> > > > Übernahme: Freenet kauft Apple-Händler Gravis

Übernahme: Freenet kauft Apple-Händler Gravis

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

gravisBeim Mobilfunkanbieter Freenet ist derzeit viel los. Nachdem man zu Beginn des Monats den Verkauf des Tochterunternehmens freeXmedia bekannt gab, übernahm die Freenet-Gruppe jetzt den Apple-Händler Gravis und wird so zu einem der größten Partner Apples in Deutschland, teilte das Unternehmen heute Abend per Pressemitteilung mit.

Die Transaktion müsse lediglich noch vom Kartellamt abgesegnet werden. Über den Kaufpreis vereinbarten beide Parteien Stillschweigen. Die Übernahme soll zu Beginn des nächsten Jahres abgeschlossen sein.

Gravis wurde 1988 gegründet und besitzt mit über 28 Filialen einen Marktanteil von 14 Prozent im deutschen Apple-Retail-Geschäft. Hinzu kommen etwa 50 Verkaufsstellen in mobilecom/debitel-Shops sowie der Online-Versandhandel. Wie andere Mitstreiter in diesem Markt-Segment hat auch Gravis mit dem Ausbau der Apple-eigenen Stores zu kämpfen. Da die eigenen Umsatzziele im letzten Jahr nicht erreicht wurden, trennte sich die Kette zu Beginn des Jahres von einigen Mitarbeitern.