> > > > Lenovo: Aufteilung in zwei Marken geplant?

Lenovo: Aufteilung in zwei Marken geplant?

Veröffentlicht am: von

lenovoSchenkt man aktuellen Berichten chinesischer Zeitungen Glauben, so könnte sich der weltweit größte PC-Hersteller Lenovo schon bald in zwei Marken aufteilen. Erfahren habe man dies aus einer internen E-Mail, die Lenovo-CEO Yang Yuanqing selbst versandt habe.

Den Meldungen zufolge soll sich Lenovo künftig in zwei Geschäftssparten aufteilen. Dabei soll eine Marke weiterhin den Namen „Lenovo" tragen, wobei sich diese Sparte dann speziell an Endkunden richten soll. Unter dem Titel „Think" möchte der Konzern angeblich einen zweiten Geschäftsbereich einrichten, der sich gezielt um professionelle Geräte für Geschäftskunden kümmern soll.

Lenovo: Aufteilung in zwei Geschäftssparten?

Eine Aufteilung zwischen End- und Geschäftskunden vollzieht Lenovo schon jetzt im eigenen Sortiment. So tragen Produkte für Endkunden den Zusatz „Idea" (IdeaPads), während Geräte für Geschäftskunden unter dem Titel „Think" (ThinkPads) vertrieben werden.