> > > > Berliner aufgepasst: USK sucht Spieletester

Berliner aufgepasst: USK sucht Spieletester

Veröffentlicht am: von

uskDu wohnst in Berlin? Videospiele sorgen bei dir für große Begeisterung? Dann könnte die von der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) ausgeschriebene Stelle als Spieletester genau das Richtige für dich sein! So sucht die USK ab sofort Tester, die Spieletitel erfassen und anschließend darüber berichten. Dabei gehört auch das Präsentieren der Ergebnisse vor einem Gremium zum Aufgabenfeld eines USK-Spieletesters.

Neben einem Wohnsitz in Berlin und der Begeisterung für Videospiele solltest du auch über ein Mindestalter von 18 Jahren verfügen. Des Weiteren ist eine zeitliche Flexibilität bei durchschnittlich 25 Stunden pro Woche unabdingbar. Insbesondere an Wochenenden sowie Mittwochs und Donnerstags sollte dein Terminkalender daher nicht zu prall gefüllt sein. Um später auch bei der Präsentation einen guten Eindruck zu hinterlassen, solltest du zusätzlich über gute kommunikative Fähigkeiten verfügen. Sehr gute Englischkenntnisse, finanzielle Unabhängigkeit, absolute Verschwiegenheit sowie eine hohe Verlässlichkeit vervollständigen die Liste der Voraussetzungen. Sind diese erfüllt, steht einer Bewerbung nichts mehr im Wege. Kontaktdaten und eine genauere Übersicht finden sich auf der Website der USK.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (18)

#9
customavatars/avatar112007_1.gif
Registriert seit: 13.04.2009
Ludwigsburg (BW)
Hauptgefreiter
Beiträge: 148
Zitat COMHI;20017397
Warum sollte es jemand nicht tun :shot:

Es gibt tatsache noch Menschen, in Deutschland, die der Gesellschaft auch was zurückgeben.
Wenn alle Leute, die ehrenamtlich arbeiten, so denken würden... dann gute Nacht :wall:


Du kannst doch wohl nicht ernsthaft das Bewerten eines Spiels mit der Arbeit in einem Sportverein oder einer Hilfsorganisation vergleichen. Was soll an einer USK-Einstufung den gemeinnützig sein? Das ganze Verfahren wird doch von den Publishern bezahlt. Nach deiner Theorie müsste der TÜV dann auch kostenlos sein und von ehrenamtlichen Mechanikern durchgeführt werden.
#10
Registriert seit: 04.10.2012

Matrose
Beiträge: 14
Hab mich mal blauäugig wie ich war dort beworben, und wurde auch zum Gespräch eingeladen... zum Glück wollten die Pfeifen mich nicht ^^ Gibt ne Aufwandsentschädigung die aber schwankt. Teils 150 - 250 Euro, wer mehr spielt bekommt auch mehr. Dafür muss man aber auch noch die Abschlusspräsi fertig machen, diese dann vor einem kleinen Gremium aus Politik und sonstigen Schwätzern vorstellen und hat effektiv, will man das gut machen also eine 35 h Woche... Der letzte Haufen dieser Verein.
#11
customavatars/avatar116788_1.gif
Registriert seit: 20.07.2009

Bootsmann
Beiträge: 677
Da sollte einem doch klar werden, dass USK Bewertungen die reine Willkür sind, erstellt durch Leute die über keine wissenschaftlich fundierte Ausbildung verfügen...aber für Schutzsiegel für unsere Kinder reicht son Schmarn :D

Unter ein paar Tausend Euro pro Spiel wäre etwas halbwegs profesionelles in Sachen EInstufung von Alterstauglichkeit wohl kaum
zu bekommen. Aber das ist typisch für unser Land ..christlich daherschwätzen aber wenns ans Blechen geht sind auf einmal alle
Geldverleiher im Tempel von Jehova.
#12
customavatars/avatar24476_1.gif
Registriert seit: 01.07.2005
Taunus
Korvettenkapitän
Beiträge: 2522
Zitat sabrehawk2;20020827
Da sollte einem doch klar werden, dass USK Bewertungen die reine Willkür sind, erstellt durch Leute die über keine wissenschaftlich fundierte Ausbildung verfügen...aber für Schutzsiegel für unsere Kinder reicht son Schmarn :D

