> > > > Google bleibt im Q4 2011 hinter den Erwartungen zurück

Google bleibt im Q4 2011 hinter den Erwartungen zurück

Veröffentlicht am: von

google100Google hat gute Quartalszahlen für das 4. Quartal 2011 präsentiert, doch die Analysten hatten noch bessere erwartet und so fiel der Aktienkurs von Google um einige Prozentpunkte. Der Gewinn für das 4. Quartal 2011 lag bei 2,71 Milliarden US-Dollar, im Vorjahresquartal waren es 2,54 Milliarden US-Dollar. Der Umsatz stieg auf 10,58 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 25 Prozent gegenüber dem 4. Quartal 2010. Die Nettoeinnahmen werden mit 8,13 Milliarden US-Dollar beziffert. Pro Aktie will Google eine Dividende von 9,5 US-Dollar ausschütten. Analysten waren von Nettoeinnahmen in Höhe von 8,4 Milliarden US-Dollar ausgegangen - die Dividende sollte bei 10,49 US-Dollar pro Aktie liegen. Damit verfehlte Google erstmals nach neun Quartalen die Vorgaben.

Interessant sind auch die Statistiken zu Android, Google+ und Co. Laut Google nutzen 90 Millionen Menschen die Dienste Gmail und Google+. Weltweit sind 250 Millionen Android-Geräte im Umlauf, täglich kommen 700.000 neue Aktivierungen hinzu. Wer sich den kompletten Quartalsbericht anschauen möchte, findet auf der Investoren-Seite bei Google die Möglichkeit dazu.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar128299_1.gif
Registriert seit: 29.01.2010

Fregattenkapitän
Beiträge: 2697
Wenn die Angaben du Android stimmen wird sich die Zahl bis ende 2012 auf über 500Mio Geräte vergrössern. Mir kommt das etwas eigenartig vor. Natürlich ist Android in extremem Aufwind, aber dass sich die Zahl in einem Jahr verdoppeln soll glaube ich nicht so recht.
#2
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29456
Die Zahlen stimmen schon so, nur sind das nicht alles Samsung Galaxy Nexus oder Galaxy S II sondern eben viel "Kleinkram", sogenannte Featurephones.
#3
Registriert seit: 06.09.2010

Matrose
Beiträge: 3
Test
#4
customavatars/avatar128299_1.gif
Registriert seit: 29.01.2010

Fregattenkapitän
Beiträge: 2697
Ja denke ich auch nur auch die "billigen" Androiden wirft man nicht alle paar monate weg. Deshalb finde ich es komisch. In einem Jahr kann sich doch die Nutzerzahl nicht verdoppeln. Naja egal. Mich freuts wenn das so weiter wächst.
#5
Registriert seit: 16.11.2009
Dresden
[Online] - Redakteur
Horst
Beiträge: 5605
@Don Featurephones nutzen kein Android! Featurephones sind Telefone wie Samsungs Star 2 oder die Nokia Handys mit S40 oder S60. Natürlich gibt es Low-Budget Android Handys, aber die sind dennoch ausgewachsene Smartphones - wenngleich sie meist mangels Flash, geringer getakteten CPUs und weniger RAM nicht so leistungsfähig wie die Flaggschiffe und demnach im Funktionsumfang etwas beschränkt sind.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

US Navy wegen Software-Piraterie auf fast 600 Millionen US-Dollar...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/US-NAVY

Die US Navy ist von dem deutschen 3D-Softwareentwickler Bitmanagement wegen Software-Piraterie verklagt worden. Wie The Register berichtet, hat Bitmanagement bei dem US Court of Federal Claims Klage eingereicht, und fordert nicht weniger als 596.308.103 US Dollar Schadensersatz. Laut Klageschrift... [mehr]

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Bing-Vorhersage: Deutschland gewinnt die Fußball Europameisterschaft 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EM2016

Mit einem kräftezehrenden Auftaktspiel für Frankreich und Rumänien begann am gestrigen Abend in Paris die Fußball Europameisterschaft 2016. Wie schon in der Bundesliga und der letzten Weltmeisterschaft oder gar dem Eurovision Songcontest trifft Microsofts Suchmaschine Bing erneut ihre... [mehr]

Amazon Prime Day: Um Mitternacht geht es los

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr legt Amazon den Prime Day auch in Deutschland wieder neu auf. Ab Mitternacht soll es alle fünf Minuten neue Deals geben, ab 6:00 Uhr des morgigen Dienstags sollen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzukommen. Zugriff auf die Angebote aber werden nur... [mehr]

Amazon erhält Übertragungsrechte für Fußball-Bundesliga

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/DFL

Die Lücke zwischen Fußball-Bundesliga und Start der Europameisterschaft hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) für die Versteigerung der Übertragungsrechte der Saisons 2017/18 bis 2020/21 genutzt. Insgesamt wurden 17 Pakete unter den Meistbietenden verteilt, zumindest in einem Punkt gab es eine... [mehr]

Amazon Prime Day: Interessante Technik-Deals im Überblick (Anzeige)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Wie angekündigt hat der Online-Versandhändler Amazon um Mitternacht den zweiten deutschen Prime Day gestartet. Seitdem hagelt es bei Amazon ein Angebot nach dem anderen. Seit Mitternacht gibt es alle fünf Minuten neue Deals, seit 6:00 Uhr kommen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzu.... [mehr]