> > > > Telekom und Mastercard bringen SIM-Karte mit NFC

Telekom und Mastercard bringen SIM-Karte mit NFC

Veröffentlicht am: von

telekom2Das bezahlen über die Nahfunk-Technologie NFC (Near Field Communication) wird immer beliebter und die Telekom möchte ihre Position in diesem Bereich wohl ausbauen. Wie das Unternehmen nämlich bekannt gegeben hat, sollen noch in diesem Jahr erste SIM-Karten ausgeliefert werden, die das Bezahlen per NFC ermöglichen. Erreicht werden soll dieses Ziel durch eine Partnerschaft mit Mastercard. Mastercard bietet aktuell bereits weltweit mehr als 33 Millionen–Akzeptanzstellen an und durch einen Ausbau soll diese Zahl in den kommenden Jahren noch weiter wachsen. Die Telekom erhofft sich dadurch einen sehr einfachen Bezahlvorgang, denn die Transaktionen werden berührungslos vom Handy an ein NFC-Terminal übermittelt und zudem erhält der Kunde bei jedem Bezahlvorgang sofort eine Bestätigung per SMS.

Im vierten Quartal 2012 soll eine erste Testphase in Polen starten und für das erste Halbjahr 2013 ist der Start auch für Deutschland geplant. Durch diesen Schritt werden EC- und Kredit-Karten wohl nicht mehr benötigt und eventuell in der Zukunft komplett durch NFC ersetzt. Bisher ist noch nicht bekannt, ob für den Nutzer beim Einsatz einer Telekom SIM-Karte zusammen mit NFC von Mastercard beim Bezahlen Gebühren berechnet werden, oder ob dies nicht der Fall sein wird.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 1

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (7)

#1
Registriert seit: 29.09.2008
BW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1848
Ohje... ich seh mich schon durch den Supermarkt sprinten weil mein Handy nur noch 1% Akku hat...
#2
Registriert seit: 26.08.2011

Gefreiter
Beiträge: 49
Ist das dann auch sicher genung? Oder ist es dann nicht noch leichter andere Konten abzuräumen?
#3
Registriert seit: 16.11.2009
Dresden
[Online] - Redakteur
Horst
Beiträge: 5599
Da NFC nur über sehr geringe Distanzen funktioniert und die Empfänger durch einen elektronmagnetischen Impuls (Stichwort Induktion) mit Strom versorgt werden, ist es imo nicht zwingend unsicher. Die Sicherheit ist dann eher eine Frage des Gerätes. Sprich: Wessen Handy geklaut wird, der läuft natürlich Gefahr, dass Leute per NFC EInkäufe tätigen. Deshalb ist die Partnerschaft mit den Kreditkarten-Anbietern so wichtig. Nicht nur, damit das Ganze überhaupt funktioniert sondern auch um die Karte, die ja im Handy registriert ist, notfalls schnell sperren zu können.
#4
customavatars/avatar283_1.gif
Registriert seit: 03.07.2001
127.0.0.1
Admiral
Altweintrinker
Beiträge: 25324
Bis zu 4cm kann man durchaus ausnutzen, da viele Leute ihr Handy in der Hosentasche tragen. Bin mal gespannt, wie sich das auf Dauer schlagen wird. :)
#5
customavatars/avatar83163_1.gif
Registriert seit: 22.01.2008
NRW
Leutnant zur See
Beiträge: 1271
der chip wird mit sicherheit erst bei der zahlung / bestätigung durch tastendruck aktiv also unmöglich im vorbeigehen da signale abzuzapfen
#6
customavatars/avatar23976_1.gif
Registriert seit: 16.06.2005
■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
SuperModerator
Bruddelsupp
Luxx Labor

Hippie
Beiträge: 24744
Zitat OrangeJUICE;19108750
der chip wird mit sicherheit erst bei der zahlung / bestätigung durch tastendruck aktiv also unmöglich im vorbeigehen da signale abzuzapfen


Ist nur eine Frage der Zeit. Erinnert mich ein wenig an Stealth Ping
#7
Registriert seit: 03.01.2009

Banned
Beiträge: 2617
@OrangeJUICE
Gab es erst letztens einen Test im TV wo man genau über NFC die ganzen Daten auslesen konnte und dann mit diesen "Abbuchungen tätigen konnte".
Da muss nicht mal direkter Kontakt bestehen. -> Durch die Hose und den Geldbeutel durch. (bezogen auf EC Karten war das soweit ich mich erinnere)
Wird bei den Kreditkarten nicht anders sein.

Daher hoffe ich doch, dass man die Wahl haben wird ob man so etwas überhaupt möchte ... sonst muss man erst wieder mühselig den Chip irgendwie ausschalten oder zerstören.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

US Navy wegen Software-Piraterie auf fast 600 Millionen US-Dollar...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/US-NAVY

Die US Navy ist von dem deutschen 3D-Softwareentwickler Bitmanagement wegen Software-Piraterie verklagt worden. Wie The Register berichtet, hat Bitmanagement bei dem US Court of Federal Claims Klage eingereicht, und fordert nicht weniger als 596.308.103 US Dollar Schadensersatz. Laut Klageschrift... [mehr]

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Bing-Vorhersage: Deutschland gewinnt die Fußball Europameisterschaft 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EM2016

Mit einem kräftezehrenden Auftaktspiel für Frankreich und Rumänien begann am gestrigen Abend in Paris die Fußball Europameisterschaft 2016. Wie schon in der Bundesliga und der letzten Weltmeisterschaft oder gar dem Eurovision Songcontest trifft Microsofts Suchmaschine Bing erneut ihre... [mehr]

Amazon Prime Day: Um Mitternacht geht es los

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr legt Amazon den Prime Day auch in Deutschland wieder neu auf. Ab Mitternacht soll es alle fünf Minuten neue Deals geben, ab 6:00 Uhr des morgigen Dienstags sollen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzukommen. Zugriff auf die Angebote aber werden nur... [mehr]

Amazon erhält Übertragungsrechte für Fußball-Bundesliga

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/DFL

Die Lücke zwischen Fußball-Bundesliga und Start der Europameisterschaft hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) für die Versteigerung der Übertragungsrechte der Saisons 2017/18 bis 2020/21 genutzt. Insgesamt wurden 17 Pakete unter den Meistbietenden verteilt, zumindest in einem Punkt gab es eine... [mehr]

Amazon Prime Day: Interessante Technik-Deals im Überblick (Anzeige)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Wie angekündigt hat der Online-Versandhändler Amazon um Mitternacht den zweiten deutschen Prime Day gestartet. Seitdem hagelt es bei Amazon ein Angebot nach dem anderen. Seit Mitternacht gibt es alle fünf Minuten neue Deals, seit 6:00 Uhr kommen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzu.... [mehr]