> > > > Apple erhält Design-Patent auf das MacBook Air

Apple erhält Design-Patent auf das MacBook Air

Veröffentlicht am: von

apple logo

Die Themen rund um Apple drehen sich in letzter Zeit vor allem um das kommende OS X Mountain Lion, neue MacBooks, iOS 6 und die nächste iPhone-Generation. Fernab des Geflüsters über neue Produkte erreichen uns aber auch zahlreiche Berichte über Patente des kalifornischen Herstellers. So ist auch heute dem US-Konzern ein neues Patent zugesprochen worden, welches möglicherweise Einfluss auf die gesamte Ultrabook-Geräteklasse nehmen könnte.

Konkret geht es um ein neues Design-Patent für das MacBook Air, welches wesentliche Gestaltungselemente des Geräts schützen soll. So beschreibt das mit der Nummer D661,296 S versehene Geschmacksmuster insbesondere die keilförmige Bauweise und deren Umsetzung mit den Displayscharnieren und den abgerundeten Ecken. Ein Patent mit der Nummer D654,072 für das MacBook-Air-Design existiert zwar bereits, jedoch bezieht sich dieses lediglich auf die Gehäusefüße.

MACAIR-Patent

Dass zahlreiche andere Hersteller einen ähnlichen Aufbau auch für ihre Ultrabook-Geräte nutzen, ist kein Geheimnis. Zwar zeichnen sich bei den Ultrabooks oft noch deutliche Unterschiede im Vergleich zum MacBook Air ab, bei manchen Geräten lässt sich eine höhe Ähnlichkeit zur Konkurrenz aus Cupertino jedoch dennoch nicht von der Hand weisen.

Social Links

Kommentare (26)

#17
customavatars/avatar6700_1.gif
Registriert seit: 02.08.2003
Vor meinem 24er
Kapitänleutnant
Beiträge: 1875
Design-Patent.... Es ist ein reines Geschmacksmuster und hat mit einem Patent wenig gemein. Insbesondere die Neuigkeitsprüfung wird nicht durchgeführt. Ob Apple damit durchkommen wird ist meiner Meinung fraglich!
#18
customavatars/avatar117617_1.gif
Registriert seit: 03.08.2009
Hallein im wunderschönen Salzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3153
Ich mache mir über die Bilder Fig.5 und Fig.6 sorgen.

Denn wenn die beschreiben, wie ein tragbarer Computer geöffnet wird,.....
#19
customavatars/avatar27860_1.gif
Registriert seit: 29.09.2005
Hamburg
Vizeadmiral
Beiträge: 6813
für mich is nokia noch einiges schlimmer als Apple. Was ihr euch drum schert wer was am Patentamt macht.
In D gibts genug Zeitarbeitsfirmen über man die sich aufregen kann und und und..

Wenn ihr sonst keine sorgen habt was in Übersee passiert. Wer weis wie assig andere hersteller werden würden in der selben Position ? Von daher
is mir das latte wenn sich die riesen konzerne kabbeln
#20
customavatars/avatar163479_1.gif
Registriert seit: 18.10.2011
Golf von Oman
Banned
Beiträge: 1057
Zitat zephyr;18996230
Welche ausbleibenden Verkäufe?
An der Uni (besonders der Philfak) herrscht min. 25% Macbook-Quote, in der Stadt sieht man schon keine iPhone 3s mehr weil alle schon das 4er haben :rolleyes:
4S :rolleyes: meinst du wohl das 4 ist ja schon alt xD
#21
customavatars/avatar95302_1.gif
Registriert seit: 19.07.2008
Hamburg
Admiral
Beiträge: 11931
Ich glaube ja schon das ist quasi ein Business. Man verklagt und wird verklagt, und wenn man genug prozessiert, dann verdient man damit wohl bares Geld.
Die Grenzen sind sicherlich manchmal eng, manchmal lächerlich oder schwer bewertbar, aber das nun wieder, zeigt eine klare Strategie auf. Das finde ich, macht den Konzern in manchen Augen lächerlich.
Nokia ist mir da nicht so präsent, aber mag sein. Gibt da ja einige von..
#22
customavatars/avatar163479_1.gif
Registriert seit: 18.10.2011
Golf von Oman
Banned
Beiträge: 1057
Verklagen bzw Gegner zu blockieren ist einfacher als seine Produkte besser als seine Konkurrenz zu machen.


