> > > > TSMC setzt 28nm-Produktion aus

TSMC setzt 28nm-Produktion aus

Veröffentlicht am: von

tsmc logoDas Unternehmen TSMC ist vor allem für seine Chipproduktion bekannt. Viele bekannte Chipentwickler lassen ihre Halbleiterprodukte bei TSMC produzieren, da es wohl günstiger ist einen fremden Hersteller damit zu beauftragen, als selbst entsprechende Fabriken und Fachwissen aufzubauen. Wie nun aber bekannt wurde, soll der Chiphersteller die Produktion seiner 28-nm-Chips zwischenzeitlich gestoppt haben. Angeblich soll die Ursache für den Produktionsstopp aber nicht die Ausbeute sein, sondern das Unternehmen möchte wohl einige unbekannte Änderungen am Herstellungsprozess vornehmen. Die Produktion soll zwar bereits wieder Ende März wieder auf dem identischen Niveau sein, wie vor der gestoppten Produktion aber trotzdem hat das Unternehmen wohl in den letzten Wochen oder Tagen wertvolle Produktionszeit einbüßen müssen. Noch ist nicht bekannt, ob nach den vorgenommenen Änderungen auch die Ausbeute an 28-nm-Chips verbessert werden kann.

Sollte es wirklich zu einem kompletten Produktionsausfall gekommen sein und auch keine zum Teil bearbeiteten Wafer mehr auf dem Band liegen, so könnte nach ersten Schätzungen erst wieder im Juni mit funktionieren Chips aus dem 28-nm-Prozess gerechnet werden. Dies ist aber bisher von TSMC noch nicht bestätigt worden.

Ebenfalls unbekannt ist bisher, welche Auswirkungen der Produktionsstopp für die beiden Grafikunternehmen NVIDIA und AMD hat. Denn beide Unternehmen sind auf die Chips aus dem 28-nm-Prozess angewiesen, da AMD bereits entsprechende Grafikkarten im Handel hat und NVIDIA wohl bald folgen wird. Ob es durch den Produktionsausfall zu Lieferengpässen der neuen Grafikkartengenerationen kommen wird, wird sich wohl erst in den kommenden Wochen zeigen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar18709_1.gif
Registriert seit: 30.01.2005
Österreich
Leutnant zur See
Beiträge: 1196
ui ... ich sehe steigende Preise >_>
#2
customavatars/avatar63322_1.gif
Registriert seit: 05.05.2007
Bayern
Leutnant zur See
Beiträge: 1250
Info ist schon seit ne Woche draußen :fresse:

http://semiaccurate.com/2012/03/07/tsmc-suddenly-halts-28nm-production/
#3
customavatars/avatar129979_1.gif
Registriert seit: 21.02.2010
Botswana
Kapitän zur See
Beiträge: 3112
AHHH GTX 580 Phantom für 333€. Shit, ich bräucht aber nen größeres Netzteil. FUCK!

Ähhhh ja, blöd gelaufen für TSMC.
#4
customavatars/avatar342_1.gif
Registriert seit: 17.07.2001

Flottillenadmiral
Beiträge: 4728
Zitat Jousten;18582220
AHHH GTX 580 Phantom für 333€. Shit, ich bräucht aber nen größeres Netzteil. FUCK!

Ähhhh ja, blöd gelaufen für TSMC.


alles klar bei dir?:hmm:
#5
customavatars/avatar139847_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6496
Ja steigende Preise wie bei den HDD´s ....
Einglück das ich mit meiner hd6970 zufrieden bin.
#6
customavatars/avatar117617_1.gif
Registriert seit: 03.08.2009
Hallein im wunderschönen Salzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3153
Als ich das hier gelesen habe, habe ich meine HD 5770 gestreichelt und ihr einen Kuss gegeben.
#7
customavatars/avatar117617_1.gif
Registriert seit: 03.08.2009
Hallein im wunderschönen Salzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3153
Ganz nebenbei. Ich bin der Meinung dass die Yields schuld sind.

Die werden sicher nicht pausiern um die Decke neu zu streichen.
#8
customavatars/avatar60458_1.gif
Registriert seit: 20.03.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1563
Die 28nm-Oberklasse, selbst die HD 7800 noch eingeschlossen, ist aktuell ohnehin noch zu teuer, gerade weil im letzten Jahr Karten wie die GTX 560 Ti und HD 6950 ab 200 Euro zu kriegen waren.

Steigende Preise durch einen temporären Produktionsstop werden hier wohl nicht gerade förderlich sein.

Ich persönlich werde mit meiner HD 6970 bis zur HD8000er Generation ausharren und jeder, der eine halbwegs aktuelle Grafikkarte hat, kann ebenfalls noch abwarten.

Zu den aktuellen Preisen werden wohl im Wesentlichen Enthusiasten zuschlagen, zumal man die GTX 580 jetzt gerade recht günstig bekommt, wenn sie den 28nm-Chips in Sachen Energieeffizienz auch deutlich unterliegen mag...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

US Navy wegen Software-Piraterie auf fast 600 Millionen US-Dollar...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/US-NAVY

Die US Navy ist von dem deutschen 3D-Softwareentwickler Bitmanagement wegen Software-Piraterie verklagt worden. Wie The Register berichtet, hat Bitmanagement bei dem US Court of Federal Claims Klage eingereicht, und fordert nicht weniger als 596.308.103 US Dollar Schadensersatz. Laut Klageschrift... [mehr]

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Bing-Vorhersage: Deutschland gewinnt die Fußball Europameisterschaft 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EM2016

Mit einem kräftezehrenden Auftaktspiel für Frankreich und Rumänien begann am gestrigen Abend in Paris die Fußball Europameisterschaft 2016. Wie schon in der Bundesliga und der letzten Weltmeisterschaft oder gar dem Eurovision Songcontest trifft Microsofts Suchmaschine Bing erneut ihre... [mehr]

Amazon Prime Day: Um Mitternacht geht es los

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr legt Amazon den Prime Day auch in Deutschland wieder neu auf. Ab Mitternacht soll es alle fünf Minuten neue Deals geben, ab 6:00 Uhr des morgigen Dienstags sollen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzukommen. Zugriff auf die Angebote aber werden nur... [mehr]

Amazon erhält Übertragungsrechte für Fußball-Bundesliga

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/DFL

Die Lücke zwischen Fußball-Bundesliga und Start der Europameisterschaft hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) für die Versteigerung der Übertragungsrechte der Saisons 2017/18 bis 2020/21 genutzt. Insgesamt wurden 17 Pakete unter den Meistbietenden verteilt, zumindest in einem Punkt gab es eine... [mehr]

Amazon Prime Day: Interessante Technik-Deals im Überblick (Anzeige)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Wie angekündigt hat der Online-Versandhändler Amazon um Mitternacht den zweiten deutschen Prime Day gestartet. Seitdem hagelt es bei Amazon ein Angebot nach dem anderen. Seit Mitternacht gibt es alle fünf Minuten neue Deals, seit 6:00 Uhr kommen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzu.... [mehr]