> > > > Facebook-Aktie weiter auf Talfahrt

Facebook-Aktie weiter auf Talfahrt

Veröffentlicht am: von

facebookHeute endete die Haltefrist für Aktien, die z.B. an Mitarbeiter des sozialen Netzwerks Facebook mit dem Börsenstart ausgegeben wurden. Damit werden 271 Millionen von insgesamt 421 Millionen Aktien in den Markt gespült, die aber natürlich nicht allesamt zum Verkauf stehen. Dennoch hat dies heute dafür gesorgt, dass die Aktie an der New Yorker Börse teilweise um sechs Prozent ins Minus rutschte. Über den Tag hinweg pendelt die Aktie rund um ein Minus von fünf Prozent bei einem Stand von etwa 20 US-Dollar pro Aktie.

Der Börsengang erfolgt zu einem Ausgabepreis von 38 US-Dollar pro Aktie, gerade Großanleger wie Banken haben dadurch bisher einen Millionenverlust erlitten. Das nun nach der Haltefrist dennoch recht viele Aktien in den Markt gelangen liegt vor allem daran, dass viel Alteigner aus dem Verwaltungsrat von Facebook ihre Aktien anbieten. Mitglieder des Verwaltungsrates haben Einblick in die aktuelle Entwicklung bei Facebook und dort vor allem in die Geschäftszahlen sowie Zukunftsprognosen.

facebook-aktie-mid-aug

Die Probleme bei Facebook sind mehr oder weniger offensichtlich. Zwar kann die Mitgliederbasis weiter ausgebaut werden und auch die Anzahl der aktiven Nutzer nimmt zu, etwa die Hälfte der Nutzer verwenden Facebook aber von einem mobilen Plattform wie den Smartphones. Haupteinnahmequelle von Facebook ist die Werbung und diese wird auf mobilen Geräten nicht angezeigt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (13)

#4
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18795
Was hier manche wieder für einen Brei ablassen...
#5
customavatars/avatar125171_1.gif
Registriert seit: 14.12.2009
BaWü
Stabsgefreiter
Beiträge: 382
Warum zeigt FB nicht einfach auf den mobilen Geräten Werbung an ?
Sobald dies geschieht sollte doch der Umsatz&Gewinn & Börsenwert wieder nach oben gehen ?
#6
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30948
Weil ihnen dann vielleicht die Nutzer abspringen.
#7
customavatars/avatar49770_1.gif
Registriert seit: 20.10.2006
non paged area
Kapitän zur See
Beiträge: 3756
Wenns in Richtung Penny Stock geht kaufe ich :)
#8
customavatars/avatar171999_1.gif
Registriert seit: 23.03.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2076
Hm, wir können ja 'nen Topf aufmachen und zusammenlegen. FB aufkaufen und dicht machen wäre mir schon mal 150€ wert. :D
#9
customavatars/avatar117617_1.gif
Registriert seit: 03.08.2009
Hallein im wunderschönen Salzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3153
Und der Mark hat kräftig damit verdient.

Und der Börsenwert ist bei Facebook mal sowas von irrelevant.
#10
customavatars/avatar46501_1.gif
Registriert seit: 03.09.2006
Düsseldorf
Kapitän zur See
Beiträge: 3360
Eine neue Facebook App wär mal was. Die ist soooo langsam, sowas nervt :/
#11
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11409
Ich hab die von meinem Android-Gerät entfernt, weil die im Hintergrund aktiv bleibt und irgendwie ein dutzend weitere Services startet.

Das Modell Facebook ist leider kein "Renner" mehr. Die Leute sind da nurnoch weil die Freunde da sind - alles andere ist lästig.
Nur noch eine Frage der Zeit bis eine Alternative kommt. Google+ ist auch nicht viel besser - gleiches Prinzip.

Wenn ich eine bekannte Plattform hätte, dann würde ich so ein Netzwerk gründen und mich offen dazu bekennen KEINE Daten zu sammeln. Die paar Millionen durch Werbeeinnahmen reichen um die Server zu bezahlen und um sich ein schönes Leben damit zu machen.

Jemand wie Zuckerberg gibt sich ja nichtmal zufrieden wenn das Konto 9-Stellig ist - da muss immer mehr Geld her.
#12
customavatars/avatar283_1.gif
Registriert seit: 03.07.2001
127.0.0.1
Admiral
Altweintrinker
Beiträge: 25449
Ich glaube es geht da nicht um Geldgeilheit von Zuckerberg, sondern das kapitalistische System an sich. Der Grundstein ist nun einmal das utopische Verlangen nach unaufhaltsamen Wachstum. ;)
#13
customavatars/avatar69685_1.gif
Registriert seit: 03.08.2007
Niedersachsen
Admiral
Beiträge: 11023
Zitat marvinator;19316889
Hm, wir können ja 'nen Topf aufmachen und zusammenlegen. FB aufkaufen und dicht machen wäre mir schon mal 150€ wert. :D


Hui 150€ da kriegst noch nicht mal n Facebook Türknauf für...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • TomsHardware.de muss seine Pforten schließen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THG

    Eine der bekanntesten deutschen IT-Seiten TomsHardware.de wird abgeschaltet. Damit geht eine Ära zu Ende, denn die 1996 noch unter einem anderen Namen gestartete Webseite gehört sicherlich zu den Größen in diesem Bereich. Der genaue Termin für die Abschaltung der Server steht noch nicht... [mehr]

  • Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

    Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

  • Ende des Mining-Booms: Absätze bei den Grafikkarten brechen um bis zu 80 % ein...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

    Investoren und Analysten mahnen seit Monaten vor einem Einbruch am Grafikkarten-Markt, doch bisher hat sich dies in den Absatz- und Umsatzzahlen der Hersteller noch nicht wirklich gezeigt. Nun mehren sich aber die Zeichen aus Asien, dass es ab März/April einen erheblich Einbruch bei den... [mehr]

  • NVIDIA intern: Begehrtestes Produkt ist ein Lineal

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Zwischen den Jahren einmal etwas Kurioses: Größere Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern oftmals in internen Shops bestimmte Produkte an. T-Shirt und Kaffeetasse sind hier nur die einfachsten Beispiele. NVIDIA verkauft alle eigenen Produkte natürlich auch an die eigenen Mitarbeiter. Dazu... [mehr]

  • Vodafone schaltet erste Gigabit-Anschlüsse über Kabel für 20 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

    Vodafone versorgt ab sofort die ersten Kunden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s. Das Unternehmen hat hierfür stellenweise sein Kabelnetz auf DOCSIS 3.1 umgerüstet und kann aktuell 400.000 Haushalte mit der schnellen Geschwindigkeit versorgen. Zu den ersten Städten mit der schnellen... [mehr]

  • NVIDIA stellt das GeForce Partner Programm ein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Das NVIDIA GeForce Partner Programm oder kurz GPP sollte Anreize für Boardpartner und letztendlich auch den Käufer einer Grafikkarte schaffen. Doch ein möglicher unerlaubter Wettbewerbsvorteil warf ein eher schlechtes Licht auf das Programm. Nun hat NVIDIA das Programm offiziell eingestellt. Als... [mehr]