> > > > Fortune kürt Google zum zweitbesten Arbeitgeber

Fortune kürt Google zum zweitbesten Arbeitgeber

Veröffentlicht am: von

google100Die US-amerikanische Zeitung Fortune hat Google zum zweitbesten Arbeitgeber ernannt. Alljährlich stellt die Zeitung eine Liste der 25 vermeintlich besten Arbeitgeber zusammen. Auf dem ersten Platz vor dem Unternehmen Google landete der Softwarekonzern SAS. Der amerikanische Konzern entwickelt seit 1976 Software und ist Marktführer im Bereich Business-Analytics-Software und der größte unabhängige Anbieter im Business-Intelligence-Markt. Die Spitzenposition erlangte SAS durch die Zugänglichkeit der Führungskräfte. Arbeitnehmer könnten sich jeden Tag am Frühstücksbuffet mit ihren Arbeitgebern frei unterhalten. Bei Google wurde vor allem die individuelle Förderung der Mitarbeiter gelobt. Auf dem dritten Platz landete der Speicheranbieter NetApp, da er jeden Monat eine für Arbeitnehmer öffentliche Sitzung abhalte. Microsoft, Sieger 2011, sank auf den fünften Platz und bekam Lob für sein Engagement bei der Begeisterung von Frauen für Technik.

Die Zeitung gilt nach dem Forbes Magazin als zweitältestes Wirtschaftsmagazin der USA, gehört zum Medienkonzern Time Inc. und erscheint alle zwei Wochen. Bekannt ist die Zeitung vor allem für eine Reihe von Ranglisten, die jährlich veröffentlicht werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar117617_1.gif
Registriert seit: 03.08.2009
Hallein im wunderschönen Salzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3153
Böse zungen würden ja behaupten, dass googles nur so beliebt ist weil er ohnehin seine Mitarbeiter in allen Belangen ausspioniert und somit weiß was seine Arbeiter Wollen.


Ich finde es aber recht nett.

Und um den Thread nicht unnötig in die Länge zu ziehen, sorge ich schonmal vor:

"Wow, die news war auf CB schon vor 3 Tagen, ihr holt auf HWLUXX"
"Die Chefs von google gehören eingesperrt"
"Was hat das mit einer HARDWARE !!11EinsElf Seite zu tun, ihr solltet euch mal ein bisschen besser orientieren in euren news"
"Schon wieder so eine reisserische ÜBerschrift, die völlig überzogen ist"
"Also ich finde, der Autor sollte seine Politische einstellung zu dem Thema aus dem Artikel lassen"
"Das ist nunmal so/ Weil das nunmal so ist"
"Google funktioniert nicht, könnt ihr mal den Link überprüfen?"
#2
customavatars/avatar147384_1.gif
Registriert seit: 13.01.2011
Im Studio
Kapitän zur See
Beiträge: 3337
Jetzt wurde ja schon alles gesagt :(

Ne spaß^^
#3
Registriert seit: 14.03.2011

Matrose
Beiträge: 15
@ Chezzard
Eines hab ich noch:
Wo liegt Apple in der Liste? In den Top 25 jedenfalls nicht. Etwa bei 830, hinter den Kaffeebauern in Afrika und den Schiffsabwrackern in Indien.

Mögen mich die Apple Fans jetzt zerfleischen ;-)
#4
customavatars/avatar25079_1.gif
Registriert seit: 17.07.2005

Stabsgefreiter
Beiträge: 273
Zitat KinoJunkie;19740392
@ Chezzard
Eines hab ich noch:
Wo liegt Apple in der Liste? In den Top 25 jedenfalls nicht. Etwa bei 830, hinter den Kaffeebauern in Afrika und den Schiffsabwrackern in Indien.

Mögen mich die Apple Fans jetzt zerfleischen ;-)


Die Wahrheit tut nun mal immer weh ;)
#5
customavatars/avatar117617_1.gif
Registriert seit: 03.08.2009
Hallein im wunderschönen Salzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3153
Nee Apple ist eigentlich weit oben.

