> > > > Foxconn dementiert Pläne über US-Fabriken

Foxconn dementiert Pläne über US-Fabriken

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

foxconnt3iGestern berichteten wir über Foxconns angebliche Pläne zu neuen Fabriken in den Vereinigten Staaten von Amerika. DigiTimes verkündete dies unter Berufung der Aussagen von Marktbeobachtern. Gegenstand dieser Pläne waren neue Fabrikationshallen an den Standorten Los Angeles und Detroit. In einer der beiden Städte sollten wohl zukünftig LC-Displays für Fernsehgeräte gefertigt werden. Deren Herstellung ist recht simpel und zu einem hohen Grad automatisierbar. Im Zusammenspiel mit den derzeit sehr niedrigen Stromkosten in den USA wäre eine kostengünstige Fertigung auch in einem Industrieland problemlos realisierbar.

Unsere Kollegen von Fudzilla berichten heute jedoch, dass Foxconn diese Aussagen nun dementiert hat. Damit dürften auch die Spekulationen um einen angeblichen Fernseher aus dem Hause Apple wieder abflachen. Diese kochten mit den gestrigen Meldungen nämlich wieder hoch.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 03.01.2009

Banned
Beiträge: 2617
Wenn die selbe Taktik wie unter Jobs gefahren wird, wird natürlich alles an dem man arbeitet dementiert ;)
Wer die Vorträge, Interviews what ever kennt weiß das wohl zu genau.

Gerüchte haben meist einen geringen Wahrheitsgehalt, aber dass ein TV von Apple kommt halte ich für möglich. Design mäßig an das TD angelehnt und Preislich wohl in der Region anderer Premium Herstellern also z.B. den teuren! Samsung oder Sony Geräten, Loew und Co.
Dass dafür Fabriken in den USA gebaut werden, halte ich auch durch aus für möglich. Da mittlerweile ja Transportkosten auch gut ins Geld gehen etc. somit sollten die höheren Personalkosten durchaus tragbar sein.
#2
customavatars/avatar64398_1.gif
Registriert seit: 21.05.2007
Wien
Kapitän zur See
Beiträge: 3519
Zitat Darkwonder;19715365
Wenn die selbe Taktik wie unter Jobs gefahren wird, wird natürlich alles an dem man arbeitet dementiert ;)
Wer die Vorträge, Interviews what ever kennt weiß das wohl zu genau.

Gerüchte haben meist einen geringen Wahrheitsgehalt, aber dass ein TV von Apple kommt halte ich für möglich. Design mäßig an das TD angelehnt und Preislich bei den anderen Premium Herstellern als den teuren! Samsung oder Sony Geräten, Loew und Co.
Dass dafür Fabriken in den USA gebaut werden, halte ich auch durch aus für möglich. Da mittlerweile ja Transportkosten auch gut ins Geld gehen etc. somit sollten die höheren Personalkosten durchaus tragbar sein.


So hat man aber damals die Leiharbeit eingeführt...

Schröder hat ja damals auch so Hartz4 durchgesetzt.
#3
Registriert seit: 03.01.2009

Banned
Beiträge: 2617
Na Schröder ging es doch nur von vornherein um seine Ostsee-Pipeline xD

Zur Leiharbeit, man muss das jeweils zur Branche etc. sehen. Bei der Herstellung von TFTs wird heute sehr viel automatisch erledigt, da macht das nur noch sehr wenig aus.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

US Navy wegen Software-Piraterie auf fast 600 Millionen US-Dollar...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/US-NAVY

Die US Navy ist von dem deutschen 3D-Softwareentwickler Bitmanagement wegen Software-Piraterie verklagt worden. Wie The Register berichtet, hat Bitmanagement bei dem US Court of Federal Claims Klage eingereicht, und fordert nicht weniger als 596.308.103 US Dollar Schadensersatz. Laut Klageschrift... [mehr]

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Bing-Vorhersage: Deutschland gewinnt die Fußball Europameisterschaft 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EM2016

Mit einem kräftezehrenden Auftaktspiel für Frankreich und Rumänien begann am gestrigen Abend in Paris die Fußball Europameisterschaft 2016. Wie schon in der Bundesliga und der letzten Weltmeisterschaft oder gar dem Eurovision Songcontest trifft Microsofts Suchmaschine Bing erneut ihre... [mehr]

Computex: AMD mit Live-Pressekonferenz zu neuen A-Series-APUs und...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AMD_LOGO_2013

AMD gibt per Investor-Mitteilung bekannt, dass man von der Computex in diesem Jahr eine Live-Pressekonferenz übertragen wird. Diese findet am 1. Juni um 10:00 Uhr morgens CST, also 18:00 Uhr unserer Zeit statt. Die Themen der Pressekonferenz werden natürlich nicht konkret genannt, allerdings... [mehr]

Amazon Prime Now: Lieferung in Berlin innerhalb einer Stunde

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/AMAZON

Amazon lässt in Berlin Prime Now an den Start gehen: Besteller können dort ihre Lieferungen nun bereits innerhalb einer Stunde erhalten. Alternativ lässt sich ein Lieferungsfenster innerhalb der Uhrzeiten von 8 Uhr morgens bis 12 Uhr abends einrichten. Der Zeitrahmen sollte dann zwei Stunden... [mehr]

Amazon Prime Day: Um Mitternacht geht es los

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr legt Amazon den Prime Day auch in Deutschland wieder neu auf. Ab Mitternacht soll es alle fünf Minuten neue Deals geben, ab 6:00 Uhr des morgigen Dienstags sollen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzukommen. Zugriff auf die Angebote aber werden nur... [mehr]