> > > > Verlorener Großauftrag: NVIDIA muss an AMD abgeben

Verlorener Großauftrag: NVIDIA muss an AMD abgeben

Veröffentlicht am: von

nvidia„So NVIDIA, fuck you!“ Mit solchen schroffen Worten kritisierte Linus Torvalds, Vater des freien Betriebssystems Linux höchstpersönlich, vor wenigen Wochen NVIDIAs mangelhafte Treiber-Unterstützung für sein freies Betriebssystem. Wohl aus ähnlichen Beweggründen soll der kalifornischen Grafikschmiede jetzt ein Großauftrag in Millionenhöhe aus den Händen geglitten sein. Laut dem Branchenmagazin Phoronix soll die chinesische Regierung auf der Suche nach neuen Grafiklösungen gewesen sein, um einige ihrer Systeme mit passenden Grafiklösungen auszustatten. Da allerdings der in China entwickelte "Loongson"-Prozessor auf Basis der MIPS-Architektur zum Einsatz kommen sollte, mussten die Chinesen NVIDIA wohl den Rücken kehren.

Der Grund: NVIDIA liefert ausschließlich für x86- und x86-64bit-Plattformen passende Treiber für seine GeForce/Quadro-Lösungen, nicht aber für MIPS-Plattformen, wie das der Chinesen. Da NVIDIA den Quellcode zudem nicht herausrücken wollte und die Konkurrenz hier dank eines Open-Source-Treibers die bessere Unterstützung mit sich bringt, sollen sich die Chinesen für den Konkurrenten entschieden haben. Insgesamt sollen rund 10 Millionen Grafikchips ihren Besitzer wechseln. Schätzungen zufolge soll das Volumen des Auftrags zwischen 250 und 500 Millionen US-Dollar betragen.

linus_torvalds_nvidia_fuck_you_video
Linus Torvalds: "NVIDIA fuck you" - im Video

Ob das NVIDIA eine Lehre sein wird und ob man zukünftig verstärkt auch in andere Plattformen investieren wird, bleibt abzuwarten. Aber auch bei AMD ist nicht alles Gold, was glänzt: Die Performance solcher Treiber hinkt den proprietären Catalyst-Versionen deutlich hinterher und auch die Feature-Liste fällt deutlich kürzer aus.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (23)

#14
customavatars/avatar171999_1.gif
Registriert seit: 23.03.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2113
Wirkt auf mich auch wie ein schlechter Versuch zwei News in einer zusammenzufassen. -> Beide kommen zu kurz.
Und sprachlich auf BILD-Niveau absinken finde ich dann doch schlimmer, als beim lesen einzuschlafen.


Auch wenn nVs Entscheidung wahrscheinlich nicht politisch motiviert war, finde ich es gut, dass sie solche Regime nicht unterstützen.... ;)
#15
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4379
Zitat OrangeJUICE;19113194
ich hab mich zwar mit linux noch nicht auseinandergesetzt aber soweit ich weiss gibts für die massen der user von linux wohl kaum verwendung für high end gpu´s von der seite kann nviadia diesen kleinen fisch auh mal an amd abdrücken wer weiss vieleicht nutzen die das kapital vernünftig und sind bald mal wieder konkurenz fähig was leistung zu watt verhältnis angeht. korrigiert mich wenn ich ganz falsch liege mit der linux theorie xD


Als ob AMD viel schlechter wäre als Nvidia :rolleyes:

Zitat
die massen der user


:shake: :shake: :shake: :shake:

Zitat
verwendung für high end gpu´s


So viele Leute benutzen keine High End Karten das ist dir schon klar oder ?
#16
customavatars/avatar172370_1.gif
Registriert seit: 01.04.2012
Flensburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 404
Das mit den Regimen mal außen vor gelassen, wäre es schon nicht schlecht sich dem mal anzunehmen , mal mehr "Multi-OS"/Architektur" Treiber zu programmieren.
#17
customavatars/avatar83163_1.gif
Registriert seit: 22.01.2008
NRW
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1290
das sie viel schlechter sind hab ich nicht gesagt nur das sie im leistung pro watt verhältnis meist den kürzeren ziehen (zum thema verstehn was man liest) :rolleyes:
high end war evtl falsch ausgedrückt gemeint war eher das generell das externe gpu lösungen eher weniger im linux system zur verwendung kommen, da meist ja eher nur programmiert wird im linux oder es für office genutzt wird.
#18
customavatars/avatar39992_1.gif
Registriert seit: 11.05.2006

