> > > > Lenovo nimmt Notebook-Fertigung in die eigene Hand

Lenovo nimmt Notebook-Fertigung in die eigene Hand

Veröffentlicht am: von

lenovoPC- und Notebook-Hersteller Lenovo gehört zu einem der größten Hersteller im Bereich der Computerbranche. Trotz der hohen Verkaufszahlen produzierte Lenovo jedoch nur 20 Prozent aller Notebooks, die man 2012 verkaufte, in den eigenen Fabriken. Die restlichen Geräte stammten aus den Hallen von Auftragsfertigern. Neusten Meldungen zu Folge, möchte man dies nun ändern und im laufenden Jahr die Hälfte aller Notebooks selbst fertigen. Das entspricht dann einer Menge von 15 Millionen Geräten.

Dem nicht genug, setzt man sich auch das Ziel, bis spätestens 2018 alle Notebook-Geräte in Eigenregie zu fertigen. Sinn und Zweck der Umstrukturierung ist es, die Kosten durch die direktere Kontrolle des Herstellungsprozesses zu senken und chinesische Zulieferer zu stärken.

Die in Taiwan ansässigen Zulieferer, die von diesem Schritt stark betroffen sind, halten das geplante Ziel für so schnell jedoch nicht realisierbar. Es bedarf laut deren Aussage einfach mehr Zeit, um sowohl die Fertigungsanlagen, ein Qualitätsmanagementsystem und die Logistik dahinter aufzubauen. Außerdem gehen sie davon aus, dass die Kosten für eine 100 Prozent Eigenproduktion gegenüber einer Auftragsfertigung höher liegen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar99554_1.gif
Registriert seit: 28.09.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4726
Bin mal gespannt... Vielleicht bessert sich die Qualität auch noch? Soll ja das ein oder andere ThinkPad geben, was nicht ThinkPad-like in der Qualität ist. (Und damit Vergleiche ich es nicht mit den uralten IBM ThinkPads :D)
#2
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10675
Gibts irgendwo eine Liste, welche Geräte direkt von Lenovo produziert wurden ?

Ich könnte mir vorstellen, dass vor allem die Ideapads extern hergestellt werden.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

US Navy wegen Software-Piraterie auf fast 600 Millionen US-Dollar...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/US-NAVY

Die US Navy ist von dem deutschen 3D-Softwareentwickler Bitmanagement wegen Software-Piraterie verklagt worden. Wie The Register berichtet, hat Bitmanagement bei dem US Court of Federal Claims Klage eingereicht, und fordert nicht weniger als 596.308.103 US Dollar Schadensersatz. Laut Klageschrift... [mehr]

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Bing-Vorhersage: Deutschland gewinnt die Fußball Europameisterschaft 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EM2016

Mit einem kräftezehrenden Auftaktspiel für Frankreich und Rumänien begann am gestrigen Abend in Paris die Fußball Europameisterschaft 2016. Wie schon in der Bundesliga und der letzten Weltmeisterschaft oder gar dem Eurovision Songcontest trifft Microsofts Suchmaschine Bing erneut ihre... [mehr]

Amazon Prime Day: Um Mitternacht geht es los

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr legt Amazon den Prime Day auch in Deutschland wieder neu auf. Ab Mitternacht soll es alle fünf Minuten neue Deals geben, ab 6:00 Uhr des morgigen Dienstags sollen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzukommen. Zugriff auf die Angebote aber werden nur... [mehr]

Amazon erhält Übertragungsrechte für Fußball-Bundesliga

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/DFL

Die Lücke zwischen Fußball-Bundesliga und Start der Europameisterschaft hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) für die Versteigerung der Übertragungsrechte der Saisons 2017/18 bis 2020/21 genutzt. Insgesamt wurden 17 Pakete unter den Meistbietenden verteilt, zumindest in einem Punkt gab es eine... [mehr]

Amazon Prime Day: Interessante Technik-Deals im Überblick (Anzeige)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Wie angekündigt hat der Online-Versandhändler Amazon um Mitternacht den zweiten deutschen Prime Day gestartet. Seitdem hagelt es bei Amazon ein Angebot nach dem anderen. Seit Mitternacht gibt es alle fünf Minuten neue Deals, seit 6:00 Uhr kommen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzu.... [mehr]