> > > > Gerichtsurteil im Fall Youtube vs. Gema im April erwartet

Gerichtsurteil im Fall Youtube vs. Gema im April erwartet

Veröffentlicht am: von

google100Ausschlaggebender Grund im Rechtsstreit zwischen der Gema und YouTube ist die Frage, ob YouTube genug zur Löschung urheberrechtlich geschützter Musik tut. Das Landgericht Hamburg verkündete nun, dass die Entscheidung im Rechtsstreit am 20. April entschieden wird. Die Forderung seitens der Gema ist, dass zwölf geschützte Musikwerke von YouTube gelöscht und in Zukunft unzugänglich gemacht werden.

Die Gema forderte bereits Mitte 2010 eine einstweilige Verfügung, die jedoch vor Gericht abgelehnt wurde. Das Tochter-Unternehmen von Google verteidigt sich mit ihrem Filtersystem „Content-ID“, das nach eigener Aussage genau auf die Forderungen der Gema zutrifft, da es den Rechtsinhabern die Möglichkeit gibt, Videos zu löschen und über Werbeeinblendungen Einnahmen zu generieren.

Damit „Content-ID“ zuverlässig arbeitet, muss durch die Unternehmen eine Referenzdatei gegeben sein, die für YouTube einen digitalen Fingerabdruck erstellt, womit hochgeladene Videos blockiert werden können. Die Gema empfindet dies aber als nicht ausreichend und fordert ein System zum Blocken von Videos, das nach Schlagwörtern aussortiert. YouTube lehnt das aber ab, da es zu schnell zu fälschlichen Blockungen kommen würde.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar1281_1.gif
Registriert seit: 09.01.2002
Geboren in Nepal, Wohnhaft in HH-Altona
Admiral
Beiträge: 15294
genau, aber was bringen Schlagwörter wenn man das Video halt unter einen anderem oder ähnlichem Namen speichert,

Fazit: GEMA ist FAIL
#2
customavatars/avatar3284_1.gif
Registriert seit: 04.11.2002
Süd Brandenburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4666
Ist doch klar... die müssen selbst etwas tun... wollen aber lieber faul sein. Selten so etwas bescheuertes gehört. Auf der einen Seite verstehe ich, dass es so etwas wie die GEMA gibt, aber die Praktiken sind völlig daneben, wenn ich sehe, wieviele Inhalte in Deutschland nicht zugänglich sind. Dafür zahlen wir doch schon GEMA auf PC, Drucker, Kopierer etc...

@everest

damit dann das paddelvideo mit deinem Sohn (genannt: "Das Boot") auch gleich von der Bildfläche verschwindet :D
#3
customavatars/avatar57174_1.gif
Registriert seit: 02.02.2007
Göttingen
Oberbootsmann
Beiträge: 873
http://www.youtube.com/watch?v=9LEhf7pP3Pw
#4
customavatars/avatar121027_1.gif
Registriert seit: 07.10.2009
Hannover
[online]-Redakteur
Pilger
Beiträge: 2586
Das hoffnungslos veraltete deutsche Urheberrecht muss grundlegend an die Herausforderungen der digitalen Gesellschaft angepasst werden. Dazu zählt auch die Aussonderung von Dinosauriern wie der Gema. Ein wegweisendes Urteil wäre wünschenswert. Vielleicht dürfen wir dann auch davon träumen, dass irgendwann Serien wie in den USA bei CBS regulär im Netz abrufbar sind.
#5
customavatars/avatar35741_1.gif
Registriert seit: 22.02.2006
Zu Hause
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1406
an dank an proxyserver/ seiten^^ oder direkt über die konkurrenz gucken.
da wünsch ich der gema viel spaß sich mit den asiaten anzulegen X)
#6
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4379
@lubri
selten über einen Kommentar so gelacht.
#7
customavatars/avatar1281_1.gif
Registriert seit: 09.01.2002
Geboren in Nepal, Wohnhaft in HH-Altona
Admiral
Beiträge: 15294
Die Gema nervt nicht nur euch, auch Tonstudio sind generv tvon diesem schrott Laden.

Ich hoffe das irgewann die GEMA abrennt oder sonst was mit den Heren passiert.
#8
Registriert seit: 13.06.2006
Würzburg
Fregattenkapitän
Beiträge: 3051
Firefox + Tor + Quickproxy. Fertig ist der Lack. Geht ein Video nicht -> ein Klick aufs Proxysymbol, Seite neu laden, fertig. Und die Abgaben Googles für dieses Video gehen halt an eine andere Verwertungsgesellschaft irgendwo auf dieser Welt, während die GEMA rein garnichts sieht.

Und nebenbei hab ich seit gestern 2x700 MB Traffic von diversen anderen Nutzern geroutet. Vielleicht waren darunter ja auch ein paar böse chinesische Staatsbürger, die mit ihrer Regierung akut unzufrieden sind ;)
#9
customavatars/avatar20397_1.gif
Registriert seit: 07.03.2005

Admiral
Beiträge: 11240
kann es sein das hier die meisten leute die gema etc unterstützen ? sowas gehört doch abgeschafft wenn selbst die künstler dagegen sind.
#10
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4379
also ich find die GEMA sch**** vorallem weil es sowas nur in Deutschland gibt
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Deutschen Bahn trainiert Mitarbeiter in der virtuellen Realität

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_BAHN

Nicht nur das autonome Fahren auf der Straße spielt auf der GPU Technology Conference in München eine Rolle, auch die Deutsche Bahn hielt einen Vortrag, der sich mit dem Training von Mitarbeitern in einer virtuellen Umgebung befasste. Autonome Züge spielten jedenfalls keine Rolle, auch wenn in... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

Apple Pay weiterhin nicht in Deutschland vorgesehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_PAY

Apple Pay ist das drahtlose Bezahlsystem des iPhone-, iPad- und Mac-Herstellers, welches am 20. Oktober 2014 startet, bisher aber noch immer nicht den Weg nach Deutschland gefunden hat. Inzwischen hat Apple für viele Nachbarländer Apple Pay bereits eingeführt, Deutschland aber ist nach wie vor... [mehr]

Epyc und Vega: AMD packt ein PFLOP pro Sekunde in ein Serverrack

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-PROJECT47

AMD hat mit den Eypc-Serverprozessoren und Radeon-Instinct-GPU-Beschleunigern zwei sicherlich potente Hardwarekomponenten vorgestellt, die teilweise auch schon im Handel verfügbar sind oder in den kommenden Wochen und Monaten auf den Markt kommen werden. Mit den Epyc-Prozessoren greift AMD den... [mehr]