurde versucht es FSK 4+ durchzumogeln. Wobei Smartphones bei 4jährigen noch nichts zu suchen haben im täglichen Gebrauch.
#26
Registriert seit: 13.06.2010

Obergefreiter
Beiträge: 109
Zitat Bunghole Beavis;20045345
Die Menschen die mit der Bushmaster Semiautomatic Rifle erschossen wurden, half dies auch nicht.


Die Menschen die in den UK mit einem Messer erstochen wurde half es auch nicht.


Zitat
Nicht dein ernst, bereitest du dich auf eine Invasion vor.:sick:


Da NY will dass man nur Munition nach einem Background check kaufen kann muss ich eben jetzt die Munition kaufen ehe mein Bundesstaat auch auf solche hirnrissigen Ideen kommt.

Zitat
Bei keinem welches ich kenne, wurde versucht es FSK 4+ durchzumogeln. Wobei Smartphones bei 4jährigen noch nichts zu suchen haben im täglichen Gebrauch.


Es wurde nichts gemogelt sondern sich an aktuelle Gesetze/Regeln gehalten. Apple hat aber glaub ich die App jetzt auf 12+ hoch gestuft.
Im Android Market wäre die App für jeden erhältlich ohne Kontrolle
#27
customavatars/avatar129873_1.gif
Registriert seit: 19.02.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1530
versteh mich nicht falsch, ich liebe waffen, hätte ich vor zig jahren beruflich nicht andere entscheidungen getroffen wäre ich heute wohl an auslandseinsätzen beteiligt

aber: du verstehst falsch warum die aufregung hier so groß ist ... die nra macht hier nichts anderes als öl ins feuer zu gießen, schadet sich im grunde damit sogar selbst, ...
#28
Registriert seit: 29.10.2012

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1504
Postwendend die passende Antwort zur NRA-App
Someone Made A Game In Which You Shoot The Head Of The NRA

Mit den eigenen Waffen schlagen ...
AppleRedX
#29
customavatars/avatar283_1.gif
Registriert seit: 03.07.2001
127.0.0.1
Admiral
Altweintrinker
Beiträge: 25371
Wohl eher im Niveau noch tiefer sinken. Erinnert mich an den vor kurzem geschehenen Mord am Managers von FPSRussia. ;)
Ist witzig das die, die das Verbot fordern, mitunter noch radikaler sind als die pro Waffen Lobby.

Da wird es dann richtig pervers. :fresse:
#30
customavatars/avatar40042_1.gif
Registriert seit: 12.05.2006
Da wo andere Urlaub machen
=/\=
Beiträge: 5738
Jaja die Amis und ihre Waffen...

Tut nicht not.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Deutschen Bahn trainiert Mitarbeiter in der virtuellen Realität

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_BAHN

Nicht nur das autonome Fahren auf der Straße spielt auf der GPU Technology Conference in München eine Rolle, auch die Deutsche Bahn hielt einen Vortrag, der sich mit dem Training von Mitarbeitern in einer virtuellen Umgebung befasste. Autonome Züge spielten jedenfalls keine Rolle, auch wenn in... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

Epyc und Vega: AMD packt ein PFLOP pro Sekunde in ein Serverrack

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-PROJECT47

AMD hat mit den Eypc-Serverprozessoren und Radeon-Instinct-GPU-Beschleunigern zwei sicherlich potente Hardwarekomponenten vorgestellt, die teilweise auch schon im Handel verfügbar sind oder in den kommenden Wochen und Monaten auf den Markt kommen werden. Mit den Epyc-Prozessoren greift AMD den... [mehr]

Apple Pay weiterhin nicht in Deutschland vorgesehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_PAY

Apple Pay ist das drahtlose Bezahlsystem des iPhone-, iPad- und Mac-Herstellers, welches am 20. Oktober 2014 startet, bisher aber noch immer nicht den Weg nach Deutschland gefunden hat. Inzwischen hat Apple für viele Nachbarländer Apple Pay bereits eingeführt, Deutschland aber ist nach wie vor... [mehr]