> > > > Nintendo weiterhin mit Verlusten - hofft auf die Wii U

Nintendo weiterhin mit Verlusten - hofft auf die Wii U

Veröffentlicht am: von

nintendoNintendo hat die Zahlen für das erste Halbjahr 2012 veröffentlicht und musste im Zeitraum von April bis September einen Verlust von 366 Millionen US-Dollar verzeichnen. Allerdings konnte man den Verlust im Vergleich zum Vorjahreshalbjahr von 718 Millionen US-Dollar in etwa halbieren. Grund für die weiterhin hohen Verluste sind die fallenden Verkaufszahlen für den Nintendo DS und die Wii. Beide befinden sich am Ende ihres Produktzyklus und haben sich nur noch in geringen Stückzahlen (970.000 bzw. 1,32 Millionen) verkauft. Dies entspricht einem Rückgang um 62,4 bzw. 60,6 Prozent.

Der Nintendo 3DS hingegen kann mit einem Wachstum von 64,8 Prozent glänzen und verkaufte sich 5,06 Millionen mal. 2,1 Millionen Stück davon waren 3DS-XL-Modelle. Nintendo hofft mit der Wii U wieder schwarze Zahlen schreiben zu können. Erwartet werden 5,5 Millionen verkaufte Konsolen für das 2. Halbjahr.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar141896_1.gif
Registriert seit: 13.10.2010
Aschaffenburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 496
Naja das Problem bei der Wii ist wenn man sie an einen großen Flachbildschirm anschließt dann ist das Bild wegen der schlechten Auflösung einfach nicht mehr ertragbar (Kopfsch und Augenschmerzen)! So gehts mir wenigstens man kann auf einem 42" Monitor keine Wii mehr spielen das geht einfach nicht und seit dem hab ich meine geliebte Wii nie wieder angeschmissen!Ich denke es wird noch mehreren leute so gehn! Da ist einfach schon lange mal was neues fällig im HD zeitalter ;)

#2
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11413
Zitat danicool;19631421
Naja das Problem bei der Wii ist wenn man sie an einen großen Flachbildschirm anschließt dann ist das Bild wegen der schlechten Auflösung einfach nicht mehr ertragbar (Kopfsch und Augenschmerzen)! So gehts mir wenigstens man kann auf einem 42" Monitor keine Wii mehr spielen das geht einfach nicht und seit dem hab ich meine geliebte Wii nie wieder angeschmissen!Ich denke es wird noch mehreren leute so gehn! Da ist einfach schon lange mal was neues fällig im HD zeitalter ;)


Signed !

Genau das dachte ich auch als ich die Newszeile gelesen habe. Wenn die in Zeiten von HD und Flachbildschirmen weiterhin mit ner Pal-Auflösung rumgeistern.
Wobei das Argument lt. Wikipedia "die nicht weit verbreitet vorhandenen HD Geräte in Japanischen Haushalten" mich etwas stutzig macht. Sind es nicht die Japaner die so wehement an UltraHD entwickeln und es schnell durchsetzen wollen ?

Die Wii mit HD-Auflösung und der Fähigkeit BD abzuspielen + ein paar Medienfunktionen fürs Netzwerk.
Dann wäre die Konsole ohne Frage Konkurrenzfähig
#3
customavatars/avatar167470_1.gif
Registriert seit: 04.01.2012

Kapitänleutnant
Beiträge: 1573
Ich gebe Nintendo noch max 1 Jahr, wenn die nicht bald mal aufwachen...
#4
customavatars/avatar165176_1.gif
Registriert seit: 19.11.2011
Köln
Leutnant zur See
Beiträge: 1101
ich weiß nicht, korriegiert mich wenn ich mich irre, aber von dem Desaster namens "Gamecube" haben die sich nie so recht erholt, Sony und Microsoft sind denen damals schon immer mindestens 2 Schritte voraus gewesen.
die wirds mal so erwischen wie Sega - nach dem Super-Gau namens Dreamcast hört man auch nichts mehr von denen
#5
customavatars/avatar34821_1.gif
Registriert seit: 05.02.2006
Bad Herrenalb
Banned
Beiträge: 1013
@Chefkoch
Wie man sieht hast du null Plan.
Sega macht nur noch Software und Nintendo hat mit der Wii im Grunde genommen mehr Gewinn gemacht, als Sony und Microsoft mit ihren Konsolen. Nur eben ist das jetzt hinfällig.
Und man kann mit der Wii auch auf einem 47" FullHD LCD zocken ohne das man Sehstörungen bekommt. Gescheites Kabel kaufen.
#6
customavatars/avatar165176_1.gif
Registriert seit: 19.11.2011
Köln
Leutnant zur See
Beiträge: 1101
hab ich jetzt dein Fanboy-Ego gekränkt ?:D

verrate mir mal eins, Sherlock: Nintendo macht schon was falsch wenn sie ja - deiner Aussage nach - mehr Gewinn als MS und Sony zusammen machen und es trotzdem in die roten zahlen schaffen, nich ? ;)
und von wegen Sehstörungen auf welchem TV auch immer und gescheiten kabeln war hier nie die rede von - was manche für Sachen in Posts hinein interpretieren - wahnsinn.
naja Hauptsache flamen...daher nur 2/10
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • TomsHardware.de muss seine Pforten schließen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THG

    Eine der bekanntesten deutschen IT-Seiten TomsHardware.de wird abgeschaltet. Damit geht eine Ära zu Ende, denn die 1996 noch unter einem anderen Namen gestartete Webseite gehört sicherlich zu den Größen in diesem Bereich. Der genaue Termin für die Abschaltung der Server steht noch nicht... [mehr]

  • Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

    Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

  • Ende des Mining-Booms: Absätze bei den Grafikkarten brechen um bis zu 80 % ein...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

    Investoren und Analysten mahnen seit Monaten vor einem Einbruch am Grafikkarten-Markt, doch bisher hat sich dies in den Absatz- und Umsatzzahlen der Hersteller noch nicht wirklich gezeigt. Nun mehren sich aber die Zeichen aus Asien, dass es ab März/April einen erheblich Einbruch bei den... [mehr]

  • NVIDIA intern: Begehrtestes Produkt ist ein Lineal

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Zwischen den Jahren einmal etwas Kurioses: Größere Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern oftmals in internen Shops bestimmte Produkte an. T-Shirt und Kaffeetasse sind hier nur die einfachsten Beispiele. NVIDIA verkauft alle eigenen Produkte natürlich auch an die eigenen Mitarbeiter. Dazu... [mehr]

  • Vodafone schaltet erste Gigabit-Anschlüsse über Kabel für 20 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

    Vodafone versorgt ab sofort die ersten Kunden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s. Das Unternehmen hat hierfür stellenweise sein Kabelnetz auf DOCSIS 3.1 umgerüstet und kann aktuell 400.000 Haushalte mit der schnellen Geschwindigkeit versorgen. Zu den ersten Städten mit der schnellen... [mehr]

  • NVIDIA stellt das GeForce Partner Programm ein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Das NVIDIA GeForce Partner Programm oder kurz GPP sollte Anreize für Boardpartner und letztendlich auch den Käufer einer Grafikkarte schaffen. Doch ein möglicher unerlaubter Wettbewerbsvorteil warf ein eher schlechtes Licht auf das Programm. Nun hat NVIDIA das Programm offiziell eingestellt. Als... [mehr]