> > > > G.Skill eröffnet RMA-Service-Center in Europa

G.Skill eröffnet RMA-Service-Center in Europa

Veröffentlicht am: von

gskillVielen Lesern wird die Situation bekannt vorkommen, dass ein Bauteil während der Garantiezeit kaputt geht und die Garantieabwicklung meist kompliziert und langwierig abläuft. Dies möchte der Speicher- und SSD-Hersteller G.Skill aber nun ändern. Wie das Unternehmen heute via Pressemitteilung meldet, ist ab sofort in den Niederlanden ein neues RMA-Service-Center für Europa gebaut worden. Durch diesen Schritt soll nicht nur die Bearbeitung von Garantiefällen effektiver ablaufen, sondern auch die benötigte Zeit geringer ausfallen. So verspricht G.Skill, dass der Austausch eines defekten Produktes innerhalb von fünf Arbeitstagen geschehen soll und dadurch lange Wartezeiten der Vergangenheit angehören sollen.

Außerdem verspricht der Hersteller, dass alle ausgetauschten Artikel einer strengen Kontrolle unterzogen werden, so das bei der Lieferung des Austauschproduktes auch wirklich der Computer wieder einwandfrei funktioniert. Durch diese Qualitätssicherung soll vermieden werden, dass der Kunde ein fehlerhaftes Bauteil zugesendet bekommt und dadurch eventuell nochmals eine Wartezeit hinnehmen muss.

Zu guter Letzt erwähnt G.Skill nochmals ausdrücklich, dass alle Arbeitsspeicher-Module mit einer lebenslangen Garantie ausgeliefert werden und somit jederzeit durch einen Garantieanspruch gegenüber Hersteller ersetzt werden können.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (16)

#7
customavatars/avatar122977_1.gif
Registriert seit: 09.11.2009
(Nord-)Baden
Kapitänleutnant
Beiträge: 1702
Da sind die Lichter halt so laut....
#8
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4546
Ich denke auch wegen Rotterdam.

Solange sich das wirtschaftlich lohnt, und das tut es offenbar, eine gute Sache.
#9
customavatars/avatar92065_1.gif
Registriert seit: 23.05.2008
Niederlande
Oberbootsmann
Beiträge: 879
Bin schon durch ein Paar RMAs durchgegangen ... lieferadresse ist im Veldhoven, BTW
#10
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 30489
Eine sehr willkommene Änderung :)
#11
Registriert seit: 13.06.2006
Würzburg
Fregattenkapitän
Beiträge: 3021
Auch nach Holland kostet ein Päckchen schlappe 10€...
#12
customavatars/avatar283_1.gif
Registriert seit: 03.07.2001
127.0.0.1
Admiral
Altweintrinker
Beiträge: 25351
Und nach Asien wie viel?

Ich bin froh das G.Skill diesen Schritt gegangen ist. Eine deutliche Verbesserung zum vorherigen Zustand! :)
#13
customavatars/avatar121331_1.gif
Registriert seit: 13.10.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 813
Ich musste meinen GSkill Ram schon mal in die RMA geben. Zum Glück lief das alles über den Händler ab. Aber das ist wirklich sehr gut zu wissen, dass nun auch "um die Ecke" ein Service Center ist. :)
#14
Registriert seit: 22.01.2005
Zweibruecken
Leutnant zur See
Beiträge: 1060
Ich wart jetzt schon seit fast 2 Monaten auf meine Ram Module aus der RMA.
Ich hoffe das das dann schneller geht.
#15
Registriert seit: 21.03.2005

Ruhestand
Beiträge: 28950
Zitat Bzzz;18253496
Auch nach Holland kostet ein Päckchen schlappe 10€...


Dann nimm einen Maxibrief. Erfüllt die gleiche Aufgabe und kostet deutlich weniger. ;)
#16
customavatars/avatar120571_1.gif
Registriert seit: 29.09.2009

Hauptgefreiter
Beiträge: 150
Spricht für G.Skill, beim nächsten RAM kauf :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

O2: Wer bei der Hotline nicht anruft, wird mit Datenvolumen belohnt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/O2_LOGO

O2 war in den letzten Monaten aufgrund seiner schlecht erreichbaren Hotline immer wieder in der Kritik. Kunden mussten teilweise stundenlang in der Warteschleife warten, bis sich am anderen Ende der Leitung ein Mitarbeiter meldete. Dies ist einerseits darauf zurückzuführen, dass die Kapazitäten... [mehr]

Amazon Drive mit unbegrenztem Speicherplatz kostet 70 Euro im Jahr

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/AMAZON

Amazon bietet ab sofort seinen Speicherdienst Drive mit unbegrenztem Speicherplatz für 70 Euro im Jahr an. Dabei kann der Kunde unbegrenzt viele Daten auf den Cloud-Service hochladen und muss auf keine Begrenzung achten. Das Angebot kann laut Amazon für drei Monate kostenlos getestet werden –... [mehr]