Oberbootsmann
Beiträge: 812
Zitat OrangeJUICE;19113924
das sie viel schlechter sind hab ich nicht gesagt nur das sie im leistung pro watt verhältnis meist den kürzeren ziehen (zum thema verstehn was man liest)


In den letzten ~3 Jahren hat Nvidia eine einzige GPU hervorgebracht, die ein besseres Leistung/Watt-Verhältniss vorweisen kann, als ein vergleichbares AMD-Gegenstück. Damit ist natürlich die GK104 gemeint, welche im Gegenzug den ganzen GPGPU-Schnickschnack geopfert hat. Meinst Du DAS unter "meist den kürzeren ziehen"?
#19
customavatars/avatar28653_1.gif
Registriert seit: 18.10.2005
Muddastadt
Kapitänleutnant
Beiträge: 1902
Nvidia macht auch einiges bei Tegra2 richtig schlecht/falsch.
Kann euch nur den Rat geben keine Android geräte mit Nvidia Chips zu kaufen...

Rücken Quellcode nicht raus und daher kann man kein ICS auf Android mit Hardwarebeschleunigung nutzen....

Also: fuck U Tegra gedöns!
#20
Registriert seit: 13.04.2004

Hauptgefreiter
Beiträge: 180
Zitat OrangeJUICE;19113194
ich hab mich zwar mit linux noch nicht auseinandergesetzt aber soweit ich weiss gibts für die massen der user von linux wohl kaum verwendung für high end gpu´s von der seite kann nviadia diesen kleinen fisch auh mal an amd abdrücken wer weiss vieleicht nutzen die das kapital vernünftig und sind bald mal wieder konkurenz fähig was leistung zu watt verhältnis angeht. korrigiert mich wenn ich ganz falsch liege mit der linux theorie xD


Schonmal was von GPGPU Computing gehört?
Das braucht man eben die volle Leistung der GPU und das wird im wissenschaftlichen Umfeld fast nur mit Nvidia Cuda unter Linux gemacht.
#21
customavatars/avatar132552_1.gif
Registriert seit: 03.04.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1525
Ich bin sicher kein Fan von AMD, aber wo der Artikel jetzt Nvidia-feindlich geschrieben sein soll, verstehe ich absolut nicht.
Ich dachte nur die AMD Fanboys sind so empfindlich? :D
#22
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bitburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4935
Selbst Schuld!
#23
customavatars/avatar83163_1.gif
Registriert seit: 22.01.2008
NRW
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1290
ja doch da hab ich schon von gehört, aber mich noch nicht damit befasst, wusste nicht das man das mit linux verarbeitet. dann wirds wohl doch härtere folgen auch in zukunft für nvidia haben als ich dachte. die sollten sich dann in zukunft auf jdn fall mal mit ihren treiber defiziten befassen alleine der wissenschaft zu gute xD danke für die info Xaseron ;) mal schaun wenn ich demnächst mal wieder Zeit habe werd ich mich darüber genauer informieren, interressiert mich ja schon irgendwie.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

Epyc und Vega: AMD packt ein PFLOP pro Sekunde in ein Serverrack

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-PROJECT47

AMD hat mit den Eypc-Serverprozessoren und Radeon-Instinct-GPU-Beschleunigern zwei sicherlich potente Hardwarekomponenten vorgestellt, die teilweise auch schon im Handel verfügbar sind oder in den kommenden Wochen und Monaten auf den Markt kommen werden. Mit den Epyc-Prozessoren greift AMD den... [mehr]

O2: Wer bei der Hotline nicht anruft, wird mit Datenvolumen belohnt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/O2_LOGO

O2 war in den letzten Monaten aufgrund seiner schlecht erreichbaren Hotline immer wieder in der Kritik. Kunden mussten teilweise stundenlang in der Warteschleife warten, bis sich am anderen Ende der Leitung ein Mitarbeiter meldete. Dies ist einerseits darauf zurückzuführen, dass die Kapazitäten... [mehr]

Apple Pay weiterhin nicht in Deutschland vorgesehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_PAY

Apple Pay ist das drahtlose Bezahlsystem des iPhone-, iPad- und Mac-Herstellers, welches am 20. Oktober 2014 startet, bisher aber noch immer nicht den Weg nach Deutschland gefunden hat. Inzwischen hat Apple für viele Nachbarländer Apple Pay bereits eingeführt, Deutschland aber ist nach wie vor... [mehr]