Gruß
#23
Registriert seit: 17.07.2010

Banned
Beiträge: 237
Zitat cl0wn98;19021881
Verklagen bzw Gegner zu blockieren ist einfacher als seine Produkte besser als seine Konkurrenz zu machen.


Tja, Apple kann halt beides
#24
customavatars/avatar171999_1.gif
Registriert seit: 23.03.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2113
Zitat Hojo87;19032101
Tja, Apple kann halt beides


Nee. :D


Besonders habe ich da jetzt Ultrabooks von Samsung im Kopf, welche dem Apple-Ding recht ähnlich sehen. Erst das GalaxyTab und hier vielleicht bald was neues? Langsam glaube ich Samsung will Apple einfach nur ärgern und nicht genauso 'cool' aussehen.

Was ich mir wünsche wären diese Klatschen aus 'Per Anhalter durch die Galaxis'; immer wenn jemand bei Apple wieder eine Patent-Idee bekommt: FLATSCH! .... :)
#25
customavatars/avatar163479_1.gif
Registriert seit: 18.10.2011
Golf von Oman
Banned
Beiträge: 1057
Manche Sachen dürften eigentlich gar nicht Patentiert werden dürfen sonder müssten allgemein verfügbar sein, weil sonst kann sich ja quasi einer runde Ecken, Kreisförmige Knöpfe Patentieren lassen.
#26
customavatars/avatar10149_1.gif
Registriert seit: 28.03.2004

Kapitänleutnant
Beiträge: 1590
Das ist wieder typisch Apple Unsymphatischste Firma allerzeiten meiner meinung nach!

Haben ein gutes Produkt auf den Markt geworfen und meinen alle laufen, denen jetzt nach wie die Ratten den Hamelspieler.

Und diese Apple fanboys ala Hojo87.. dazu braucht man nix mehr sagen!

Wo sind den Apple produkte besser wie andere Produkte nicht nur Samsung jetzt? Gibt genügend andere Hersteller die Qualitativ auf gleicher Ebene sind.

Schrecklich dieser Apple hype vor 10 jahren kannte kaum einer Apple auser die mit einem Mac gearbeitet haben. Jetzt kennt es jeder bedeutungslose Mensch auf der Welt.

Arme... Welt ;)

Panem et circenses mehr kann man dazu echt nimmer sagen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Deutschen Bahn trainiert Mitarbeiter in der virtuellen Realität

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_BAHN

Nicht nur das autonome Fahren auf der Straße spielt auf der GPU Technology Conference in München eine Rolle, auch die Deutsche Bahn hielt einen Vortrag, der sich mit dem Training von Mitarbeitern in einer virtuellen Umgebung befasste. Autonome Züge spielten jedenfalls keine Rolle, auch wenn in... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

Apple Pay weiterhin nicht in Deutschland vorgesehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_PAY

Apple Pay ist das drahtlose Bezahlsystem des iPhone-, iPad- und Mac-Herstellers, welches am 20. Oktober 2014 startet, bisher aber noch immer nicht den Weg nach Deutschland gefunden hat. Inzwischen hat Apple für viele Nachbarländer Apple Pay bereits eingeführt, Deutschland aber ist nach wie vor... [mehr]

Epyc und Vega: AMD packt ein PFLOP pro Sekunde in ein Serverrack

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-PROJECT47

AMD hat mit den Eypc-Serverprozessoren und Radeon-Instinct-GPU-Beschleunigern zwei sicherlich potente Hardwarekomponenten vorgestellt, die teilweise auch schon im Handel verfügbar sind oder in den kommenden Wochen und Monaten auf den Markt kommen werden. Mit den Epyc-Prozessoren greift AMD den... [mehr]