Aber bei Foxconn liegt der Hase im Pfeffer.
#6
Registriert seit: 29.10.2012

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1504
Als vorbildlicher Arbeitgeber schickt google seine Mannen sicherlich demn. auf ausgiebige und längst notwendige Fortbildungsseminare:
- Stabile Serverarchitekturen im Onlinehandel
- Der Onlineshop für Dummies
- Effektives Kundenbelügen (ohne das der Kunde was merkt - am Fallbeispiel Apple)
- Shitstormmanagement (falls die Lügen doch rauskommen)

AppleRedX
#7
Registriert seit: 27.05.2006
Austria
Hauptgefreiter
Beiträge: 238
Hmm was das rumgehacke jetzt wieder soll???

Es ist halt so das Google ein beliebter Arbeitgeber ist!!! Kann auch eine Freundin von mir Bestätigen die in SF lebt! Die sehr große Freiheit bei der Arbeit hat halt auch gewisse Nachteile...

Aber was hat das jetzt mit Apple zu tun?? Muß immer bei einem Google Post was kommen mit Apple und umgekehrt?

mfg

@chezzard

Könntest du bitte erläutern wenn du schon Behauptest wo genau deine geliebte Firma steht? (Ich konnt mir das jetzt nicht verkneifen)11
#8
customavatars/avatar117617_1.gif
Registriert seit: 03.08.2009
Hallein im wunderschönen Salzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3153
Meine Geliebte Firma ist nicht gelistet. Solltest du apple meinen, würde ich dir raten den Link unter der News zu nutzen *Frechwerd*
#9
Registriert seit: 27.05.2006
Austria
Hauptgefreiter
Beiträge: 238
KA Apple kann ich nciht finden unter den 25 und unter 500 hab ich echt keine Lust nachzusehen^^

Und Foxconn hat ncihts mit Arbeitgeber Apple zu tun ist ein Auftragfertiger der nur den Druck von Apple bekommt ;-)
#10
customavatars/avatar171999_1.gif
Registriert seit: 23.03.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2076
"und bekam Lob für sein Engagement bei der Begeisterung von Frauen für Technik." von mir bekommt MS Mitleid, ob dieser vergeblichen Mühe. :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Deutschen Bahn trainiert Mitarbeiter in der virtuellen Realität

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_BAHN

Nicht nur das autonome Fahren auf der Straße spielt auf der GPU Technology Conference in München eine Rolle, auch die Deutsche Bahn hielt einen Vortrag, der sich mit dem Training von Mitarbeitern in einer virtuellen Umgebung befasste. Autonome Züge spielten jedenfalls keine Rolle, auch wenn in... [mehr]

TomsHardware.de muss seine Pforten schließen (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THG

Eine der bekanntesten deutschen IT-Seiten TomsHardware.de wird abgeschaltet. Damit geht eine Ära zu Ende, denn die 1996 noch unter einem anderen Namen gestartete Webseite gehört sicherlich zu den Größen in diesem Bereich. Der genaue Termin für die Abschaltung der Server steht noch nicht... [mehr]

Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

Ende des Mining-Booms: Absätze bei den Grafikkarten brechen um bis zu 80 % ein...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

Investoren und Analysten mahnen seit Monaten vor einem Einbruch am Grafikkarten-Markt, doch bisher hat sich dies in den Absatz- und Umsatzzahlen der Hersteller noch nicht wirklich gezeigt. Nun mehren sich aber die Zeichen aus Asien, dass es ab März/April einen erheblich Einbruch bei den... [mehr]

NVIDIA intern: Begehrtestes Produkt ist ein Lineal

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

Zwischen den Jahren einmal etwas Kurioses: Größere Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern oftmals in internen Shops bestimmte Produkte an. T-Shirt und Kaffeetasse sind hier nur die einfachsten Beispiele. NVIDIA verkauft alle eigenen Produkte natürlich auch an die eigenen Mitarbeiter. Dazu... [mehr]

Ermittler nehmen großes, illegales Usenet-Portal vom Netz

Logo von RECHTSSTREIT

Wie die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) in Zusammenarbeit mit mehreren Ermittlungsstellen per Pressemitteilung bekannt gab, hat es am Mittwoch und Donnerstag eine bundesweite Groß-Razzia gegen das Portal „usnetrevoloution.info“ gegeben – wegen des Verdachts... [mehr]