Die Aufgabe des Spieletesters ist nicht die Einstufung festzulegen sondern das Spiel dem bewertenden Gremium vorzustellen.
Btw kostet eine Einstufung mind. 1000€, soweit ich das überblicken kann. Umso lächerlicher das Gehalt, was man da für 25h Arbeit die Woche bekommen soll.
USK: Kostenordnung - Leistungen und Prüfgebühren der USK
#13
customavatars/avatar108198_1.gif
Registriert seit: 08.02.2009
Wittelsbacher Land
Flottillenadmiral
Beiträge: 4828
Ein Job für Sozilogiestundenten die haben in etwa 15h Vorlesungen. Da bleibt noch einbißchen Zeit für Killerspiele.
#14
Registriert seit: 28.04.2002

Stabsgefreiter
Beiträge: 332
Zitat Caliginis;20017522
Die Stelle selbst finde ich jetzt nicht soo interessant, aber koennt ihr mir sagen, welcher Sitzsack das in deren Header ist? Den schwarzen mit den roten Naehten im Vordergrund mein ich.
Der wuerde perfekt bei mir reinpassen.


Der Sitzsack würde mich auch interessieren.
#15
customavatars/avatar155928_1.gif
Registriert seit: 25.05.2011

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1388
der Sitzsack ist unfassbar sexy, wer schreibt bitte einmal den Marek Brunner - Leiter des Testbereichs (Email: brunner--at--usk.de) an und fragt nach dem Fabrikant und Preis.

Danke :)
#16
customavatars/avatar178171_1.gif
Registriert seit: 07.08.2012
Raum Stuttgart
Kapitänleutnant
Beiträge: 1816
Laecherlich fuer nen Unternehmen 'Ehrentamtlich' zu arbeiten, welches in die eigene Tasche wirtschaftet. Erinnert mich stark an die Gameforge :D
#17
customavatars/avatar169486_1.gif
Registriert seit: 06.02.2012
München/Schwabing
Kapitänleutnant
Beiträge: 1606
@Sitzsack
Das einzige was ich in der Richtung kenne wäre das hier -> ZONE3 Sitzsack Race Modul 1 | ZONE3 - Sitzsäcke für Gamer
#18
customavatars/avatar116788_1.gif
Registriert seit: 20.07.2009

Bootsmann
Beiträge: 677
Was gibts neues an der USK NerdSack Front? ;p

[FONT=Verdana]
Zitat BadSanta;20021241
Die Aufgabe des Spieletesters ist nicht die Einstufung festzulegen sondern das Spiel dem bewertenden Gremium vorzustellen.
[/FONT]
Zitat BadSanta;20021241

[FONT=Verdana]Btw kostet eine Einstufung mind. 1000€, soweit ich das überblicken kann. Umso lächerlicher das Gehalt, was man da für 25h Arbeit die Woche bekommen soll.[/FONT]
USK: Kostenordnung - Leistungen und Prüfgebühren der USK
[FONT=Verdana]

Mann mann wer mein Post auf Korrektheit überprüft hat den Sinn eines unsachlichen Rants nicht verstanden^^

(Zur Erklärung ...meine unpräzise Propaganda hatte das Ziel Aufruhr in den Strassen und den Zusammenbruch des
westlichen Imperiums zu verursachen [/FONT]:wayne::btt::banana:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Deutschen Bahn trainiert Mitarbeiter in der virtuellen Realität

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_BAHN

Nicht nur das autonome Fahren auf der Straße spielt auf der GPU Technology Conference in München eine Rolle, auch die Deutsche Bahn hielt einen Vortrag, der sich mit dem Training von Mitarbeitern in einer virtuellen Umgebung befasste. Autonome Züge spielten jedenfalls keine Rolle, auch wenn in... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

TomsHardware.de muss seine Pforten schließen (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THG

Eine der bekanntesten deutschen IT-Seiten TomsHardware.de wird abgeschaltet. Damit geht eine Ära zu Ende, denn die 1996 noch unter einem anderen Namen gestartete Webseite gehört sicherlich zu den Größen in diesem Bereich. Der genaue Termin für die Abschaltung der Server steht noch nicht... [mehr]

NVIDIA intern: Begehrtestes Produkt ist ein Lineal

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

Zwischen den Jahren einmal etwas Kurioses: Größere Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern oftmals in internen Shops bestimmte Produkte an. T-Shirt und Kaffeetasse sind hier nur die einfachsten Beispiele. NVIDIA verkauft alle eigenen Produkte natürlich auch an die eigenen Mitarbeiter. Dazu... [mehr]

Apple Pay weiterhin nicht in Deutschland vorgesehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_PAY

Apple Pay ist das drahtlose Bezahlsystem des iPhone-, iPad- und Mac-Herstellers, welches am 20. Oktober 2014 startet, bisher aber noch immer nicht den Weg nach Deutschland gefunden hat. Inzwischen hat Apple für viele Nachbarländer Apple Pay bereits eingeführt, Deutschland aber ist nach wie vor... [mehr]